Beziehung mit meiner Kollegin

8

anhören

Vorurteile Begehrlichkeit Kollegen Partnerschaft Stuttgart

Ich (m) bin seit sechs Monaten mit einer meiner Kolleginnen zusammen. Wir verheimlichen es zwar offiziell in der Firma und behaupten, wir wären nur gut befreundet, aber ich weiß, dass die eine Hälfte der Kollegen es sich eh schon denkt und die andere sich wundert, warum ich nichts von meiner Freundin erzähle. Wir sind der Meinung, dass es niemanden etwas angeht und belassen es so, bis uns jemand zufällig mal zusammen privat trifft und es dann rauskommt. Was mich nervt, sind die Kollegen, die meinen mir Tipps geben zu müssen, mit wem ich was in der Firma anfangen sollte. Dabei habe ich mir die Beste schon lange ausgesucht und ich freue mich auf deren Gesichter, wenn sie es mitbekommen.

Beichthaus.com Beichte #00039408 vom 28.02.2017 um 14:57:41 Uhr in Stuttgart (8 Kommentare)

Süchtig nach Pranks!

19

anhören

Zwang Boshaftigkeit Kollegen Bunde

Ich muss mal beichten, dass ich ein ziemlicher Spaßvogel bin und damit meine Mitmenschen manchmal ganz schön nerve. Ich spiele gerne Streiche und freue mich auch, wenn mir mal jemand einen Streich spielt. Ich...
- habe einer Kollegin mit Klebeband den Spind zugeklebt.
- stelle Gummibärchen mit Chiliaroma zum Naschen hin.
- habe Akten mit Klebeband zugeklebt.
- habe bei der Bundeswehr, einem Kameraden das Schweißband in seinem Helm mit Schuhcreme eingeschmiert (hatte schon vorher einen Ersatz besorgt) - er lief fast den ganzen Tag mit einem "Stirnband" herum, hat ihm keiner gesagt.
- habe den Telefonhörer mal ins Stempelkissen gedrückt und Arbeitskollegen mit blauem Ohr herumrennen lassen.
- habe in der Umkleide Hosen umgekrempelt, Beine verknotet und wieder zurückgekrempelt.
- entwarf eine Medikamentenschachtel am PC, habe sie ausgedruckt und zusammengebastelt. Und dann habe ich sie einer Kollegin hingelegt, mit einem Zettel drauf: "bitte nachbestellen". Sie rief beim Hausarzt an, und versuchte "Antiidiotikum" zu bestellen.
- habe eine Tube Handcreme gemopst, Tubenfalz geöffnet und den Inhalt durch Mayonnaise ersetzt. Dann habe ich sie wieder dem Kollegen hingelegt.
- habe Wasserbecher auf den Spind gestellt und mit einer Schnur an der Tür befestigt.
- habe der Ehefrau eines Kollegen gesagt, dass ihr Mann gestern und heute Urlaub hat. Habe aufgelegt und das dann dem entsprechenden Kollegen fairerweise mitgeteilt. Er rief sofort zu Hause an und wollte das Richtigstellen. Seine Frau ließ ihn gar nicht zu Wort kommen - ich habe ihm dann den Hörer weggenommen und es aufgeklärt.
- habe dem Kollegen auf der Toilette im Vorbeigehen das Licht ausgeschaltet.
- habe das Pausenbrot eines Kollegen ausgepackt und ein Gummiband unter den Käse gelegt. Hat dann "PATSCH" gemacht, als er es essen wollte.
- bat meine Schwiegermutter bei einem Besuch herein und sagte, dass sie ihren Besen in die Ecke stellen kann. Sie schaute verwirrt. Sie begriff den Spruch erst, als ich sie fragte, ob sie, statt mit dem Besen zu kommen, die ganze Strecke gelaufen sei.
Aber, wie gesagt, ich freue mich auch, wenn ich auch mal einen Streich abbekomme. Ich weiß, einige nervt es schon. Aber ich kann es einfach nicht lassen. Es ist ein Zwang.

Beichthaus.com Beichte #00039369 vom 18.02.2017 um 09:12:56 Uhr in 26831 Bunde (19 Kommentare)

Die Stöckelschuhe meiner Kolleginnen

13

anhören

Hass Kollegen Arbeit

Ich sitze gerade in meinem Praktikum in einem Büro und zwei meiner Kolleginnen haben Stöckelschuhe an. Nicht nur, dass sich die Dinger auf diesem Drecksboden anhören wie ein Presslufthammer, nein, die zwei Genkrüppel in Marlene Jeans müssen auch noch alle 5 Minuten zum 20 Meter entfernten Kopierer rennen. Ich hoffe instinktiv, dass ihre scheiß Hacken wegknicken, sie sich die Füße brechen und mit dem Kopf in die Glastrennwand einschlagen.

Beichthaus.com Beichte #00039359 vom 17.02.2017 um 12:03:30 Uhr (13 Kommentare)

Die graue Maus und ihr Schlägerfreund

18

Aggression Gewalt Kollegen

Vor einigen Jahren hatte ich eine wirklich nette Arbeitskollegin. Sie war etwas schüchtern und zurückhaltend. Man kann sie unter dem Begriff "graue […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039352 vom 15.02.2017 um 10:27:02 Uhr (18 Kommentare)

Deppenleerzeichen und Denglisch

24

anhören

Aggression Hass Dummheit Kollegen Hamburg

Ich habe einen förmlichen Hass auf Menschen, die in der deutschen Sprache absolute Fanatiker des sogenannten "Deppenleerzeichens" sind. Gerade bei meinen Arbeitskollegen kommt mir jeden Tag die Galle hoch. Beispiele gefällig? Technik Team (Korrekt: Technikteam oder Technik-Team). WLAN Passwort, Mail Adresse, Firmen Gruppe, Telefon Zentrale usw. Am liebsten würde ich vor allem für das Team, in dem ich tätig bin, bei der nächsten Teambesprechung einen erweiterten Deutschkurs für alle fordern. Es gibt Menschen, die Schwächen haben und sich mit solchen Formen schwer tun. Dafür habe ich volles Verständnis. Und jeder macht auch mal Flüchtigkeitsfehler, da schließe ich mich auch mit ein. Nur die Ignoranz aus Faulheit geht mir dermaßen auf den Zeiger!

Als Weiteres kommt noch das "erweiterte Denglisch": Ein refresh der Policies wird gerade durchgeführt. Es gibt Wörter, die man nicht übersetzen kann, aber solche, wie im Beispiel beschrieben, gehören nicht dazu. Kann man denn nicht einmal oder gerne auch öfter die Stelle des Körpers einsetzen, die sich bei aufrechter Haltung ganz oben befindet?

Beichthaus.com Beichte #00039343 vom 13.02.2017 um 22:58:06 Uhr in Hamburg (24 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht