Von Facebook in die Psychiatrie

9

Sucht Medien Internet Gesundheit Hamburg

Ich (w/31) war und bin aufgrund meiner Mediensucht in psychiatrischer Behandlung. Den PC nutze ich so gesehen nur noch zur Abfrage von Mails, das Mobiltelefon gar nicht mehr. Mein Problem ist, dass ich durch die starke Nutzung von sozialen Netzwerken und Nachrichtendiensten angefangen habe, Scheingeräusche zu hören. Also Benachrichtigungstöne oder das Summen des Mobiltelefons. Alles fing dabei recht harmlos an und meist in Verbindung mit Schlafmangel. Zum Schluß wurde der Schlafmangel durch die ständigen Scheingeräusche erzeugt, nach einem Verkehrsunfall wurde dann im Krankenhaus die Diagnose gestellt. Ich wurde daraufhin zunächst für vier Wochen in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen, daraus sind dann leider fast zwei Jahre geworden. Heute muss ich starke Medikamente nehmen, ich bin arbeitsunfähig und von meinem großen Freundeskreis ist nicht viel geblieben. Ich wünschte das ich die Frühzeichen nicht ignoriert hätte, allerdings hat es sich einfach zu gut angefühlt ständig in Kontakt zu sein, heute bin ich ganz alleine.

Beichthaus.com Beichte #00039235 vom 18.01.2017 um 11:48:41 Uhr in Hamburg (9 Kommentare)

Ein Kind als Frauenmagnet

8

anhören

Begehrlichkeit Selbstsucht Schamlosigkeit Hamburg

Ich (23) kümmere mich öfters um meinen dreijährigen Neffen. Aber nicht, weil ich ihn sonderlich mag. Ich benutze ihn einfach nur als Frauenköder. Im Kaufhaus, auf dem Sportplatz und vor allem auf Kinderspielplätzen. Auf solchen Plätzen tummeln sich immer sehr viele alleinerziehende Frauen mittleren Alters. Solche Frauen sind dankbar für jede Aufmerksamkeit, sie lassen alles mit sich anstellen. Ich habe in den letzten Monaten sicherlich um die 20 Frauen flachgelegt. Vielen Dank an meinen zeugungsfähigen großen Bruder.

Beichthaus.com Beichte #00039153 vom 02.01.2017 um 15:49:41 Uhr in 21073 Hamburg (Moorstraße) (8 Kommentare)

Ich zeige gerne meinen Ausschnitt!

12

anhören

Begehrlichkeit Eitelkeit Gesellschaft Hamburg

Ich (w/29) bin seit vier Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen, habe einen tollen Job und kann mich auch sonst nicht beklagen. Ich treibe auch regelmäßig Fitness und habe daher eine recht sportliche Figur. Zu meinem Glück hat mich die Natur mit einer recht üppigen Oberweite beschenkt. Vor knapp einem Jahr habe ich den Spaß daran entdeckt, meine Oberweite im Alltag einzusetzen und damit sogar andere Leute zu verärgern oder in peinliche Situationen zu bringen. An der Kasse, auf der Arbeit, im Sport. Überall lasse ich tief blicken. Es ist einfach lustig zu sehen, wie unterschiedlich die Leute darauf reagieren. Muslimische Frauen, die mich tadelnd angucken, andere Frauen, die neidisch schauen, auch die Mutter meines Freundes stört sich daran, dass ich mich freizügiger gebe. Und ich denke, dass auch meinem Freund die Blicke anderer Männer nicht gefallen. Ich kann es halt einfach nicht lassen, obwohl es moralisch nicht wirklich richtig ist. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00039116 vom 27.12.2016 um 21:24:54 Uhr in Hamburg (12 Kommentare)

Spaß an der Idiotie

9

anhören

Dummheit Maßlosigkeit Gesellschaft Internet Politik Hamburg

Mir gefällt die zunehmend emotionalisierte, politische Gesprächskultur in Deutschland. Vor allem im Internet. Es ist einfach Comedy pur, dabei zuzusehen, wie sich diese konservativen Hinterwäldler und linksgrünen Naivlinge gegenseitig die Köpfe einschlagen und sich dabei auch noch anmaßen, im Namen des Volkes zu sprechen. Einerseits finde ich es ja bedenklich, wenn sich dieses Schwarz-Weiß denken in der Mitte der Gesellschaft etabliert. Andererseits habe ich meinen Spaß an dieser Idiotie.

Beichthaus.com Beichte #00039062 vom 14.12.2016 um 14:57:40 Uhr in 21031 Hamburg (Alte Holstenstraße) (9 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht