Schwanzvergleich bei der Abschlussfeier

17

anhören

Dummheit Neugier Schamlosigkeit Last Night

Ich habe viele Freunde (m) damals, auf meiner Abschlussfeier, extrem bloßgestellt. Da ich aus einer ländlichen Gegend komme, finden solche Partys in extrem großen Ausmaß statt. Dazu kommt, dass man die 60-80 Personen kennt oder zumindest vom Sehen her gut mit ihnen auskommt. Vor allem wenn Alkohol im Spiel ist. Nun zu meiner Beichte: Mein damaliger bester Freund und ich (damals beide 17 Jahre) haben unter vorgetäuschten Tatsachen einen Streit untereinander provoziert. Geendet ist dieser in einem gewollten Schwanzvergleich vor versammelten Publikum.

Was man dazu sagen muss: Wir sind beide wissentlich überdurchschnittlich bestückt und wurden auch beide deswegen an diesem Abend noch flachgelegt. Die Mädchen, ob vergeben oder nicht, konnten ihre neugierigen Blicke nicht zügeln. Bei den Jungs hingegen gab es gemischte Reaktionen. Beschämende Blicke, Glückwünsche und auch Zorn, weil bei dem einen oder anderen die Freundin wohl auch positiv überrascht war. Irgendwie muss ich immer laut lachen, wenn ich daran zurückdenke, wie dumm und schamlos man sein kann.

Beichthaus.com Beichte #00039953 vom 27.06.2017 um 19:03:35 Uhr (17 Kommentare)

Die Sex-Tapes meiner Schwester

14

anhören

Masturbation Schamlosigkeit Familie

Ich habe auf dem Laptop meiner Schwester diverse Bilder und zwei Videos gefunden. Die Bilder waren alles eher "sexy" Bilder, aber die Videos zeigen sie beim Sex. Ich habe die Videos jetzt schon über zwei Jahre, hole mir darauf ständig einen runter und finde es sogar geil - aber ich weiß tief im Inneren, dass es falsch ist. ich kann mich auch nicht überwinden, die Videos zu löschen, ich bin einfach zu scharf darauf.

Beichthaus.com Beichte #00039917 vom 20.06.2017 um 10:15:20 Uhr (14 Kommentare)

Toilette: Stuhlgang nicht weggespült

16

anhören

Schamlosigkeit Ekel Studentenleben WG Mannheim

Gestern Morgen habe ich nicht gespült. Da ich morgens immer der Letzte bin, der die WG verlässt, war dieser Zustand den ganzen Tag gegenwärtig. Natürlich habe ich den Klodeckel und alle Zimmertüren, außer meiner, offen gelassen. Ich bin ja nicht blöd. Am Abend war der Gestank in der gesamten Wohnung so bestialisch, dass sich eine Mitbewohnerin auf meinen Haufen übergeben musste, als sie den Tatort im Bad vorfand. Jetzt muss ich eventuell ausziehen.

Beichthaus.com Beichte #00039906 vom 17.06.2017 um 13:41:41 Uhr in Mannheim (16 Kommentare)

2.500 Euro von einer Person aus einem anderen Land

12

Diebstahl Habgier Schamlosigkeit Geld Bahn & Co. bamberg

Heute im Bus habe ich das Portemonnaie einer Person aus einem anderen Land gefunden. In dem Portemonnaie waren knapp 2.500 Euro Bargeld, die ich an mich […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039900 vom 16.06.2017 um 00:28:45 Uhr in bamberg (12 Kommentare)

Affäre mit dem Golflehrer

17

anhören

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Düsseldorf

Ich (w/17) habe eine Freundschaft+ (oder ist es doch eine Affäre? Oder etwas dazwischen?) mit meinem Golflehrer (21). Wir gehen seit einem halben Jahr zusammen golfen. Er hatte stets Interesse an mir, aber ich habe ihn immer wieder abgewiesen, habe kein Gegeninteresse signalisiert und war stets professionell geblieben. Auch weil ich mich als zu jung für ihn empfinde. Als wir einmal zusammen essen gegangen sind (ich habe zähneknirschend zugestimmt) hat er mich verführt. Seitdem haben wir leidenschaftlichen und echt guten Sex. Ich fühle mich aber trotzdem dreckig.

Einerseits ist er verdammt charmant und auch wirklich attraktiv. Andererseits weiß ich, dass er nur meinen Körper will. Ich war immer brav und hatte nie irgendwelche Skandalgeschichten mit Männern. Aber ich habe auch in meinem Leben nie Begehren empfinden dürfen und seine Blicke lassen mich echt schwach werden. Ich wollte das mit ihm immer beenden, habe es aber nie getan, weil sich seine Berührungen zu gut anfühlen. Ich fühle mich wie eine miese Schlampe, die sich freiwillig ausnutzen lässt. Bitte vergebt mir.

Beichthaus.com Beichte #00039868 vom 09.06.2017 um 16:45:28 Uhr in Düsseldorf (17 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht