Eine Nacht im Casino

5

Waghalsigkeit Geld Games

Beichthaus.com Beichte #00039996 vom 06.07.2017 um 20:31:00 Uhr (5 Kommentare)


Einer der Möglichkeiten für mich den Alltag zu entfliehen, ist es eine unterhaltsame Nacht im Casino, mit vielen aufregenden Spielen zu erleben. Wer verbringt nicht gerne einen schönen Abend mit seiner Partnerin- oder seinem Partner. Wenn es ein ganz besonderer Abend werden soll und wir mit einem reichhaltigen Abendessen bei einem guten Wein in einem schicken Restaurant beginnen, dann ziehe ich mich dafür natürlich sehr elegant an, mit guten Schuhen um vielleicht noch spät in der Nacht bis in den frühen Morgenstunden gemeinsam das Tanzbein zu schwingen. Doch schon seit langer Zeit verbringe ich sehr gerne auch eine Nacht im Casino. Spass, Vergnügen und Unterhaltung heißt dabei das Motto. Und genau das erwartet mich ständig, wenn ich mit meiner Lebensgefährtin das Casino besuche. Bei den unzähligen Casinospielen, wie den vielen Spielautomaten, das Roulette, erfreue ich mich am meisten bei den Kartenspielen wie etwa Poker, Black Jack, Baccarat und mehr. Seit Kurzem aber hat meine Leidenschaft für Casino Besuche Konkurrenz bekommen. Denn neuerdings genieße ich jetzt auch Online Casino, wie zum Beispiel das Leo Vegas. Klar, einen schönen Abend selber "physisch" im Casino steht bei mir immer noch an erster Stelle, doch auch vor meinem Computer, komme ich auf den Genuss von einer Nacht im Casino. Ich würde Ihnen gerne eine kleine Geschichte erzählen, was mir an einer Nacht passiert ist. Meine Frau ist an diesem Abend zu Hause geblieben und ich traf mich mit einigen Freunden für eine Nacht im Casino. Wie schon erwähnt, bin ich eigentlich eher ein Fan der Kartenspiele, doch an diesem Abend, entschied ich mich mein Glück an den Spielautomaten zu probieren. Nach einigen Spielrunden konnte ich meinen Augen nicht glauben. Ich habe tatsächlich gewonnen, und nicht wenig. Freude kam auf. Ich war überglücklich. Wieder zu Hause sprang und tanzte ich durch die Wohnung und weckte meine Frau. Mit müden Augen sah sie mich an und verstand den Grund meiner Freude nicht. Ich sagte nur: „Liebling, packe deine Koffer!“ Erstaunt sah sie mich an und verstand immer noch nicht, weshalb ich so glücklich bin. Mit wenigen Worten erzählte ich ihr, was geschah, glücklich umarmte sie mich und sprang aus dem Bett. Einige Wochen später ging unser Flug in die Malediven. Herrlich, zwei Wochen Sonne, Strand und Cocktails. Welch eine unvergessliche Nacht im Casino!

Hungern, Schlafentzug & andere waghalsige Selbstexperimente

11

anhören

Neugier Waghalsigkeit Ernährung

Ich (20) nehme seit drei Wochen nur sechzig Kalorien zu mir und mache vier Stunden täglich Sport. Aber nicht, weil ich abnehmen will. Schon immer fand ich es interessant, wie der Körper in verschiedenen Situationen reagiert. Schlafentzug, kein Wasser und einen Monat nur Gemüse wären einige Beispiele. Mir ist bewusst, dass ich mir schade. Aber ich brauche diese Veränderungen, diese Gefühle und die andere Wahrnehmung. Es ist wahnsinnig, zu was der Körper fähig ist.

Beichthaus.com Beichte #00039951 vom 27.06.2017 um 15:31:40 Uhr (11 Kommentare)

Die Lolita und der Pastor

33

Sex Wollust Waghalsigkeit Unglaube Frankfurt

Ich (w/19) habe einen Pastor verführt. Ich habe bis heute ein schlechtes Gewissen, da ich zum Zeitpunkt der Verführung 16 Jahre und er 30 Jahre alt […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039847 vom 05.06.2017 um 14:31:44 Uhr in Frankfurt (33 Kommentare)

Brennendes Geschenk für den alten Miesepeter

9

anhören

Ekel Schamlosigkeit Waghalsigkeit Nachbarn Berlin

Heute Nacht habe ich mich aus meinem Elternhaus geschmuggelt und mich mit ein paar Leuten getroffen. Wir waren alle in schwarz gekleidet, damit uns niemand sieht und aus Angst die Polizei ruft. Dann sind wir zu einem alten Mann gegangen, der in unserer Gegend immer über die verdammte Jugend redet. Einmal hat er sogar einem Mädchen nachgerufen, dass man Leute wie uns vergasen sollte und so einen Scheiß. Vorher haben wir alle in eine Plastiktüte geschissen. Das war zwar total eklig, aber wir wollten es dem echt heimzahlen. Als wir in die Nähe von dem Typen gekommen sind, haben wir von einem Roller, der ein paar Häuser weiter entfernt stand, Benzin abgepumpt und es mit in die Tüte gespritzt.

Das Bündel hat bestialisch gestunken und ich war froh, dass ich es nicht tragen musste. Jedenfalls haben wir es dann vor seine Tür gelegt und Sturm geklingelt, bis er endlich aufgewacht ist und zeternd aufgemacht hat. In dem Moment habe ich meine Kippe auf die Tüte geworfen und es hat wunderbar gezündelt. Der Mann hat uns natürlich angebrüllt und wie ein Idiot versucht, das Feuer auszutreten, während wir daneben standen, ihn ausgelacht haben und danach abgehauen sind. Ich bereue seit heute morgen, dass ein unschuldiger Mensch heute vielleicht nicht mit seinem Roller zur Arbeit fahren kann und ich einem alten Mann die Lederpantoffeln passiv versaut habe. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00039809 vom 30.05.2017 um 14:07:23 Uhr in Berlin (9 Kommentare)

Selfie auf der Klippe

13

anhören

Waghalsigkeit Eitelkeit Urlaub Unfall Spanien

Ich (w/32) bin gerade auf einem kurzen Erholungstrip auf Mallorca. Da meine Freunde und Verwandten zu Hause natürlich auch sehen wollen, wie gut es mir geht, mache ich Fotos. So auch gestern auf einer Klippe. Ich war etwas zu waghalsig mit meiner Selfie-Akrobatik, sodass ich auf einem lockeren Stein ausrutschte und fiel genau auf den Klippenrand - ein Bein und ein Arm am Abgrund. Ich konnte mich im Moment des Falls irgendwie noch an einen festen Stein klammern, an dem ich mich dann hochzog. Ich sah mein Leben schon an mir vorbeiziehen. Kurze Zeit später kamen einige andere Touristen um die Ecke. Ich tat aber so, als wäre nichts geschehen. Mein Handy ist bei der Aktion natürlich auch im Meer versunken. So etwas Dummes mache ich nie wieder! Gestern Abend habe ich mir auf den Schreck hin an der Hotelbar einige Drinks genehmigt. Ich erzähle das lieber niemandem.

Beichthaus.com Beichte #00039808 vom 30.05.2017 um 11:10:33 Uhr in Spanien (Cap Formentor, Balearen) (13 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht