Leiharbeit in der Legebatterie

19

Mord Morallosigkeit Tiere

Ich (m/23) habe mit 18 Jahren in einer sogenannten Legebatterie gearbeitet. Damals war ich ein totaler loser, der sein Leben nicht auf die Reihe bekommen hat. Da meine Familie finanziell schwach ist, musste ich mir damals Arbeit suchen. Zu Beginn hatte ich die Tagschicht […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041572 vom 26.09.2018 um 22:09:02 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Lieber Hund als Kuh

25

Zwietracht Tiere Partnerschaft Berlin

Meine Freundin hat ohne mich zu fragen einen Hund gekauft. Ich war wenig begeistert als ich heim kam und da ein relativ großer Hund war. Meine Freundin wusste, dass ich keinen Hund wollte, das hatte ich vor einiger Zeit deutlich gesagt. Auf jeden Fall hat sie dann so getan, als ob ihr das nicht klar sei. Wir haben den Hund erstmal behalten, aber was ich befürchtete trat ein. Der Hund störte dauernd, war laut und dreckig und man hatte keine ruhige Minute mehr. Was mich besonders nervte, war das meine Freundin das jetzt plötzlich auch alles störte. Ich bin kein Hundehasser - ich möchte einfach nur selbst keinen und würde mir auch keinen hohlen.

Ich habe mich bemüht nett zu dem Hund zu sein - schließlich konnte der nichts dafür. Ich bin mit ihm Gassi gegangen (meine Freundin konnte ihn nicht halten, weil er zu stark war) und habe mich generell viel um ihn gekümmert. Als meine Freundin meinte, ich würde mich anstellen und sollte mich zusammenreißen, während sie selbst sich kaum um den Hund, den sie geholt hatte kümmerte ist mir der Kragen geplatzt. Wir hatten einen riesigen Streit und das ganze eskalierte ziemlich. Am nächsten Tag war es nicht besser, sie heulte rum und sagte, dann solle ich den Hund halt aussetzen oder zurück bringen.

Ich hatte dann irgendwann keine Lust mehr und habe Schluss mit ihr gemacht und sie mitten in der Nacht aus meinem Haus geschmissen. Mir war es auch komplett egal, ob es kalt war oder wo sie schläft. Den Hund hab ich drin gelassen - wie gesagt konnte der ja selbst nichts dafür. Mit meiner Freundin liegt sämtlicher Kontakt auf Eis, den Hund wollte sie nicht mehr. Das Komische an der Sache ist, daß ich mich inzwischen an den Hund gewöhnt habe, weil mein Zeitungsinserat erfolglos war und ich ihn immer noch habe. Ich habe ihn jetzt schon einige Zeit und habe ihn lieb gewonnen. Manchmal denke ich, dass ich einfach hätte warten sollen. Andererseits hat die Wut auf meine Freundin (gab auch noch ein paar andere Probleme) wahrscheinlich verhindert, dass ich den Hund je 100% gemocht hätte. Meine Ex war immer so hektisch, der Hund ist jetzt viel ruhiger. Letztendlich ist mir der Hund lieber als diese Kuh.

Beichthaus.com Beichte #00041546 vom 12.09.2018 um 20:16:41 Uhr in Berlin (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Haustiere meiner Freundin

14

Engherzigkeit Partnerschaft Tiere Dortmund

Unsere Wohnung verwandelt sich langsam in einen Zoo. Nachdem der Hund eingeschläfert wurde, musste was Neues her. Erst war es ein Vogelpaar. Dieses bekam dann Küken. Natürlich wurden zwei davon behalten und nun stehen zwei Volieren hier. Dann kamen Reptilien dazu. Was genau, kann ich leider nicht sagen, da mich diese Tiere nicht interessieren, aber viel Platz mit ihrem Terrarium einnehmen. Zuletzt kamen die Fische. Natürlich blieb es nicht beim kleinen Becken, sondern es wurde gezüchtet, was das Zeug hielt und nun zieren drei Aquarien unsere Dreizimmerwohnung. Ich habe Angst vor dem nächsten Vieh, das meine Frau anschleppt und habe ihr angekündigt, dann auszuziehen. Es artete in einen richtigen Streit aus und im Nachhinein tut es mir leid. Aber die Tiere kosten einfach zuviel Zeit, Geld und Nerven.

Beichthaus.com Beichte #00041494 vom 15.08.2018 um 14:39:46 Uhr in Dortmund (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zierfische in der Toilette

13

Gewalt Tiere Sangerhausen

Ich habe ein Aquarium mit Zierfischen und obwohl alle Werte etc. stimmen, erkrankt hin und wieder einer davon. Für den Tierarzt ist es dann bereits zu spät. Wenn es wieder soweit ist und kein Medikament hilft, ich aber nicht will, dass sich Artgenossen anstecken, […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041488 vom 12.08.2018 um 22:30:35 Uhr in Sangerhausen (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum ich das Schlafzimmer nicht mehr betrete

50

Feigheit Verzweiflung Tiere

Seit 2 Tagen habe ich mein Schlafzimmer nicht mehr betreten. Als ich nachts Querlüften wollte, flog ein kleiner Schwarm Fledermäuse ins Schlafzimmer. Ängstlich bin ich raus gerannt und habe die Tür zugeknallt. Freunde lachen mich aus und meinen, dass die Fledermäuse schon weg seien. Allerdings höre ich Geräusche aus dem Zimmer. Polizei und Feuerwehr winken ab, können oder wollen mir nicht helfen.

Beichthaus.com Beichte #00041480 vom 08.08.2018 um 12:19:39 Uhr (50 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht