Hilfe, mein Freund ist pervers!

8

Schamlosigkeit Partnerschaft Neuenburg am Rhein

Ich habe meinen Freund gestern vor die Tür gesetzt, weil er offensichtlich zu viele Pornos schaut. Ich lag entspannt mit einem Buch auf der Couch. Plötzlich hörte ich ich aus dem Schlafzimmer stöhnende Geräusche, die immer näher kamen. Dann stürmte mein Freund nackt ins Wohnzimmer, kniete sich über mich und rief "Oh oh oh", während er mir seine Sahne ins Gesicht träufelte. Ich bin fast ausgerastet. Er durfte sich noch seine Sachen anziehen und musste dann gehen. Es war mir einfach zu blöd. Es war auch nicht seine erste Aktion in die Richtung. Er ist pervers. Heute bin ich aber am überlegen, ob meine Reaktion nicht doch übertrieben war. Er hat sich bisher nicht bei mir gemeldet.

Beichthaus.com Beichte #00041487 vom 12.08.2018 um 12:29:41 Uhr in Neuenburg am Rhein (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Affäre mit dem besten Freund meines Mannes

26

Ehebruch Fremdgehen Partnerschaft Köln

Ich bin seit sechs Jahren mit meinem Mann zusammen und seit 2 Jahren auch verheiratet. Genauso kenne ich aber auch seit sechs Jahren seinen besten Freund, den er mir damals kurz nach unserem Kennenlernen vorgestellt hat. Dummerweise habe ich damals direkt nach dem Kennenlernen eine Affäre mit dem Freund begonnen, die sich inzwischen zu einer festen Sexbeziehung nebenbei entwickelt hat. Mein Mann weiß von all dem nichts, weil es sich durch seine Arbeitszeiten gut organisieren lässt. Ich möchte meinen Mann auch nicht verlassen, weil wir im Alltag sehr gut harmonieren. Sein Freund ist aber in sexuellen Dingen und auch im Umgang mit mir sehr viel besser. Er ist liebevoll aber auch hart, verdammt gut bestückt, küsst sehr gut und unser Sex ist sehr befriedigend. Und wir haben deutlich häufiger Sex als das mit meinem Mann der Fall ist.

Unser Sex ist mutiger (riskanter Outdoorsex, Parkplatzsex usw.) und abwechslungsreich (Fetisch, harter SM-Sex, Clubbesuche usw.). Zusammenfassend gesagt, besser als mit meinem Mann. Zudem bin ich bei ihm orgasmusfähiger als bei meinem Mann. Tatsächlich ist es auch so, dass wir Gefühle füreinander haben. Da wir beide vergeben sind, wollen wir diese aber nur für unsere sexuellen Abenteuer vorbehalten. Ich betrüge meinen Mann, seitdem wir zusammen sind und ich habe ein schlechtes Gewissen dabei. Kann aber nicht von meiner Sexbeziehung ablassen. Obwohl ich meinen Mann sehr liebe.

Beichthaus.com Beichte #00041469 vom 04.08.2018 um 10:17:45 Uhr in Köln (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Safe Port

12

Selbstsucht Verzweiflung Partnerschaft Karlsruhe

Ich bin seit 2 Jahren mit einer Frau zusammen, die ich optisch nicht attratktiv finde und mit der ich auch wenig gemeinsam habe. Wir haben uns beide durch Zufall kennengelernt und waren beide einsam. Sie ist super nett, ehrlich, treu und steht total auf mich. - Die wichtigsten Dinge sind also da. Allerdings ist sie 2 Jahre älter und etwas kräftiger gebaut als ich. Ich mag zwar ihre inneren Werte, aber der Sex fällt mir immer schwerer. Jetzt zweifle ich immer mehr daran, ob es das Ding für das restliche Leben ist. Wir leben so nebeneinander her (Wochenendbeziehung), jeder macht sein eigenes Ding, und wenn wir zusammen sind, machen wir nicht wirklich viel, weil unsere Interessen zu unterschiedlich sind.

Aber: Ich kann mich blind auf sie verlassen und weiß, sie wäre immer für mich da. Ich hab Schiss den notwendigen Schritt zu gehen, weil man so einen Safe Port vielleicht nie wieder kriegt. Auf der anderen Seite fehlen mir die Gemeinsamkeiten und es geht irgendwie nicht richtig weiter.

Beichthaus.com Beichte #00041466 vom 03.08.2018 um 00:12:05 Uhr in Karlsruhe (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein manisch depressiver Mann

17

Boshaftigkeit Zwietracht Partnerschaft Hamburg

Ich (w/26) beichte, dass ich mich ständig unmöglich meinem Mann gegenüber verhalte. Mein Mann ist manisch depressiv. Das Ganze wurde erst vor kurzem diagnostiziert. Wenn er eine seiner manischen Phasen hat, kann er sehr hässlich mir gegenüber werden. Er beschimpft mich dann und sagt echt böse Dinge. Wie etwa, dass ich an seiner Krankheit schuld sei und mich zu heiraten der größte Fehler seines Lebens gewesen ist. Wenn er auch die manische Phase hat, weigert er sich die Tabletten zu nehmen, sagt er sei nicht krank und die Tabletten machen ihn krank. Dabei stabilisieren die nur seine Launen, sodass die Manie nicht oft einsetzt oder nicht so heftig.

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich reagiere bei seinen verletzenden Worten immer genau anders herum wie ich eigentlich reagieren sollte. Ich raste aus, wenn er mich verletzt, werde wütend. Schreie ihn an und letztens habe ich ihn sogar als verantwortungslos bezeichnet, weil er in einer seiner manischen Phasen 1.500 Euro im online Kasino verspielt hat.

Dabei soll ich einfach ruhig bleiben, das alles runterschlucken und wenn die Phase vorbei ist und er wieder normal ist, dann vernünftig mit ihm darüber reden. Ich bitte um Absolution für mein Verhalten meinem Mann gegenüber. Er ist einfach chronisch krank und er sucht es sich ja nicht aus so zu sein wie er manchmal ist. Ich versuche mich zu bessern.

Beichthaus.com Beichte #00041462 vom 02.08.2018 um 10:04:38 Uhr in Hamburg (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Frau beleidigt mich ständig

51

Gewalt Partnerschaft Koblenz

Letztes Wochenende habe ich nach 12 Jahren Beziehung meine Hand gegenüber meiner Frau erhoben. Es war das allererste mal, dass ich das bei einer Frau überhaupt je getan habe. Aber genug war genug. Zuerst gab ich ihr eine Ohrfeige, danach legte ich sie bei mir übers […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041441 vom 24.07.2018 um 19:09:50 Uhr in Koblenz (51 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht