Wollen wir es nochmal versuchen?

27

Schamlosigkeit Ignoranz Ex Stuttgart

Vor knapp 3,5 Jahren trennte sich mein Verlobter von mir. Ich war für wenige Tage zu Besuch bei einer Freundin und als ich wiederkam, war mein Hab und Gut schon so gut wie gepackt. Damals litt ich sehr unter der Trennung und auch ziemlich lange. Seine Vorwürfe, die seiner Freunde und die Tatsache, dass bereits wenige Wochen später jemand Neues bei ihm einzog, machten es nicht leichter. Trotzdem habe ich eigentlich nie ein schlechtes Wort über ihn verloren.

Gerade im ersten Jahr habe ich mir immer wieder Gedanken darüber gemacht, wie ich wohl reagieren würde, wenn er sich nochmal melden würde. Vor ein paar Tagen meldete er sich tatsächlich bei mir. Er würde mir all meine Fehler verzeihen, vermisst mich, möchte mich besuchen und nochmal neu anfangen. Statt der Worte, die ich mir schon solange zurechtgelegt hatte, schickte ich ihm einfach eine Sprachnachricht, die nur mein Rülpsen aufnahm. Es tut mir leid so kindisch reagiert zu haben. Wir waren und lebten lange zusammen und er hätte bestimmt eine ordentliche Antwort verdient, aber mal ehrlich - nach 3,5 Jahren.

Beichthaus.com Beichte #00041631 vom 12.11.2018 um 16:55:05 Uhr in Stuttgart (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Finger in den Hals und raus damit

11

Sucht Ernährung Gesundheit Stuttgart

Ich (w/21) habe seit über 7 Jahren Bulimie. Angefangen hat es, weil ich als Kind/Jugendliche ziemlich fett war. Daraufhin Sport und nicht zu knapp. Fünfmal die Woche Karate, täglich 30 km Radfahren (mein Vater hatte kein Geld für meine Busfahrkarte), Inlinern und joggen. Dazu natürlich viel zu wenig gegessen und schwupps - Untergewicht. Das fiel meinen Eltern natürlich irgendwann mal auf, ich wurde zum Kinderarzt geschickt, der wollte mich in eine Klinik einweisen und so weiter - klare Magersucht eben.

Kurz davor hatte ich selbst realisiert, wie dünn ich bin und habe mich dazu bewegt mehr zu essen und weniger Sport zu machen. Ich wollte wieder gesund werden. Dadurch, dass aber nun mein Kinderarzt und meine Mutter beide so einen Druck gemacht haben - heißt zweimal täglich wiegen, alle 3 Stunden etwas essen müssen, Sportverbot und fast schon tägliche Besuche beim Kinderarzt - habe ich als 13-jähriges Mädchen protestiert und aus Protest einfach da weiter gemacht, wo ich aufgehört hatte.

Als ich dann kurz davor stand in eine Klinik eingewiesen zu werden, habe ich dann per Zufall auf Family Guy (ausgerechnet da lernt man was!) einen Satz gehört, der mir noch bis heute im Kopf geblieben ist: "Finger in den Hals und raus damit." Ja, und das praktiziere ich nun schon seit 7 Jahren. Angefangen hatte es mit dem Essen, zu dem ich gezwungen wurde es zu essen. Dann merkte ich, dass es Spaß macht essen zu können, soviel ich will, ohne zuzunehmen. Ich glaube, das war der Moment, in dem ich wirklich süchtig wurde. Momentan versuche ich selbst davon loszukommen, aber so leicht ist das natürlich nicht. Hilfe werde ich mir trotzdem keine mehr holen, die "Hilfe" zu Anfang meiner Essstörung war mir da schon genug. Mit meiner Mutter habe ich nur noch den nötigsten Kontakt.

Beichthaus.com Beichte #00041625 vom 06.11.2018 um 08:47:19 Uhr in Stuttgart (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die ersten Blätter Toilettenpapier

9

Verschwendung Eitelkeit Stuttgart

Ich (w/26) verschwende Toilettenpapier in öffentlichen Toiletten. Die ersten 10 Blätter rolle ich immer weg, weil ich immer Angst habe, dass die Klorolle Bakterien haben könnte. Ich könnte eine Infektion dadurch bekomme, weil entweder die Rolle runtergefallen oder mit den Fingern anderer angefasst wurde. Ich bitte um Absolution meiner Verschwendung!

Beichthaus.com Beichte #00041593 vom 13.10.2018 um 00:55:17 Uhr in Stuttgart (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bin die Sklavin meines Freundes

55

Missbrauch Verzweiflung Partnerschaft Stuttgart

Ich (w/21) beichte, dass ich nicht mehr alle Latten am Zaun habe. Ich bin emotional so abhängig von meinem Freund, dass ich ihn weinend anflehe, dass er mich nicht verlassen soll wenn wir streiten. ich beichte, dass ich ihm regelmäßig einen Blowjob gebe, obwohl […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041568 vom 24.09.2018 um 16:17:52 Uhr in Stuttgart (55 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Deutschkurs statt Liebe

20

Boshaftigkeit Falschheit Partnerschaft Stuttgart

Ich (w/21) habe zur Zeit eine Beziehungskrise mit meinem Freund. Er war die letzten Wochen auch sehr respektlos zu mir und ich bin immer noch verletzt deswegen. Wir haben zwar Kontakt, allerdings ist der Kontakt derzeit eher frostig. Mein Freund kommt aus dem Balkan und ist seit 2 Jahren in Deutschland. Heute bekommt er die Ergebnisse von seiner Deutschprüfung zurück, die er bestanden haben muss, um hier eine Ausbildung zu starten. Außerdem bekommt er das Geld für den Deutschkurs auch nur zurück wenn er die Prüfung bestanden hat. Ich beichte, dass ich sehr hoffe, dass er nicht bestanden hat - als Strafe dafür, dass er mich die letzten Wochen so scheiße behandelt hat.

Beichthaus.com Beichte #00041562 vom 20.09.2018 um 14:37:22 Uhr in Stuttgart (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht