Danebengeschossen

14

Dummheit Fetisch Trunksucht Last Night

Ich beichte, das ich als ich meinen großen sexuellen Wunsch ausleben konnte, diese Chance verpasst habe! Ich hatte 2 Jahre eine Freundin, der durfte ich aber nicht ins Gesicht spr*tzen. Als ich dann nicht mehr mit ihr zusammen war und einen one-night-stand mit einer alten Discobekanntschaft hatte,und ich ihr ins Gesicht spr*tzen durfte nachdem ich sie ordentlich geballert hab, habe ich, besoffen wie ich war es nicht geschafft, ihr vernünftig ins Gesicht zu treffen. Stattdessen hab es zum Großteil an die Wand geschossen.So eine verdammte Kacke. Bei der zweiten Chance, am Morgen darauf, als ich sie nochmal v*gelte, bin ich nach 3 Minuten gekommen und auch damit war die Chance vorbei!

Beichthaus.com Beichte #00023111 vom 30.09.2007 um 11:45:22 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mit Watte gegen Plaudertaschen

11

anhören

Selbstsucht Engherzigkeit Arbeit

Ich bin ein Morgenmuffel. Am Morgen rede ich nicht gerne. Ich habe allerdings in meiner Jugend Zahnarzthelferin gelernt: Patienten, die morgens um acht Uhr einen Termin hatten, und die "zu viel" redeten, wurde Watte in die Backentaschen gestopft und ihnen gesagt, sie sollen den Mund auflassen, bis der Chef kommt. Der Chef sagte übrigens nie etwas. Seltsamerweise.

Beichthaus.com Beichte #00037717 vom 29.02.2016 um 08:49:36 Uhr (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Die Lüge über den mutmaßlichen Vergewaltiger

27

anhören

Lügen Falschheit Selbstsucht Ex

Ich (w/21) beichte, dass ich das Schlimmste getan habe, was ein Mensch tun kann. Ich war ungefähr drei Jahre lang mit meinem Ex zusammen. Wir haben uns oft gestritten, aber ich habe ihn trotzdem über alles geliebt - was ich heute noch tue. Er hat mich jedoch längere Zeit mit meiner damals besten Freundin betrogen und hat dann irgendwann mit mir Schluss gemacht, weil er mit ihr zusammen sein wollte. Ich war ziemlich verletzt und bin im Affekt zur Polizei, wo ich ihn wegen Vergewaltigung angezeigt habe. Er saß eine ganze Weile in Untersuchungshaft und wurde glücklicherweise aus Mangel an Beweisen freigelassen. Ich bereue es heute noch und bin einfach froh, dass er freigelassen wurde. Das Schlimmste an der Sache ist, dass er inzwischen weggezogen ist, weil er den Hass auf ihn, den "mutmaßlichen Vergewaltiger", nicht ertragen konnte. Ich wünschte wirklich, ich könnte diese dumme Tat rückgängig machen, weil er das echt nicht verdient hat.

Beichthaus.com Beichte #00033580 vom 10.07.2014 um 12:11:33 Uhr (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Es tut mir leid, dass ich eure Männer verführe!

24

Ehebruch Begehrlichkeit Fetisch Fremdgehen Stuttgart

Ich (w/25) liebe es, verheiratete und vergebene Männer zu verführen. Ich will keine Beziehung mit diesen Männern, nur Sex. Oftmals haben diese Männer eine Familie mit Kindern. Mich erregt es dabei unheimlich, dass diese Männer so viel aufs Spiel setzen, nur um mit mir ins Bett zu gehen und mir heimlich Nachrichten schreiben und sich auf unsere Treffen freuen, während deren Familien nebenan sitzen und nichts ahnen. Ich möchte nicht, dass die Frauen von diesen Treffen erfahren, da ich die Beziehung nicht kaputt machen möchte. Ich liebe aber den Gedanken, ihnen ein richtig heißes Erlebnis mit einer deutlich jüngeren Frau zu verschaffen. Ich habe dabei nicht mal ein schlechtes Gewissen, für meine "Taten" erwarte ich keine Absolution, jedoch bitte ich um Vergebung für mein charakterloses Dasein und möchte mich bei den Frauen entschuldigen, deren Männer ich verführe!

Beichthaus.com Beichte #00040137 vom 31.07.2017 um 15:46:53 Uhr in Stuttgart (Königstraße) (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Das Verbrechen in Maastricht

19

anhören

Peinlichkeit Ekel Unreinlichkeit Niederlande

Das Verbrechen in Maastricht
Ich beichte, dass ich heute in Maastricht vor das Rathaus gekotzt habe. Nur weil ich kein Frühstück hatte, und die Kohlensäure von der Apfelschorle die Kopfschmerztablette vorzeitig im Mund aufgelöst hat und einen ekelhaften, beißend ätzenden Geschmack freigelegt hatte. Ich habe so getan, als wäre nichts gewesen und bin gegangen, nachdem alle Leute, die um mich standen, mich komisch angesehen hatten, als ob ich ein Verbrecher wäre.

Beichthaus.com Beichte #00026298 vom 19.05.2009 um 23:44:03 Uhr in Niederlande (Altes Rathaus Maastricht, Markt 78, 6211 Maastricht) (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht