Ich will einen stinkenden Mann!

14

anhören

Fetisch Unreinlichkeit Ekel Partnerschaft Frankfurt

Ich finde es extrem erregend, wenn sich ein Mann längere Zeit nicht wäscht. Ich weiß nicht warum, aber der Geruch von altem Schweiß, fettigen Haaren und miefiger Kleidung macht mich einfach rasend. Leider habe ich noch nicht viele Männer getroffen, mit denen ich diesen Fetisch ausleben kann. Mein jetziger Freund ist zum Glück dafür zu haben. Wir sind seit fast einem Jahr zusammen und anfangs fand er es auch etwas merkwürdig, aber ich denke, inzwischen hat er sich daran gewöhnt und auch Gefallen daran gefunden. Natürlich kann er nicht total ungepflegt im Büro erscheinen, leider! Aber er versucht so wenig wie möglich zu duschen. Meistens duscht er am Montagmorgen und dann nochmal am Mittwochmorgen. Freitagsabends geht er zum Sport und duscht dann anschließend nicht. So haben wir am Wochenende den besten und geilsten Sex. Im Urlaub hat er es auch schon mal auf über eine Woche ohne zu duschen gebracht. Das macht mich dann echt rasendgeil. Manchmal schafft er es sogar, die ganze Woche die gleiche Unterwäsche zu tragen. Ich weiß, dass das nicht normal ist, aber ich will einfach einen stinkenden Mann. Und so lange er nichts dagegen hat, denke ich, ist doch alles in Ordnung. Oder?

Beichthaus.com Beichte #00040479 vom 17.10.2017 um 11:12:59 Uhr in Frankfurt (14 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Meine Katze trägt Zylinder

22

anhören

Selbstsucht Zwang Gesellschaft Frankfurt

Seit Jahren verfolgt mich die Halluzination einer schwarzen Katze. Sie ist klein, vielleicht 1,50 Meter und läuft auf zwei Beinen. Außerdem trägt sie einen Zylinder und ein Monokel, das finde ich komisch. Warum ein Zylinder, aber keine Hose? Ein Anzug würde ihr stehen. Immer, wenn ich sie darauf anspreche, lacht die Katze und sagt, dass der Minimalismus der Weg zum Ziel ist. Auch das verstehe ich nicht, doch sie versichert mir, dass ich es eines Tages weit bringen würde. Die Katze begleitet mich durch den Tag, sie ist immer an meiner Seite - wenn ich aufwache, steht sie an meinem Bett und macht kryptische Andeutungen. Heute war sie gut gelaunt und schnurrte: "Geh spazieren und folge der Sonne, bis der Regen dich von den Straßen spült, wie ein Blatt im Wind." Ich habe ihre Anweisungen befolgt und bin Spazieren gegangen, sie lief grazil neben mir her und sang: "Well I see trees of green and red roses too, I will watch them bloom for me and you, And I think to myself: What a wonderful world!"

Over the Rainwow - passend zu meinem Spaziergang. Sie findet immer die richtigen Worte und ist mein treuer Begleiter. Die anderen Menschen sagen, ich brauche Hilfe, denken, ich würde Drogen nehmen. Dabei würde ich so etwas nie tun. Ich sehe diese Katze seit fünf Jahren und langsam frage ich mich, ob die anderen zu vergiftet von der Gesellschaft sind, um das belesene Tier nicht zu sehen. Ich beichte, dass ich den Termin beim Psychologen abgesagt habe, denn diese schwarze Katze mit Zylinder hilft mir, Glück zu finden. Jeder ihrer Ratschläge ist die pure Erfüllung und ihre Anwesenheit angenehm. Ich werde meinen pelzigen Freund nicht verraten, denn wenn jeder diese Katze sehen und auf sie hören würde, dann würde die Welt ein kleines bisschen besser werden.

Beichthaus.com Beichte #00040323 vom 18.09.2017 um 18:03:34 Uhr in Frankfurt (22 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Jungfrau mit 45

5

Feigheit Verzweiflung Frankfurt

Ich (w/45) hatte noch nie in meinem Leben Sex. Auch hatte ich noch nie einen Kuss oder andere Berührungen. Ich habe höchstens einen Mann mal umarmt, aber mehr auch nicht. Grund dafür ist, das ich massive Berührungsängste habe und keine Nähe ertragen kann. Ich wünsche mir schon seit Jahren eine Familie, einen Mann mit dem ich Zärtlichkeiten austauschen kann, etc. Aber nicht einmal mit einer Therapie klappt das. Ich sehe nicht einmal schlecht aus und ich bekomme auch oft Interesse und Zuspruch von Männern, viele wollen Dates, manche haben sich sogar verliebt, aber es geht einfach nicht.

Beichthaus.com Beichte #00040179 vom 14.08.2017 um 09:04:00 Uhr in Frankfurt (5 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Zermatschte Eier dank Fußball

6

Gewalt Boshaftigkeit Aggression Sport Kinder Frankfurt

Ich habe als Junge Fußball in der D-Jugend gespielt. Wir hatten ein Spiel und ich wurde von einem generischen Spieler mehrmals absichtlich ziemlich heftig […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnellanmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040143 vom 02.08.2017 um 02:47:19 Uhr in Frankfurt (6 Kommentare)

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Schlappi und der Sexlord

14

anhören

Peinlichkeit Begehrlichkeit Fetisch Last Night

Vor vier Jahren war ich (m/26) in Frankfurt, um den Geburtstag meines Onkels zu feiern. Nach dem Geburtstag blieb ich noch eine Woche in Frankfurt und besichtigte die Stadt. Eines Abends traf ich in einem Club einen Mann Anfang dreißig. Wir unterhielten uns, die Stimmung war ausgelassen, nur irgendwie kam er mir bekannt vor, doch es wollte mir einfach nicht einfallen. Nachdem wir getanzt hatten, fragte mich der Kerl, ob ich mit in sein Hotel kommen will. An dieser Stelle muss ich anmerken, dass ich bisexuell bin. Ich nahm seine Einladung an. Er meinte, dass er zuerst gehen würde und ich fünf Minuten warten sollte, bevor ich ihm folgte. Es wäre zu riskant. Etwas verwirrt folgte ich seinen Anweisungen.

Nachdem wir in einem teuren Hotelzimmer waren, fing er an, mir einen zu blasen. Im Gegenzug sollte ich ihn "Schlappschwanz" oder "Schlappi" nennen und ihm den Hintern versohlen. Er war extrem devot und nannte mich "Sexlord". Nachdem ich seine Gelüste befriedigt hatte, bedankte er sich bei mir. Seine Partnerin würde so etwas abschreckend finden. Wir gingen dann schlafen und am nächsten Morgen weckte er mich und steckte mir Geld und seine Telefonnummer zu, unter der Bedingung, niemandem davon zu erzählen. Ich stimmte perplex zu und fragte mich, was sein Problem war, schließlich kannte ich ihn nicht. Anschließend verließ ich das Hotel und damit endete vorerst die Geschichte von Sexlord und Schlappi.

Wochen später, ich war wieder zu Hause, schaltete ich den Fernseher ein und zappte durch verschiedene Sender. Bis ich an einem hängen blieb. Denn auf der Bühne war Schlappi zu sehen und plötzlich kannte ich auch seinen richtigen Namen. Noch heute ignoriere ich seine Anrufe.

Beichthaus.com Beichte #00040081 vom 23.07.2017 um 19:50:34 Uhr (14 Kommentare)

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht