Meine Jugendliebe und die Drogen

28

Drogen Liebe Gesundheit Berlin

Ich (m/23) werde nächste Woche meine Freundin (23) heiraten. Wir stammen beide aus Berlin, einem nicht sonderlich guten Stadtteil, sind zusammen zur Schule gegangen und wohnten in der selben Straße. Wir stammen beide aus einem katastrophalen Elternhaus, unsere […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041586 vom 03.10.2018 um 22:36:21 Uhr in Berlin (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zuckerwasser für Wiesn-Besucher

14

Vandalismus Rache Auto & Co. München

Ich wohne im Nahgebiet der Theresienwiese. Bevor jetzt wieder der Shitstorm losbricht, ich war mir dessen bewusst als ich hierher gezogen bin. Was mich aber seit Jahren nervt sind die ganzen Leute die mit dem Auto zur Wiesn fahren und das Viertel zu parken. Es ist anscheinend zuviel verlangt für die Herrschaften aus dem Landkreis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Da parken wir doch lieber im Anwohnerbereich und gehen ein paar Meter zu Fuß. Die Stadt und Polizei kontrolliert hier nur sehr nachlässig und ein Ticket für 15 Euro hat noch keinen dieser Idioten abgehalten hier zu parken. Und ich bekommen besonders am Wochenende keinen Parkplatz mehr weil alles mit Autos aus STA, FFB, LL, TÖL usw. vollgestellt ist. Deshalb musste ich andere Maßnahmen ergreifen. Wenn es dunkel wird gehe ich bewaffnet mit Zuckerwasser, Eiern und Mehl durch die Straßen und verteile mein persönliches Ticket für die Falschparker. Ich finde die Leute sollen ja was haben von ihrem Wiesnbesuch. Nämlich die Zeit ihre Scheiben und Türgriffe von Zuckerwasser oder Eier-Mehl-Gemisch zu befreien. Es ist ist kindisch, vergebt mir.

Beichthaus.com Beichte #00041585 vom 02.10.2018 um 12:39:10 Uhr in München (Parkstraße) (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Party bei einer Freundin

7

Neugier Wollust Last Night München

Als ich (m) circa 18 Jahre alt war, fand bei einer Freundin eine Party statt. Nach ordentlich Alkohol haben ein guter Freund von mir und ich beschlossen, nicht mehr nach Hause zu fahren, sondern vor Ort zu übernachten. Ich lag also nun mit meinem Kollegen zu zweit […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041584 vom 02.10.2018 um 12:15:17 Uhr in München (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Warum ist mir Sex so wichtig?

92

Wollust Partnerschaft München

Ich (m) bin seit 9 Jahren verheiratet. Wir haben zwei Kinder. Wie bei so vielen Paaren ist dabei die Beziehung eingeschlafen. Im Alltag läuft alles top. Nur im Bett läuft so gut wie gar nichts mehr. Wir haben vielleicht noch einmal im Monat Sex. Mir ist das viel zu […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041583 vom 01.10.2018 um 22:42:56 Uhr in München (Thalkirchner Straße) (92 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Traummänner mit Migrationshintergrund

16

Vorurteile Gesellschaft Karlsruhe

Ich (w/21) beichte, dass ich zu den Frauen gehöre von denen man denkt, dass sie einen schlecht deutsch sprechenden Ausländer genommen haben, weil sie nichts anderes abbekommen. Zu meiner Situation: Ich bin seit einem Jahr mit einem Mazedonier zusammen, der seit 2 Jahren in Deutschland ist. Ein schöner Mann keine Frage, aber eben schlecht deutsch sprechend. Und nein es ist kein Flüchtling! Er wohnt hier mit seiner Familie in einer normalen Wohnung und Jeder in der Familie geht arbeiten. Nun bin ich wenn ich den vielen Komplimenten nach Urteile eine ebenfalls sehr attraktive Frau. Ich beichte, dass ich früher selber nicht den Gedanken lassen konnte, dass nur kleine Mädchen und unattraktive Frauen einen richtigen Immigrant als Partner nehmen. Ich spreche hier von richtigen Migranten und nicht Bürger mit Migrationshintergrund, die hier teilweise schon in dritter Generation leben). Nun bin ich selber in dieser Situation. Ich bitte um Vergebung für meine Vorurteile, die ich eigentlich immer nur unbewusst hatte. Nun bin ich wohl auch in diesem Club der abgestempelten Frauen in der Gesellschaft!

Beichthaus.com Beichte #00041582 vom 01.10.2018 um 14:29:48 Uhr in Karlsruhe (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht