Mein Mann und die Kaufsucht zerstören unsere Ehe

16

Verschwendung Geld Partnerschaft Hannover

Ich plane meine Ehe zu beenden und meinen Mann zu verlassen. Ich glaube einfach das ich als alleinerziehende Mutter mit drei Kindern besser dastehen werde als jetzt, muss aber noch ein bisschen warten bis ich selber wieder arbeiten kann, meine Kinder sind noch zu jung. Mein Mann ist im Prinzip ein sehr anständiger Mensch und so gesehen kann ich mich nicht beschweren, leider hat er eine ganz schlimme Konsumsucht. Obwohl er nicht wenig verdient, sind wir jeden Monat pleite, alles was irgendwie Geld kostet müssen wir mit Privatkrediten finanzieren, die letzte Autoreparatur konnten wir uns nicht mehr leisten, weil die Bank jetzt einen Riegel vorgeschoben hat.

Unsere Wohnung ist klein und liegt in einer schlechten Gegend, ich kann Abends nicht rausgehen. Meinem Mann ist das aber alles egal, so lange er weiter irgendwas bestellen kann oder Trödel mit nach Hause bringt. Meistens sind das so Sachen wie ein Vierter Dosenöffner, den wir ja nicht wirklich brauchen oder sehr überteuerte Dekoartikel, neulich auch ein antikes Buch für neunhundert Euro. Mein Mann findet das alles ganz normal, was nicht mehr in die Wohnung passt kommt in eine von den mittlerweile vier angemieteten Garagen. Verkaufen darf ich nichts. Er geht fast jeden Abend nach Feierabend los und kauft etwas nutzloses, irgendwelche Gespräche in die Richtung enden im Streit. Im Monat werden so etwa zweitausend Euro auf den Kopf gehauen, ich weiss echt nicht mehr weiter. Wir könnte so ein schönes Leben haben.

Beichthaus.com Beichte #00040355 vom 24.09.2017 um 18:06:52 Uhr in Hannover (16 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Ich habe meine Figur für ihn geopfert

11

anhören

Begehrlichkeit Völlerei Ernährung Partnerschaft Berlin

Ich (w/28) habe in den letzten Jahren einige Pfunde mit Absicht zugenommen - von ziemlich schlank auf ziemlich rund, es waren knapp über dreißig Kilo. Als ich mit Anfang zwanzig meinen jetzigen Freund kennenlernte, merkte ich recht schnell, dass wir zwar charakterlich zusammenpassen, aber wohl körperlich nicht. Im Bett lief es nur die ersten Wochen gut, danach hat er zunehmend das Interesse verloren. Zu dieser Zeit habe ich ein bisschen zugenommen und auf einmal war das Interesse wieder da. So ging es dann die nächsten Jahre weiter und der Sex wurde immer besser, bis richtig enorm gut. Irgendwann zwischendurch habe ich natürlich aufgehört weiter zuzunehmen, hatte dort aber wohl schon seine Idealvorstellung erreicht. Wir haben nie großartig drüber gesprochen, anderen gegenüber erzähle ich von meinem Schildrüsenproblem. Ich finde es natürlich schade, dass ich meine wirklich sehr schöne Bikinifigur aufgeben musste, aber ich betrachte das das als akzeptables Opfer.

Beichthaus.com Beichte #00040343 vom 22.09.2017 um 11:32:34 Uhr in Berlin (11 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Liebesgesäusel macht mich nicht an!

8

anhören

Engherzigkeit Partnerschaft Hanau

Ich (w/31) liebe es insgeheim, wenn mich mein Freund scheiße behandelt und auch schon mal handgreiflich wird. Es hat lange gedauert, bis ich in meinen vorherigen Beziehungen bemerkt habe, was ich eigentlich will. Auf romantisches Liebesgesäusel stehe ich überhaupt nicht.

Beichthaus.com Beichte #00040330 vom 20.09.2017 um 07:59:49 Uhr in Hanau (8 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Meine Frau braucht sechs Orgasmen!

44

anhören

Verzweiflung Maßlosigkeit Partnerschaft Kassel

Sex war in unserer Ehe immer wichtig, wir sind seit 20 Jahren verheiratet. Mindestens drei Mal die Woche. Vor einer Weile begannen wir dann mit Genuss in Swinger-Clubs zu gehen - nicht nur zum Gucken. Ich wusste gar nicht, dass wir so freizügig sind. Meine Frau hat auch einen neuen Vibrator, offensichtlich etwas richtig Gutes, was wohl an der Geometrie des Dinges liegt und den Noppen. Mittlerweile habe ich eigentlich gar keine Lust mehr auf Sex. Es scheint immer mehr rein um Orgasmen zu gehen. Meiner Frau reichen nicht mehr drei Orgasmen, erst so ab dem Sechsten hat sie dann genug. Natürlich gehört ein Orgasmus zum Sex. Aber so plump orgasmusgesteuert ist mir Sex zu hohl. Ich fühle mich schon fast wie eine Verrichtungsmaschine und beichte, dass ich es so weit habe kommen lassen.

Beichthaus.com Beichte #00040329 vom 18.09.2017 um 17:15:42 Uhr in Kassel (44 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Verrückte offene Ehe ohne moralische Ansprüche

18

anhören

Fremdgehen Selbstsucht Partnerschaft Berlin

Ich bin manchmal bei der Arbeit high und habe Gefühle für einen anderen Mann (auch noch ein Kollege und deutlich jünger) - obwohl ich verheiratet bin und meinen Mann liebe. Manchmal stehe ich zudem mehr auf Frauen und Fremdknutschen turnt mich wahnsinnig an (erst neulich wieder den Klassiker erlebt: auf der Betriebsfeier). Kurz gesagt würde ich am liebsten, von den Fantasien her, die ich so habe, eine verrückte offene Ehe ohne moralische Ansprüche führen. Schön die Sicherheit behalten, aber trotzdem mit vielen verschieden Leuten rumvögeln. Das schlechte Gewissen dabei macht mich wahnsinnig, aber ich kann das Kopfkino über die Leute, die mich interessieren, nicht abstellen.

Beichthaus.com Beichte #00040319 vom 16.09.2017 um 16:26:53 Uhr in Berlin (18 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht