Zu feminin für einen Mann

20

anhören

Eifersucht Hass Dating Künzelsau

Seit mehr als sieben Jahren bin ich (m/27) nun Single und habe zudem fast gar keinen Freundeskreis. Meine einzigen "Freunde" haben kaum Zeit für mich und ich bin somit tagtäglich allein. Für viele Frauen meines Alters bin ich eher abschreckend, da sich meine Interessen eher auf Kochen, Bücher, Mode beschränken und ich eher nicht die klassischen Interessen eines Mannes (Autos, Sport etc.) besitze. Hinzu kommt, dass ich wahnsinnig schüchtern bin und so gut wie keine neuen Leute kennenlernen kann. Frauen lehnen mich als Partner ab, da ich ihnen nicht männlich genug bin. Ich bin ihnen zu schmächtig und wirke deren Meinung nach als zu feminin.

Innerlich bin ich sehr zerrissen, da nun vor paar Monaten eine potenzielle Freundin bei einem Unfall verstorben ist und ihre letzten Worte waren; "mit uns beiden wird das niemals etwas. Du bist einfach nicht männlich genug!" Ich hänge an ihr und komme wie gesagt nicht über diese ganzen Umstände hinweg. Ich hege schon auf glückliche Paare und auf Leute, die ins Fitnessstudio gehen einen regelrechten Hass.
Ich bitte um Absolution!

Beichthaus.com Beichte #00040662 vom 19.11.2017 um 21:39:16 Uhr in Künzelsau (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Familie besteht aus boshaften Mobbern!

6

anhören

Rache Hass Aggression Familie

Ich fühle mich ausgestoßen und wie Dreck behandelt von meiner Familie. Dann habe ich den Spieß umgedreht und einigen Übeltätern mal ordentlich die Meinung gesagt und habe mich dann hoch erhobenen Hauptes umgedreht und bin gegangen. Davor allerdings habe ich den Leuten noch schön vor die Füße gespuckt. Denn wer andere ständig ärgert und mobbt hat nichts Besseres verdient, als ebenso grottenschlecht behandelt zu werden. Dass die ausflippten und mich geschlagen haben, habe ich bei der Polizei angezeigt. Und weil sie alle zusammen halten und gegen mich agieren, hasse ich meine komplette Verwandtschaft.

Beichthaus.com Beichte #00040658 vom 19.11.2017 um 11:29:13 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Hunde, Ziegen, dumme Kollegen, Kleinkinder & Taschentuchschnäuzer

16

anhören

Hass Kollegen Tiere Kinder Ballenstedt

Ich (m/23) bin durch alltägliche Dinge recht schnell genervt von meiner Umwelt. Ich hasse die Hunde, die über meiner Wohnung leben, denn sie bellen ohne Pause, dieses quietschige, aggressive Bellen kotzt mich an und ich verspüre das Bedürfnis, diese dreckigen Hunde irgendwo auszusetzen. Dämliche Nachfragen machen mich wütend, ich sage meinem Kollegen, dass ich heute später zur Pause komme und er fragt: "Heute?" Nein, vorgestern, du Idiot! Hysterische Kleinkinder kann ich auch nicht ausstehen, wenn diese intriganten, kleinen Biester schreien, würde mir, wenn keiner in der Nähe ist, versehentlich die Hand ausrutschen. Mehrmals. Die Ziegen meiner Großeltern kann ich nicht leiden, die gucken immer so doof und eine hat mir einmal ans Bein gepinkelt. Es regt mich auf, wenn jemand mehrmals hintereinander in sein Taschentuch schnäuzt.

Beichthaus.com Beichte #00040637 vom 12.11.2017 um 15:55:44 Uhr in Ballenstedt (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum müssen Babys schreien?!

13

anhören

Aggression Hass Kinder Berlin

Ich hasse Babys und Kleinkinder. Ich finde sie widerlich, hässlich und deren Geschrei treibt mich in den Wahnsinn. Warscheinlich ist dies auch der Grund, warum ich einen heftigen Selbsthass verspüre. Ich selbst habe als Baby laut meinen Eltern viel geschrien. Immer, wenn ich irgendwo dem Geschrei von Baby/Kindern ausgesetzt bin, würde ich die Eltern am liebsten verprügeln und die Baby ertränken. Ich bitte um Verzeihung, dass ich den gerade wichtigen Nachwuchs so verachte.

Beichthaus.com Beichte #00040621 vom 08.11.2017 um 20:58:37 Uhr in 14165 Berlin (Windsteiner Weg) (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Einhörner sind böse!

18

anhören

Hass Tiere Gesellschaft Wiesbaden

Einhörner sind böse!
Es gibt viele Dinge, die ich (m/26) hasse, Männer, die einen Dutt tragen zum Beispiel. Aber es gibt etwas, das hasse ich besonders und zwar sind es Einhörner. Seit zwei verfluchten Jahren sind diese widerwärtigen Kreaturen im Trend und ich kann die gehörnten Pferde, denn nichts anderes sind sie, nicht mehr ertragen. Egal, in welchem Laden ich bin, überall starrt mich ein ekelerregendes Einhorn an. Es gibt Einhorn-Kondome, Einhorn-Nudeln, Einhorn-Bratwurst, Einhorn-Klopapier, damit man sich auch beim Abwischen des Arsches magisch fühlt, Einhorn-Shampoo, alles ist mit diesen abartigen Figuren vollgestopft. Man muss nur ein Einhorn auf ein Produkt klatschen und schon kaufen diese Zombies den billig produzierten Müll!

Auch in meiner Umgebung höre ich oft den grenzdebilen Satz: „Ich bin ein Einhorn!“, nein, du bist ein ignorantes Subjekt, welches alles macht, was die anderen auch machen und denkt, individuell, witzig und charmant zu sein. Ich bin der Meinung, dass Einhörner verboten gehören, niemand braucht ein Pferd mit einem pinken Horn auf der Stirn, welches wie ein Dildo aussieht. Ich verachte Einhörner und wäre ich ein Diktator, würden alle Produkte, auf denen ein Einhorn ist, von der Bildfläche verschwinden.

Beichthaus.com Beichte #00040587 vom 03.11.2017 um 20:12:48 Uhr in Wiesbaden (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht