Hygiene im Hostel

9

anhören

Restaurant Ekel

Ich habe ein halbes Jahr lang bei einer Hostelkette gearbeitet. Die Zimmer wurden fast nie gereinigt. Keiner, der in der Küche gearbeitet hat, hat jemals eine Belehrung in Hygiene bekommen.

Beichthaus.com Beichte #00039927 vom 21.06.2017 um 19:22:11 Uhr (9 Kommentare)

Der kleingeistige Wicht mit der Pumpgun

9

anhören

Boshaftigkeit Hass Rache Ekel Nachbarn Volkesfeld

Meine Nachbarn nerven mich. Die einen verbrennen Abfall im Garten - und zwar Hausabfall, Tapeten und nasses Holz. Sie rennen jeden Tag auf ihren 10 Quadratmetern Gemüsebeet rum und machen eine Bundesgartenschau aus jedem SCHEISS Hälmchen, während der Sohn auch gerne sonntags ein bisschen mit der Flex handwerkelt. Die anderen geistern den ganzen Tag im Garten rum, was ja in Ordnung wäre, aber alles was sie machen, macht Lärm. Planschen, Grillen, Brüllen, alleine die Tür mit dem Moskitonetz schlägt jeden Tag hundertmal mit einem lauten KLATSCH zurück. Wenn ich mal für kleine Jungs muss, ist mir der Weg ins Haus zu weit. Ich pinkele dann in eine 1-L-Wodka- und Schnapsglasflasche. Sind diese abends voll und ich habe mich wieder das ganze Wochenende nerven lassen müssen, schraube ich die auf eine gute Wasser-Pumpgun, deren Schlauchzufuhr ich verlängert habe.

Dann verspritze ich meine alte, ekelhaft stinkende, abgestandene Pisse auf das eine Grundstück. Besonders gerne auf die Erdbeeren. Im hohen Bogen, dass es nur so rauscht. Wer mit Pferdemist düngt, kann auch meine Pisse vertragen. Und schmeckt es denn auch, vor allem die kleinen Erdbeerchen? Ihr versaut mir den ganzen Tag, ich versaue euch euren, ich Stinkstiefel. Die Planschmonster sind leider zu weit weg für die Pumpgun. So wird Pisse eben eingefroren. Und per Hand oder einer kleinen Steinschleuder rübergeschossen. Jetzt im Sommer geht das, da ist morgens alles weggetaut. Wenns gut läuft, dann treffe ich auch diesen verdammten Pool. PLATSCH! HAHAHAHA, das macht Spaß, in meiner Pisse zu baden, oder? Ihr belästigt mich den ganzen Tag, jetzt müsst ihr leiden. Ich kann mich sonst nicht an euch rächen, ich pisse auf euch. Wenigstens das.

Und so habe ich Tage, Wochen, Monate, meinen Urin gesammelt und eigentlich nicht bemerkt, wie sehr diese Leute Macht über mich haben. Wie würde ich das finden, in meinem Garten bepinkelte Erdbeeren zu haben. Ich habe dann nach und nach so ein Gespräch angefangen wegen dem Gartenfeuer und habe höflich gefragt, wie sie es finden würden, Plastikgeruch im ganzen Haus zu haben. Es ist nicht nur verboten, sondern auch verdammt gesundheitsschädlich. Und die anderen, ja, die wollen eben einfach auch wie ich das schöne Wetter genießen. Wenn man sich da mal richtig Gedanken macht, merkt man, was man für ein kleingeistiger Wicht gewesen ist und fühlte sich auch noch im Recht.

Beichthaus.com Beichte #00039909 vom 18.06.2017 um 14:11:40 Uhr in 56745 Volkesfeld (Kaulstraße) (9 Kommentare)

Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Toilette: Stuhlgang nicht weggespült

16

anhören

Schamlosigkeit Ekel Studentenleben WG Mannheim

Gestern Morgen habe ich nicht gespült. Da ich morgens immer der Letzte bin, der die WG verlässt, war dieser Zustand den ganzen Tag gegenwärtig. Natürlich habe ich den Klodeckel und alle Zimmertüren, außer meiner, offen gelassen. Ich bin ja nicht blöd. Am Abend war der Gestank in der gesamten Wohnung so bestialisch, dass sich eine Mitbewohnerin auf meinen Haufen übergeben musste, als sie den Tatort im Bad vorfand. Jetzt muss ich eventuell ausziehen.

Beichthaus.com Beichte #00039906 vom 17.06.2017 um 13:41:41 Uhr in Mannheim (16 Kommentare)

Entspannung in der Badewanne

18

anhören

Ekel Unreinlichkeit Gesundheit München

Gestern war der ultimative Tiefpunkt meiner menschlichen Existenz. Unter Durchfall leidend, legte ich mich nach einem derartigen halbstündigen Anfall auf dem WC in die Badewanne - ich wollte einfach wieder richtig sauber werden, nachdem die Gülle minutenlang kegelförmig nur so aus mir herausdonnerte. Die Idee war keine gute. Nach etwa 10 Minuten in der mit warmen Wasser gefüllten Badewanne kam aus dem Nichts heraus das anvertraute Brodeln im Gedärm.

Binnen einer Minute - Ich hatte keine Chance - schoss es nur so aus mir heraus. Rektal. In der Wanne. Aufgrund des bestialischen Gestankes bog sich die Badezimmerfensterscheibe nach außen - ich würde darauf schwören - und ich musste mich tatsächlich übergeben. Nach wie vor in der Wanne sitzend... Ich habe so etwas noch nie erlebt. Die Reinigung von mir, meinem Bad und meiner Würde dürfte noch einige Zeit andauern.

Beichthaus.com Beichte #00039896 vom 15.06.2017 um 21:52:26 Uhr in 81737 München (Seebauerstraße) (18 Kommentare)

Die Kacke-Attacke auf meine Freundin

21

anhören

Ekel Trunksucht Partnerschaft Last Night

Ich habe gestern meine Freundin verloren. Der Grund war, wie ich jetzt sehe, total gerechtfertigt. Ich war mit Kumpels einen saufen und kam sternhagelvoll zurück, aber anstatt mich einfach ins Bett zu legen, habe ich ein Kondom hervorgeholt und es mit meiner Kacke gefüllt. Fragt mich nicht, wie ich das in meinem Zustand geschafft habe, aber meine Hände waren am Morgen mit Scheiße verkrustet. Dann weiß ich nur noch, wie ich nach oben gerannt bin und kreischend mit dem gefüllten Gummi meine schlafende Freundin verhauen habe.

Die Gute wusste gar nicht, was mit ihr passiert und war komplett vollgeschmiert. Was dann passiert ist, entzieht sich meinem Gedächtnis. Auf jeden Fall bin ich am Treppenansatz mit einer ziemlichen Beule aufgewacht und sie war weg. Das Bett war noch komplett versaut, nur ihre Sachen fehlten. Das geplatzte Kondom lag wie ein Mahnmal auf dem Boden und ich bereue meine Sauferei. Hätte ich doch bloß nicht so eine bescheuerte Idee gehabt. Es tut mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00039895 vom 15.06.2017 um 19:06:56 Uhr (21 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht