Auf Döner konditioniert!

15

anhören

Vorurteile Maßlosigkeit Arbeit Ernährung Bochum

Vor etwa drei Jahren war ich als IT-Berater bei einem neuen Kunden zum Ersttermin. Die Firma stand ursprünglich kurz vor der Insolvenz und ein türkisches Unternehmen, das zu seinen Kunden gehörte, hatte es kurzerhand übernommen. Nun galt es, in Koordination mit der osmanischen Leitung eine IT aufzubauen. Wir saßen also in einem Meeting und es wurde die ganze Zeit nur türkisch gesprochen - der Anteil, der übersetzt wurde, lag bei ca. 10 Prozent, was wohl auch daran lag, dass Türken gerne diskutieren. Das Meeting zog sich wie Gummi und bald merkte ich, wie sich in mir Appetit breit machte - auf Döner. Obwohl ich keinen Hunger hatte, kurbelte mein Stoffwechsel schon mal schön auf und ich konnte dem Meeting kaum folgen.

Nach gut vier Stunden durfte ich dann endlich gehen und beschloss, direkt zur nächstbesten Dönerbude zu fahren und mir gleich zwei Kebab nacheinander zu installieren. Eigentlich war es mir total peinlich, aber offenbar war ich darauf konditioniert, beim Vernehmen der türkischen Sprache kurzfristig mit Dönerfleisch versorgt zu werden. Das war nicht nur ziemlich rechts, sondern auch animalisch - wie der Pawlowsche Hund.

Beichthaus.com Beichte #00040988 vom 14.02.2018 um 13:09:38 Uhr in Bochum (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ihr habt die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen!

8

anhören

Engherzigkeit Verzweiflung Gesellschaft Vorurteile Nebenan

Ich bin angewidert von den ganzen Spießern da draußen, die von hoher Moral reden, von Gewissen und Grenzen und glauben, über andere Menschen "richtig" urteilen zu können. Das Netz z. B. ist voll von denen, die denken, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen und sich im vermeintlichen Mantel der Anonymität über andere auslassen und unerkannt glauben, wenn sie ihre Mitmenschen angreifen. Besonders die Themen Kinder, freier Sex und Tiere werden bis zum Gehtnichtmehr ausgeschlachtet und kommentiert, und einer will es besser als der andere wissen. Ich bitte um Absolution für diese Intoleranz gegen die "ganz Schlauen" dieser Welt.

Beichthaus.com Beichte #00040974 vom 10.02.2018 um 19:55:44 Uhr in Nebenan (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

An der Uni bin ich hetero!

16

anhören

Feigheit Vorurteile Studentenleben

Ich (20) bin lesbisch und lebe in zwei Welten. Die eine Welt ist meine Familie und meine alten Freunde, bei denen ich ganz hemmungslos homosexuell sein kann. Die anderen sind die Menschen aus meinen Studium. Hier lebe ich versteckt. Mehr oder weniger mit Absicht. Je länger das letzte Coming out her ist, desto mehr Angst ist wieder da. Selbst meine Mitbewohnerin weiß nichts. Sie hat sogar gefragt, ob sie nackt durch die Wohnung laufen darf. Ich stecke quasi in der Angst fest, obwohl ich bisher gemerkt habe, dass nur Idioten ein Problem damit haben.

Beichthaus.com Beichte #00040963 vom 08.02.2018 um 21:10:04 Uhr (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Halbnackt in der Kälte

5

anhören

Boshaftigkeit Dummheit Schule Vorurteile

Ich empfinde größte Belustigung, wenn ich einige meiner Mitschüler sehe. Bei Kälte ohne Jacke und mit bauchfreiem Top in der Kälte stehen, nur um sich dann über die Kälte zu beschweren, aber hey, Hauptsache man sieht heiß aus. Glauben, dass Tinte in die Haut einzieht und diese blau färbt, noch nie von einem Land namens USA gehört zu haben und zu glauben, ganz Nordamerika ist ein Land. Bei all diesen Ereignissen lache ich mir ins Fäustchen, da ich es einfach nur lustig und beeindruckend finde, wie wenig Verständnis man für die reale Welt und einfache Zusammenhänge (warme Klamotten bedeuten, dass dir nicht kalt ist) aufbringen kann. Meine eigentliche Beichte ist allerdings, dass ich die Leute daraufhin keineswegs anspreche, sondern regelrecht hoffe, dass sich die geistige Elite in spe wieder einmal selbst übertrifft und mich wieder einmal gut unterhält. Ich bitte um Absolution, da ich mich irgendwie gut dabei fühle, andere auszulachen. Und ja, die von meiner Beichte betroffenen Schüler machen nur einen kleinen Teil meiner Mitschüler aus, dafür ist dieser Teil aber extrem lustig.

Beichthaus.com Beichte #00040962 vom 08.02.2018 um 19:05:17 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Ich habe eine Nazibraut gebügelt!

35

anhören

Vorurteile Peinlichkeit Politik München

Seit etwa einem halben Jahr befinde ich (m/29, eigentlich ganz normal aussehend) mich in einer Liebschaft, die eindeutig auf häufigen und intensiven Verkehr aller Art ausgerichtet ist, mit meiner süßen Nachbarin (21). Seit dieser Zeit muss ich andauernd alle möglichen Flächen in der Wohnung permanent von unseren diversen Flüssigkeiten reinigen, die Gute squirtet wie ein Gartenschlauch. Ihr seht, ich teile mein unverschämtes Glück gerne. Seid neidisch, ich wäre es auch! Gestern allerdings habe ich etwas gesehen, was mir den Magen umdreht. Die Maus ist aktive und bekennende AFDlerin - mit Parteibuch und allem Drum und dran! Da bekomme ich echt einen Hals - mir schwillt der Kamm und nicht der Lümmel. Deswegen ist dieses Arrangement auch vorbei. Aber ich konnte auf meine Bucketliste schreiben - und direkt abhaken -, dass ich eine waschechte Nazibraut gebügelt habe. Wenn die wüsste, dass ich einen Opa aus Tel Aviv habe...

Beichthaus.com Beichte #00040956 vom 07.02.2018 um 14:26:23 Uhr in 81737 München (Ottobrunner Straße) (35 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht