Geil auf Speed

10

Drogen Wollust

Ich konsumiere manchmal Speed. Sobald ich das genommen habe, legt sich ein Schalter in meinem Kopf um und ich würde am liebsten mit 10 Männern mit riesigen Schwänzen einen richtig brutalen Hardcore-Gangbang starten und mich wie eine kleine devote Bitch durchnehmen und vollpumpen lassen. Ich habe dann immer richtig perverse Gelüste und würde gerne degradiert werden und beispielsweise an einer Leine im Pornokino wie eine Sexpuppe herumgereicht werden. Ein weiteres Verlangen ist das ich total gedemütigt werde und nur zum Vergnügen für meine Herrenrunde da bin und diese mich brutalst ficken bis ich nicht mehr laufen kann und nur noch schreie. Diese Gedanken sind wirklich krass, wenn ich nüchtern bin denke ich nie an solche Sachen! Ich bin auch eher heterosexuell mit leichter bi Neigung, die ich bisher 1-2 mal ausgelebt habe. Ansonsten habe ich nur Sex mit Frauen, aber sobald ich konsumiert habe bin ich wie ein anderer Mensch. Das ist wirklich merkwürdig und passt gar nicht zu meiner sonstigen Einstellung zu Sex. Ich habe eine Freundin, aber ihr kann ich das nicht sagen, die würde sich sonst was denken! Bisher habe ich die Gedanken nie in die Realität umgesetzt und den Konsum sehr stark eingeschränkt. Ich bitte um Absolution für diese absolut perversen und komischen Gedanken, die gar nicht zu mir passen.

Beichthaus.com Beichte #00041904 vom 18.08.2019 um 19:37:09 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Dates mit alten verbrauchten Frauen

9

Wollust Begehrlichkeit Hannover

Ich (m/31) komme aus ziemlich zerrütteten Verhältnissen. Meine Eltern haben quasi meine ganze Kindheit durchgesoffen und waren dadurch verbal sehr aggressiv mir und meinem Bruder gegenüber. Also sehr lieblose Kindheit. Als Kind habe ich immer Zuflucht in Videospielen gesucht habe wirklich extrem viel gezockt und mich immer mehr abgeschottet. Mit dem Erwachsenwerden habe ich immer mehr die Zuflucht/Ablenkung im Sex und Alkohol gesucht. Mit Anfang 20 verstarb fast meine ganze Familie in einem kurzen Zeitraum von 2 Jahren unter anderem auch mein Bruder der Selbstmord begangen hat. Beziehungen hatte ich einige aber alle sind relativ schnell gescheitert.

Ich begann immer mehr eine Sexsucht zu entwickeln, grade der frühe Tod meines Bruders hat mich schwer mitgenommen und ich beschloss für mich einfach nur im Leben soviel wie möglich mitzunehmen und ich brauchte diese Flucht einfach so oft wie möglich. Ich fing an in den Puff zu rennen teilweise einmal die Woche halt alles mal ausprobieren, auch fing ich damit an im Internet nach Sex zu suchen. Da ich nur Sex wollte, habe ich mich immer an ziemlich assige hässliche Weiber rangeschmissen, weil dort die Chancen am größten waren. Ich habe immer mehr Selbsthass auf mich entwickelt. Die Frauen wurden immer älter die ich traf. Mittlerweile hat es sich so entwickelt das ich seit 2 Jahren nur noch Sex mit Frauen über 60 suche und habe. Da es sehr wenige reife Frauen gibt die sich drauf einlassen verbringe ich sehr viel Zeit im Internet um auf allen möglichen Plattformen und auch über Zeitungsanzeigen ältere Damen anzubaggern selbst die Entfernung spielt kaum eine Rolle. Auch hier ist es so, dass es meist eher unattraktive verbrauchte Damen sind, die sich auf sowas einlassen und immer spielt viel Alkohol bei solchen Dates eine Rolle. Mein trauriger Rekord war im letzten Herbst der Sex mit einer 74-Jährigen, wofür ich sogar bis nach Gelsenkirchen gefahren bin. Ich fühl mich nach solchen Dates immer wie der letzte Dreck auf Erden da es durch den Alkohol-Konsum dabei auch sehr schräg zu geht.

Beichthaus.com Beichte #00041902 vom 15.08.2019 um 05:32:45 Uhr in Hannover (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Geheime Videosammlung von Prachtärschen

13

Morallosigkeit Wollust Masturbation

Smartphones sind schon ein Segen. Ich filme seit über einem Jahr, mal mehr mal weniger erfolgreich, Frauen von hinten an der Kasse, vorm oder im Aufzug oder auf der Rolltreppe. Es sind schon einige beachtliche Aufnahmen zustande gekommen, in einer atemberaubenden Qualität. Das Smartphone ist dabei immer in der vorderen Hosentasche, es sieht unscheinbar aus, wie gerade einfach so reingeschoben. Wie oft schauen Handys bei Leuten hinten aus der Arschtasche? Nur, dass bei mir dann die Kamera läuft und in 4K die Prachtärsche filmt. Schmale Taille, runder Hintern in der Jeans. Wenn es mal etwas brenzliger werden sollte, schiebe ich es unauffällig einfach ganz in die Tasche. Da man den Bildschirm während der Aufnahme nicht ausmachen kann, habe auch ab und an was Größeres aus dem Regal, wo ich das Display mit verdecke und dann unscheinbar an der Frau am Regal stehe und es fällt zum verrecken nicht auf. Unter Röcke filme ich nicht, das ist mir zu heikel, da etwas auf die Fresse zu bekommen. Das erfordert mehr Aufwand und da habe ich keinen Bock drauf. Abends schaue ich mir die Aufnahmen auf dem Beamer an und schleuder meinen Samen um die Wette bei dem Anblick der ganzen Runden Prachtärsche. Es ist ein kleines, geheimes Hobby geworden, Frauen sieht man nie selbst auf den Videos. Und auf irgendwelchen Plattformen hochgeladen werden sie auch nie.

Beichthaus.com Beichte #00041893 vom 05.08.2019 um 13:03:14 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Wie bekommt man eine Erkältung schnell weg?

5

Prostitution Wollust Chef Wien

Ich beichte, dass ich, als mich mein Chef eines Tages wegen einer Verkühlung heim geschickt hat, in den Nachbarbezirk gefahren bin und mich in einem Studio vergnügt habe. Den Besuch dort bereue ich nicht, im Gegenteil - der Akt war toll! Aber dass ich die Gutmütigkeit meines Chefs ausgenützt habe, dies bereue ich. Ich bitte um Absolution. Die Verkühlung war danach übrigens weg.

Beichthaus.com Beichte #00041886 vom 26.07.2019 um 12:21:49 Uhr in Wien (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Nymphomanie-Phase

14

Wollust Maßlosigkeit Intim

Zwischen meinem 19. und 22. Lebensjahr habe ich mich jedem Mann hingegeben, egal wie alt und egal wie er aussah. Auch wildfremden aus dem Internet. Ich habe Sexpraktiken mitgemacht, die mich im Nachhinein schockieren. Umso härter/dreckiger der Sex war, umso verachtenswerter fühlte ich mich. Für mich war es befriedigend einen Grund für meinen Selbsthass zu haben. Ich schäme mich für die Anzahl an Männern, denen ich mein Körper achtlos zur Verfügung gestellt habe und bereue es sehr mir keine professionelle Hilfe gesucht zu haben.

Beichthaus.com Beichte #00041870 vom 07.07.2019 um 14:01:28 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht