Familie Geiz

12

Geiz Familie Berlin

Ich (w) habe sehr geizige Eltern und bin jetzt im 1. Ausbildungsjahr. Habe enormen Nachholbedarf an Shopping. Ich komme oft mit neuen Sachen heim. Zum Beispiel Käse oder Puddings - all Dinge, die meinen Eltern zu teuer sind. Da klebe ich dann meinen Namen drauf und kriege genau mit, dass meine Schwestern, 13 und 15, neidisch sind. Aber ich sehe es nicht ein, ihnen was zu kaufen oder sie mal einzuladen. Meine Eltern kriegen für mich Kindergeld, und ich muss auch ziemlich viel zu Hause abgeben. Das geht auch alles in die Haushaltskasse. Wenn meine Eltern diese Ersparnis lieber selbst verbrauchen, Pech gehabt. Warum soll es meinen Schwestern besser gehen als mir in dem Alter?

Beichthaus.com Beichte #00041580 vom 30.09.2018 um 16:11:53 Uhr in Berlin (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Fragen nach dem Altersunterscheid

30

Verzweiflung Peinlichkeit Familie Hamburg

Mein Mann ist 25 Jahre älter als ich, was man ihm nicht ansieht. Alle schätzen ihn maximal 15 Jahre älter. Trotzdem schäme ich mich immer so sehr und würde am liebsten im Erdboden versinken, wenn jemand nach seinem Alter fragt. Der Abstand ist einfach so enorm, ich kann schwer dazu stehen und es ist mir wirklich peinlich. Ist das normal? Ich bin 26, er ist 52 und wir haben ein 1-jähriges Kind.

Beichthaus.com Beichte #00041576 vom 27.09.2018 um 11:08:57 Uhr in Hamburg (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich vermisse den Ex-Freund meiner Schwester

11

Begehrlichkeit Familie

Ich (w/23) muss etwas beichten, was viele sicher seltsam finden. Ich vermisse den Exfreund (19) meiner Schwester (auch 19). Dazu muss man wissen, dass er die letzten vier Jahre praktisch bei unserer Familie (haben ein sehr großes Haus, da der Freund meiner Mutter viel verdient; jeder hat viel Platz) gewohnt hat. Er hat seine Wii Konsole und all seine Nintendo DS Spiele mitgebracht. Ich habe sehr oft Super Mario gespielt, er hatte nichts dagegen, wenn man sich mal etwas geliehen hat. Wir haben auch total oft gegeneinander gezockt. Meine Schwester war genervt von seiner Mario Sammlung. Vor drei Wochen hat sie sich von ihm getrennt, da er ihr zu unerwachsen war und sie oft stritten. Sie hat schon einen neuen Freund. Ich werde richtig wütend, wenn ich den nur sehe. Er ist fast 30 und voll der Schnösel. Versteht keinen Spaß und ist richtig überheblich. Ihr Ex war wie ein kleiner Bruder für mich. Auf einmal ist er weg. Mich macht es trauriger als es sollte.

Beichthaus.com Beichte #00041573 vom 26.09.2018 um 23:35:30 Uhr (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Baby auf den Kopf fallen lassen

23

Verzweiflung Waghalsigkeit Familie Meerbusch

Ich habe meine Schwester fallen lassen. Sie war erst ein halbes Jahr alt und ich sollte einen Abend lang auf sie aufpassen, während meine Eltern weg waren. Am Anfang war das auch noch echt stressfrei. Sie schlief in ihrem Kinderbettchen und ich sah mir Eclipse, den dritten Teil von Twilight an. Während ich mit meinen damals 13 Jahren die Lichtreflexe in Edwards Haaren bewunderte, fing die Kleine aber plötzlich an zu schreien. Ich war ziemlich genervt und hoffte erstmal, dass sie von selbst aufhören würde. Aber nach zwei Minuten ging ich dann doch zu ihr und hob sie hoch. Sie beruhigte sich einfach nicht, ich trug sie ein bisschen herum, aber plötzlich ist sie mir aus den Armen gerutscht. Ich konnte gar nichts tun, weil mein Hirn das erst Sekunden später realisiert hat.

Natürlich hat meine Schwester jetzt erst recht geschrien, wie am Spieß. Ich hatte totale Panik, hab sie auf das Sofa gesetzt und ihr kleines Köpfchen nach Verletzungen abgesucht, aber da war nichts. Ich habe ihr ein Kühlpack mit ein paar Tüchern umwickelt und an die Stelle gehalten. Zusätzlich redete ich ihr gut zu, und irgendwann beruhigte sie sich tatsächlich. Ich brachte sie ins Bett und saß auch den ganzen restlichen Abend bei ihr, aber es war nichts mehr. Als meine Eltern kamen, hatte ich nicht den Mumm, ihnen zu sagen, dass etwas passiert ist, und sie haben es auch nie gemerkt. Ich habe mich wochenlang schrecklich gefühlt und tue es jetzt immer noch, wenn ich daran denke.

Beichthaus.com Beichte #00041560 vom 20.09.2018 um 11:56:20 Uhr in Meerbusch (Frankenweg) (23 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das Klackern aus dem Nachbarzimmer

12

Peinlichkeit Neugier Familie Mannheim

Mir (w/18) ist etwas peinliches passiert, dass ich niemandem erzählen kann. Es hat mit meinem 15-jährigen Bruder zu tun, der sein Zimmer genau neben meinem liegen hat. Uns trennt also nur eine Wand. Seit Wochen höre ich nun mehrmals am Tag sowie Nachts seltsame Geräusche aus seinem Zimmer. Es ist schwer zu beschreiben, wie ist eine Art Klackern. Wenn seine Kumpels da sind, tritt es oft in verstärkter Form auf. Ich dachte schon, da ist ein Tier oder sowas in der Wand.

Jetzt war ich neulich bei meiner Freundin und die meinte, es wäre Lustig, mal einen Porno anzuschauen. Allerdings fand ich den Anblick von 10 Männern die im Kreis ihren Lurch ringen weder lustig, noch erregend. Eines ist mir aber aufgefallen: Im Video hörte ich fast die selben Geräusche, wie die aus dem Zimmer meines Bruders. Das gleiche Klackern! Auf einmal wurde mir alles klar!

Das ist mir extrem peinlich und ich kann nicht fassen, dass ich die ganze Zeit so dumm war uns nichts gepeilt habe. Ich kann nicht mehr mit ihm sprechen, ohne daran zu denken. Die Geräusche kommen wirklich oft am Tag. Und dass er das mit seinen Freunden auch noch stundenlang macht, finde ich um so beunruhigender. Wird Zeit, dass die Schule wieder anfängt!

Beichthaus.com Beichte #00041532 vom 03.09.2018 um 23:09:52 Uhr in Mannheim (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht