Heimlich hasse ich Bier

12

Falschheit Trunksucht Zürich

Ich (m/32, leidenschaftlicher Fan eines Schweizer Fussballvereins) hasse Bier. Dennoch saufe ich dieses Zeug literweise, weil ich den Rausch liebe und mir das andere Zeug zu teuer ist. Vor meinen Freunden tue ich aber immer so, als wäre ich ein Bierkenner und Genießer. Nebst dem, dass ich meine Freunde belüge, kriege ich seit Jahren durch den Konsum immer so einen üblen Bierschiss, der wirklich absolut bestialisch stinkt. Einmal habe ich nach einem Auswärtsspiel meines Vereins so eine Ladung in einem Vorgarten abgelassen, der sich in der Nähe des Stadions eines Ligakonkurrenten befindet. Tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00041197 vom 19.04.2018 um 18:45:20 Uhr in Zürich (Badenerstrasse) (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Nicht die Liebe zählt

15

Falschheit Geld Gesellschaft

Ich beichte, dass ich nach der ein oder anderen Erfahrung gefühlsmäßig komplett verarmt und deshalb moralisch durchgängig flexibel bin. Auf Liebe und ähnliches gebe ich gar nichts, damit kann ich lange nichts mehr anfangen, also habe ich es mir als Lebensziel gesetzt, möglichst viel Geld in meinem Leben zu verdienen und würde dafür über Leichen gehen. Ich bin Einzelkind und meine Eltern sind normale, liebenswerte Menschen nur mit mir ist etwas schief gelaufen schätze ich. Das mache ich daran fest, weil ich selbst meinen eigenen Bruder wohl um sein Leben erleichtern könnte in Anbetracht der Tatsache, dass ich mein Erbe sonst teilen müsste. Meine Beichte ist, dass ich irgendwo noch fühle und weiß, dass es den moralischen Werten unserer Gesellschaft nicht entspricht und ich Reue fühlen müsste.

Beichthaus.com Beichte #00041194 vom 18.04.2018 um 22:51:56 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Neue Kühlschrankbirne

18

Diebstahl Falschheit Maßlosigkeit

In der letzen Woche ist die Glühbirne in meinem Kühlschrank durchgebrannt. Leider bekam ich keine Birne von der richtigen Größe her, die reinpasst. Also habe ich ein ähnliches Model des Kühlschranks bestellt, mir die neue Birne gemopst und tatsächlich passt sie […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041167 vom 10.04.2018 um 08:43:39 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Glücklich ohne Liebe

22

anhören

Lügen Falschheit Partnerschaft

Hiermit will ich beichten, dass ich bald zwei Kinder mit einer Frau haben werde, die ich noch nie wirklich geliebt habe. Wir verstehen uns super, aber es hat bei mir eben nie gefunkt. Dazu muss man sagen, dass sie meinen idealen Frauentyp vom Äußeren her sehr nahe kommt. Ich lernte sie vor ein paar Jahren über Freunde kennen und eins führte zum anderen. Wir beide stehen stabil im Leben und haben keine finanziellen Sorgen oder so, auch wenn wir natürlich nicht reich sind. Inzwischen haben wir einen kleinen Sohn, der unser Ein und Alles ist. Ich sorge gern für die beiden und nehme meiner Partnerin viel ab. Jedenfalls leben wir glücklich zusammen, wir verstehen uns immer noch super und alles ist top. Außer, dass ich sie eben nicht liebe. Es knistert nicht - es ist eine unglaublich starke Beziehung ohne Liebe.

Ich sage ihr ständig, wie glücklich ich mit ihr bin, aber wahre Liebe fühle ich nicht für sie. Dennoch geht es unseren Sohn sehr gut und er entwickelt sich toll, denn wir streiten uns sehr selten. Wenn unser Sohn dann mal über das Wochenende bei Oma und Opa ist, vergnügen wir uns aber trotzdem so, wie andere Eltern auch. Sprich wir haben dann die meiste Zeit Sex oder unternehmen was. Mit der Zeit wollte sie noch ein Kind. Und ich muss gestehen, dass mich das irgendwie angeturnt hat und inzwischen ist unser zweites Kind auf den Weg. Wir freuen uns sehr und auch alle Verwandten freuen sich für uns, denn wir sorgen gut für unsere Kinder - auch ohne romantische Liebe. Trotzdem ist eine Beziehung ohne Liebe nicht das Wahre für mich. So möchte ich nicht alt werden. Und auch sie verdient schließlich jemand, der sie wirklich liebt! Und das nur, weil ich ihr körperlich nicht widerstehen kann und eine heile Familie möchte.

Beichthaus.com Beichte #00041158 vom 07.04.2018 um 14:01:43 Uhr (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein Kind und zwei mögliche Väter

19

anhören

Fremdgehen Falschheit Schwangerschaft Selbstsucht

Ich (w/25) führe seit circa einem Jahr eine Fernbeziehung mit zwei Männern, die nichts voneinander wissen. Der Eine hat ein sehr großes Herz und versteht mich, aber keine Arbeit. Ich weiß, dass ich ihn liebe, aber der Andere ist viel reifer und finanziell weitaus besser gestellt, da er als Immobilienmakler sehr gut verdient. Er tut alles, um mir jeden Wunsch zu erfüllen, ganz egal, was ich haben oder wohin ich reisen möchte. Mein Problem: Jetzt bin ich schwanger und weiß nicht, von wem das Baby ist. Ich habe Angst, dass mein Freund, der wenig verdient, der Vater sein könnte, da er uns kein wirklich glückliches Leben bieten kann, obwohl er sich bestimmt freuen würde, wenn er von meiner Schwangerschaft wüsste. Der Andere würde vielleicht gar nicht zu dem Kind stehen und sich zu etwas gezwungen sehen, wo ihm doch alle Türen im Leben offen stehen. Ich weiß nicht, was ich machen soll und ob es überhaupt ratsam ist, das Kind zu bekommen.

Beichthaus.com Beichte #00041157 vom 07.04.2018 um 13:41:57 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht