Urlaub auf der Ostsee-Insel Stralsund

4

Dummheit Peinlichkeit Urlaub Stralsund

Ein Freund erzählte mir von seinem Urlaub in Stralsund. Ich wusste nicht, dass Stralsund eine Stadt ist, sondern dachte es wäre eine Insel in der Ostsee. Wie gut, dass es das Internet gibt. Peinlich war es mir schon.

Beichthaus.com Beichte #00039684 vom 29.04.2017 um 22:18:04 Uhr in Stralsund (4 Kommentare)

Die Nadel meines HIV-positiven Patienten

10

Dummheit Waghalsigkeit Gesundheit

Ich habe nichts Schlimmes getan. Kann dies aber nirgends sonst erzählen. Ich habe mich bei meiner Arbeit im Krankenhaus mit der Nadel eines HIV-positiven Patienten gestochen. Eigentlich meldet man das und bekommt eine Prophylaxe. Ich habe es aber verschwiegen und sechs Wochen später den Test im Gesundheitsamt gemacht, der dann negativ war. Ich wollte mich nicht blamieren. Ich hatte keinerlei Angst, es war mir vollkommen gleichgültig.

Ich bin Medizinstudentin und beichte, dass ich sehr unverantwortlich gehandelt habe. Allerdings habe ich auch während der unsicheren Phase vor dem Test keinerlei Geschlechtsverkehr gehabt und auch einem Freund die Friends-with-benefits-Freundschaft einfach so gekündigt. Er denkt jetzt, ich sei irgendwie in ihn verliebt und käme nicht klar, was mich doch stört. Man hätte safer sex haben können, aber so ganz ohne was zu sagen... Und die Infektionsgefahr bei frischen Neuinfektionen ist erstmal sehr viel höher, Oralverkehr wäre ja auch drin gewesen, Kondome können reißen. Dass ich anderen auch dieses geringe Risiko nicht antun wollte, spricht ja für mich und meine Moral.

Beichthaus.com Beichte #00039679 vom 27.04.2017 um 23:46:22 Uhr (10 Kommentare)

Fische im Gartenteich

1

Dummheit Mord Tiere Kinder München

Als ich acht Jahre alt war, hat mein Vater den Gartenteich eingeebnet, weil er versumpft war. Die meisten Fische, die dort lebten, hat er eingesammelt […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039677 vom 27.04.2017 um 21:09:52 Uhr in München (1 Kommentare)

Terror-Demo mit Kindern

3

anhören

Peinlichkeit Dummheit Internet

Mir (w/31) ist vor etwa zwei Jahren etwas Peinliches passiert, worüber ich aber schnell lachen konnte. Dämlich war es trotzdem. In einer Whatsapp-Gruppe fügte jemand einen Polizeibericht ein, es ging um einen Einsatz einer Hundertschaft der Polizei. Ich habe es durchgelesen und war entsetzt. Ich fragte, wie könne man nur Kinder für so widerliche Demos missbrauchen und fügte einen wütenden Smiley ein. Kurz darauf erschienen etliche Lachtränen-Smileys und der Hinweis, dass der Artikel doch ein Scherz sei. Und richtig - es handelte sich um einen Artikel aus einem Satiremagazin zum Thema Sankt-Martins-Zug. Das Ganze war nichts anderes als ein Martinszug. Kann man gerne auf der Seite nachlesen. In diesem Moment war mir alles klar - jetzt konnte ich alles richtig kombinieren - und es war mir so peinlich. Als ich am Abend die Geschichte einem Sportkameraden erzählt habe und er den Artikel gelesen hat, hätte er sich vor lauter Lachen fast in die Hose gemacht.

Beichthaus.com Beichte #00039650 vom 20.04.2017 um 18:35:58 Uhr (3 Kommentare)

Die dümmste WG in ganz Frankfurt

12

anhören

Lügen Dummheit Arbeit WG

Ich (m/26) und meine beiden Mitbewohner (w/22 und m/24) haben an einem betrunkenen Wochenende nach etlichen Beichten gemerkt, dass wir die wohl größten Verlierer und Scheinheiligen sind, die jemals zusammengewohnt haben. Meine Mitbewohnerin ist Friseurin auf zweiten Bildungsweg und hat zugegeben, absolut keinen Plan oder Können in ihrem Beruf zu haben. Sie sagt, Haarfarben mischt sie immer auf gut Glück und etliche Kunden haben sich schon beschwert, dass ihre Haare viel kürzer als ausgemacht werden. Das liegt daran, dass sie nicht gerade schneiden kann und die unterschiedlich langen Haarsträhnen immer nachjustieren muss.

Mein Mitbewohner wiederum ist Zahnarztassistent. Abgesehen von den Vorurteilen, die er als Mann sowieso in diesem Beruf hat, hat er die wohl schlechtesten Zähne aller Zeiten. Mit seinen noch nicht mal 30 Jahren hat er schon 2 Löcher, 1 Implantat und 2 Kronen, die er alle sündhaft teuer bei einem anderen Zahnarzt hat machen lassen, da er sich vor seinem Chef schämt. Auch mit einem Bleaching hat er sich schon verschuldet, nur um den Kunden und seinen Arbeitskollegen eine gute Zahnhygiene vorzuspielen.

Und ich? Tja, ich bin ausgebildeter Finanzberater - und hoch verschuldet. Den ganzen Tag predige ich meinen Klienten alles möglich, bei schwierigen Fragen rede ich mich immer aus oder nutze die Unwissenheit meiner Kunden aus, um zu überspielen, dass ich selbst keine Ahnung von dem Gebiet habe. Und zudem bin ich natürlich auch hoch verschuldet, da ich gerne im Luxus lebe und meinen Frust mit shoppen und teuren Accessoires überbrücke. Wir sind die wohl dämlichste WG aus ganz Frankfurt.

Beichthaus.com Beichte #00039627 vom 15.04.2017 um 16:24:43 Uhr (12 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht