Schlechte Frau, schlechte Freundin, schlechte Schwester

0

Fetisch Sex Schwangerschaft Dummheit Falschheit Lügen Hameln

Ich (23/w) habe ein riesiges Problem aus meiner eigenen Lust erschaffen, womit ich zunehmend ein schlechtes Gewissen habe. Ich selbst bin glücklich mit meinem Mann verheiratet. Teile allerdings ihn gerne auch mal mit einer anderen Frau für Dreier, weil es mich einfach anmacht, sie dabei zu beobachten, wie sie den Sex mit ihm genießt. Ist auch für mich gerne eine Bestätigung, dass der Sex nicht nur subjektiv von mir als gut empfunden wird. Bin allerdings auch leicht BI und mache unter Umständen auch was mit ihr, damit er was zum Gucken hat. Die Frauen stammen alle aus meinem Bekanntenkreis, daher machen wir es auch ohne Kondome, weil wir das tatsächlich ärztlich mit Attesten absichern. Verhütet wird daher nur mit Pille.

Passiert ist da nie etwas. Gibt auch zwei Frauen, mit denen wir auch häufiger haben, da sie jeweils Single sind. Einmal meine Schwester (19, für manche schon allein ein Grund zur Beichte) und eine gute Freundin (16). Letztgenannte kommt von etwas weiter weg und kenne ich über das Internet seit ein paar Jahren und ist hauptsächlich in ihren Schulferien bei uns gewesen, wo wir auch Sex zusammen haben (Noch minderjährig, auch für manche ein Grund zur Beichte).

Beide sind mittlerweile Mutter von Mädchen. Meine Schwester seit 3 Jahren, meine Freundin seit einem. In beiden Fällen ist mein Mann der Vater.

Was allerdings niemand weiß, außer mir. Es waren keine "Unfälle", sondern von mir mit Absicht eingefädelte Schwangerschaften. Ich habe nämlich unbemerkt von beiden bei längeren Besuchen ihre Pillen ausgetauscht und damit ihre Verhütung verhindert.
Warum? Ich fand einfach die Vorstellung sehr geil, dass beide von meinem Mann geschwängert werden und wir es dann mit einer Schwangeren treiben könnten... Eine Fantasie die ich nie jemanden mitgeteilt habe.
Dabei mag ich selbst gar keine Kinder und will auch keine.

Bereuen tue ich das mittlerweile, weil beide durch die Teeny-Schwangerschaften mehrere Probleme hatten, wie eine Ausbildung zu finden, oder meine Freundin auch mit ihren Eltern. Sowohl Schwester als auch meine Freundin waren auch viel zu überrascht und hatten das für Gegenmaßnahmen auch zu spät erfahren.

Ihre Eltern wissen aber nichts von mir oder ihm, für sie war es nur eine einmalige Sache. Dazu hat mein Mann (25) zwar einen Kinderwunsch seit mehreren Jahren gehabt, war aber natürlich auch nicht auf sowas gefasst. Versucht aber trotzdem, als Vater seiner beiden Töchter da zu sein, auch wenn es für ihn schwierig ist, da er immer nur Kinder mit mir haben wollte.

Die offizielle Erklärung ist, dass beide mal die Pille vergessen hatten einzunehmen. Aber ich kenne die Wahrheit und weiß, dass das nicht stimmt. Hatte aber auch nie den Mut es zu sagen. Auch weil ich Angst habe, dass die Wahrheit alles zerstören könnte. Ich liebe meinen Mann über alles, auch meiner Schwester stehe ich seitdem näher als zuvor, weil ich ihr damals bei der Schwangerschaft beigestanden habe (waren auch intensivere Dreier zu der Zeit) und meine Freundin mag ich auch sehr.

Aber das alles hat einen riesigen Schatten, der halt alles einreißen könnte.
Bitte verzeiht, dass ich eine schlechte Frau, Schwester und Freundin bin, da sie eigentlich alle drei für ihre eigene Lust und Fetische ausgenutzt hat.

Beichthaus.com Beichte #00042008 vom 15.01.2020 um 17:25:28 Uhr in Hameln (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Friseurbesuch mit Flogen

1

Fetisch Masturbation Intim Berlin

Ich habe einen sehr speziellen Fetisch. Manche sagen "Liebe geht durch den Magen", aber bei mir geht Liebe durch den Kopf, genauer gesagt die Kopfhaut. Ich finde es einfach extremst geil, wenn mir jemand den Kopf massiert, durch die Haare streichelt oder irgendwie meinen Kopf berührt, natürlich am liebsten zärtlich.

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, was in meiner Hose abgeht, sobald ich beim Friseur bin. Dabei ist es mir auch egal, ob mich ein Mann oder eine Frau frisiert. Ich schließe einfach meine Augen und nach spätestens einer Minute habe ich einen Ständer. Glücklicherweise hat man beim Friseur ja immer diese Kittel um, sonst wäre das natürlich extrem peinlich. Ich lasse mir extra die Haare färben und möglichst aufwändige Frisuren machen, um meine Freude im wahrsten Sinne in die Länge zu ziehen.

Zu Hause habe ich eines dieser Massagegeräte, das irgendwie die Durchblutung der Kopfhaut fördern soll. Mit dem Ding bringe ich mich immer auf Touren, das ist besser als jedes perverse Filmchen. Meiner letzten Freundin gefiel meinen Fetisch leider nicht, aber seit Kurzem habe ich eine Neue. Demnächst werde ich mal versuchen, sie zu einem Rollenspiel zu überreden: Statt Krankenschwester, Politesse oder sonst etwas will ich eine Friseurin.

Beichthaus.com Beichte #00041982 vom 28.12.2019 um 04:09:00 Uhr in Berlin (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Sexy Männer mit langem Haar

0

Fetisch Intim

Ich möchte mir hiermit eine Sache von der Seele schreiben, mit der ich aus Angst vor der Reaktion der Gesellschaft nicht offen umgehen kann.
Ich (w/25) habe einen Haarfetisch, der sich ausschließlich auf Männer bezieht
Ich finde Männer mit langen Haare, mindestens bis zur Schulter, unglaublich erregend in jeder Hinsicht.

Vielleicht denken manche, dass nichts daran auszusetzen ist Männer mit langen Haaren attraktiv zu finden. Ich finde aber ausschließlich Männer mit langen Haaren attraktiv. Alle kurzhaarigen Männer sind für mich asexuelle Wesen, egal wie schön Gesicht und Körperbau sonst sind.

Begegne ich Männer mit langen Haaren, habe ich meine Hormone nicht mehr unter Kontrolle und falle in einen richtigen Glücksrausch, fast so als hätte ich starke Drogen konsumiert. Ich kann nicht mehr klar denken, die Hormone strömen nur so durch mich durch und am liebsten würde ich diese Männer anspringen und mich von ihnen...ihr wisst schon. Ich fühle mich wie ein Triebtäter, traue mich aber nicht sie anzusprechen und bezweifle dass ich aufgrund der extrem starken, hormonellen Reaktion überhaupt dazu in der Lage wäre ein vernünftiges Wort raus zu bringen.

Bei YouTube gucke ich mir Videos von Männern mit langen Haaren an, die oft auch über ihre Haarpflege reden oder sie vor der Kamera ausüben. Ich befinde mich dabei wie auch bei Begegnungen im realen Leben im völligen Glücksrausch und hormonell sehr aufgeladen. Außerdem habe ich Fantasien wie ich Männern die Haare kämme oder sie allgemein anfasse. Ein schönes Gesicht und Muskeln finde ich bei Männern zusätzlich auch noch sehr anregend aber nicht in der Intensität die ich bei langen Haaren verspüre.

Niemand der mich kennt würde wahrscheinlich vermuten, dass ich so einen abnormalen Fetisch habe, auf den ich völlig fixiert bin. Ich sehe sehr unschuldig im Gesicht aus, weswegen ich auch immer in die Richtung eingeordnet werde und niemand auf die Idee kommt, dass ich in gewisser Hinsicht sexuell abnormal bin. Ich bin immer noch Jungfrau, was kaum jemand weiß, weil ich nur von kurzhaarigen Männern angesprochen werde und selbst keinen Mut habe die von mir begehrten Männer anzusprechen. Außerdem frage ich mich, ob es langhaarige Männer gibt die sowas wirklich akzeptabel finden. Also, dass zumindest was die sexuelle Anziehung betrifft, diese hauptsächlich in ihren langen Haaren besteht. Nicht, dass ich keinen körperlichen Sex möchte. Das Verlangen danach ist mittlerweile extrem stark. Aber der Mann müsste dabei die Haare offen tragen, um in mir ausreichend Erregung auszulösen.

Ich weiß nicht, ob es gut wäre mit diesem Fetisch offen umzugehen. Oder ob ich dafür von Menschen eher verurteilt oder als pervers abgestempelt werde. Die theoretisch tolerante Gesellschaft ist ja in der Praxis oft das genaue Gegenteil, wenn es um abnormale Vorlieben geht. Deswegen wollte ich mit dieser Beichte einen Anfang machen und sehen wie schlimm Menschen insbesondere Männer meine Neigung wirklich beurteilen.

Beichthaus.com Beichte #00041966 vom 25.11.2019 um 01:13:31 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der verpeilte Rülpser

0

Ekel Fetisch

Durch eine dumme Wette hat sich bei mir (m, 52) eine Art Tick eingeschlichen, der mir jetzt immer wieder Probleme bereitet. Als Jugendlicher im Rausch haben wir mit Freunden gewettet dass ich es bestimmt nicht fertig bringen würde, beim Liebesspiel mit meiner damaligen und ersten Freundin, im Moment des Höhepubktes aus voller Kehle und lauthals zu rülpsen. Naja, die Wette wurde gewonnen, die Freundin ging stiften ob der Sauerei und das Leben ging weiter. Leider merkte ich über die Jahre hinweg dass sich kein Orgasmus mehr so intensiv anfühlte wie dieser damalige angerülpste Orgasmus. Also habe ich, im Rausch, für die Ausrede mit einer anderen Freundin Jahre später das gleiche nochmal probiert. Und wieder war es viel intensiver als die Orgasmen davor. Ich konnte mich beim ersten Mal noch mit dem Alkohol rausreden, aber später als es immer wieder passierte, hatte ich keine Ausreden und wieder keine Freundin mehr. Seitdem möchte ich jedes Mal beim Abspritzen so heftig rülpsen, aber keine Frau versteht das und ich bin immer wieder allein. Gibt es niemand der mich verstehen kann?

Beichthaus.com Beichte #00041952 vom 07.11.2019 um 01:18:56 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Frauen mit Gesichtsmasken

3

Begehrlichkeit Fetisch Regensburg

Ich muss gestehen, dass mich seit die Coronakrise am laufen ist und alle Damen mit Masken im Gesicht rumlaufen, mich das ziemlich antörnt. Das Ganze hat ein Hauch von Anonymität. Selbst beim Zahnarzt turnt es mich an, wenn die Zahnarzthelferinnen an mir mit Handschuhen und Mundschutz herumhantieren. Dank Corona kann ich meinen Fetisch in der Öffentlichkeit genießen.

Beichthaus.com Beichte #00041928 vom 27.04.2020 um 16:55:34 Uhr in Regensburg (Boessnerstraße) (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht