Alle Menschen sind schlecht!

11

anhören

Falschheit Zwietracht 50+ Kraichgau

Ich traue keinem Menschen mehr etwas Gutes zu. Immer wenn ich mich öffnete und jemandem vertraute, wurde ich auf das Übelste verraten und verkauft. Am Schlimmsten trieb es meine 12 Jahre ältere Schwester. Es dauerte 30 Jahre, bis ich das kapiert hatte. Sie muss mich seit dem Tag meiner Geburt abgrundtief gehasst haben. Laut meiner Psychologin ist sie ein Narzisst, die sehr gefährlich sein können. Sie hat mich als Kind oft verletzt, z. B. so sehr geschubst, dass ich stolperte, fiel und mir den Arm brach. Oder z. B. als ich vor der schwersten Entscheidung meines Lebens stand, ungewollt schwanger, gerade geschieden mit zwei Kindern ohne Job und einem behinderten Kind. Da vertraute ich mich ihr an. Sie bot mir an mir zu helfen, indem sie mich zur Klinik fuhr. Ich bereue es bis heute, fast 30 Jahre später, dass ich mein Kind getötet habe. Es war zwar alles legal, aber im Herzen hat es sich falsch angefühlt.

Jedenfalls hat meine Schwester mir versprochen, niemandem davon zu erzählen. Und eine Woche später wusste es meine ganze Familie, meine Mutter hat es mir gesagt. Sie wollte mir damit nur sagen dass sie hinter mir steht. Später erfuhr ich dann, dass es alle Welt wusste. Als ich sie zur Rede stellte, sagte sie, alle sollten wissen was du für "Eine" bist. Nach einiger Zeit Funkstille und vielen Kontaktversuchen und viel Geheule von ihr hatte ich doch wieder Kontakt mit ihr. Aber sie intrigiert immer weiter. Nun ist seit ca. vier Jahren Ruhe. Sie war sehr krank, ihre Tochter hat es mir fairerweise erzählt, aber sie wollte mich nicht sehen, also ließ ich es sein. Als sie wieder vom Krankenhaus raus war, wollte sie mich dann doch sehen, aber ich lehnte ab, und sagte noch, ich brauche deinen Hass nicht mehr. Wem soll man vertrauen, wenn man nicht mal den Geschwistern trauen kann? Ich vermute hinter jedem Menschen nur noch Schlimmes. Und bin dadurch recht einsam geworden.

Beichthaus.com Beichte #00040657 vom 19.11.2017 um 07:51:19 Uhr in Kraichgau (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Touristen am falschen Gleis

10

anhören

Falschheit Engherzigkeit Bahn & Co. Hamburg

Ich bin Zugbegleiter und beantworte mit Absicht alle Fragen falsch. Am liebsten sind mir Touristen, diese schicke ich immer zu Gleisen, die überhaupt nicht existieren.

Beichthaus.com Beichte #00040629 vom 10.11.2017 um 01:14:14 Uhr in Hamburg (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Urlaub in New York

55

anhören

Lügen Falschheit Begehrlichkeit Urlaub USA

Ich (w/20) habe, seit ich fünfzehn bin, mein Geld gespart um Urlaub in den USA zu machen. Vor etwa einem Monat habe ich mir diesen Traum erfüllt und verbrachte ganze zwei Wochen in New York. Nachdem ich genug vom Sight-Seeing hatte, besuchte ich eines Abend eine recht gut besuchte Bar und lernte dort zwei attraktive Männer kennen, beide waren dunkelhäutig und waren deutlich muskulöser als die Jungs, mit denen ich zuvor zusammen war. Ich rede hier wirklich von Jungs, denn gegen diese beiden kamen meine bisherigen Freunde nicht an. Zudem hatten sie einen tollen Sinn für Humor und wir waren direkt auf einer Wellenlänge. Um das Ganze abzukürzen: Wir hatten einen Dreier in meinem Hotelzimmer. Und das nicht nur einmal. Und obwohl ich sehr zierlich bin, hatte ich keine Schmerzen, es war der Wahnsinn.

Am nächsten Tag haben wir zu dritt gefrühstückt und die beiden haben mir noch weitere interessante Ecken von New York gezeigt. Ich verbrachte meine letzte Woche ausschließlich mit den beiden Männern, ich konnte gar nicht genug von dem Sex bekommen und vermisste meinen Urlaub, als ich wieder in Deutschland war. Ich habe niemanden betrogen und immer verhütet, dennoch habe ich meine Eltern, die eine rassistische Einstellung haben, angelogen. Sie fragten, wie mir die Reise gefallen hatte und was ich denn alles gemacht hätte, ich behauptete, Theaterstücke und Ausstellungen besucht zu haben. Sie lobten mich, während ich schon für den nächsten Urlaub in New York spare.

Beichthaus.com Beichte #00040617 vom 08.11.2017 um 08:50:55 Uhr in USA (New York) (55 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Frau ist eine krasse Nervtüte

21

anhören

Falschheit Verrat Partnerschaft Internet München

Ich bin gerade total geflasht. Vorhin habe ich mit dem Tablet für ein Projekt im Internet recherchiert. Im Browser war als einer der neun Tabs (die meine Frau nie schließt) Beichthaus geöffnet. Und jemand war eingeloggt. Mit dem Namen des Profiles hier, das mich wohl am meisten mit seinen sinnfreien Bemerkungen und Fantasieworten nervt. Ich beichte, dass meine Frau hier offenbar als die krasseste Nervtüte registriert ist. Das wird noch lustig.

Beichthaus.com Beichte #00040613 vom 07.11.2017 um 21:36:42 Uhr in München (21 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Meine Oma hat meine Trauer nicht verdient

6

anhören

Falschheit Engherzigkeit Familie München

Ich (w/23) habe keine positiven Worte für meine kürzlich verstorbene Großmutter übrig. Sie war sehr manipulativ und spielte Menschen gegeneinander aus. Die zwei Söhne hat sie ungleich behandelt. Der Eine war der Gute, den sie lobte, und den Zweiten hat sie zwar das Unternehmen weiterführen lassen, doch diesen immer sehr schlecht behandelt. Die einzige Tochter hat sie einmal hoch gelobt und dann wieder fallenlassen, ihr das Gefühl gegeben, nichts wert zu sein und das immer abwechselnd. Als die Söhne und die Tochter ihre eigenen Familien gründeten, wohnten alle in der Nachbarschaft und das Spiel ging weiter: Einige Enkelkinder mochte sie, andere sperrte sie aus dem Haus aus, während sie die anderen hereinließ. Ich bin keines dieser ausgesperrten Kinder, denn ich hatte kein Interesse an dieser Frau, trotzdem habe ich als jüngere Schwester immer wieder gesehen, wie sie ihr Spiel spielte. Ich bitte um Absolution, dass ich nicht ins gesellschaftliche Schema passe und nicht um meine Großmutter trauere.

Beichthaus.com Beichte #00040612 vom 07.11.2017 um 21:17:04 Uhr in München (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht