Meine Jugendliebe heiratet eine Andere

18

anhören

Eifersucht Liebe Frankfurt

Ich (w/30) bereue es meine Jugendliebe (und besten Freund) gehen lassen zu haben. Wir kannten uns seit dem Kindergarten, haben zusammen alles erlebt und geteilt. Ich war in ihn verliebt und liebe ihn bis heute schrecklich, hatte aber nie den Mut es zu sagen, weil es sonst unsere gute Freundschaft zerstören könnte. 20 Jahre lang habe ich ihm meine wahren Gefühle verschweigen können. Aber vielleicht werde ich es morgen nicht mehr können. Morgen heiratet er eine andere und ich werde wohl oder übel absagen müssen, obwohl ich weiß das es ihm was bedeutet wenn ich bei seiner Hochzeit dabei bin. Entweder ich sage ab und erspare mir so einen tiefen Krater in meinem Leben oder ich gehe hin und breche vielleicht schmerzhaft heulend in der Kirche zusammen. Dennoch gönne ich ihm alles vom Herzen und er hat meine vollste Unterstützung auf ewig und immer.

Beichthaus.com Beichte #00039858 vom 08.06.2017 um 11:27:33 Uhr in Frankfurt (18 Kommentare)

Die Lolita und der Pastor

33

Sex Wollust Waghalsigkeit Unglaube Frankfurt

Ich (w/19) habe einen Pastor verführt. Ich habe bis heute ein schlechtes Gewissen, da ich zum Zeitpunkt der Verführung 16 Jahre und er 30 Jahre alt […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039847 vom 05.06.2017 um 14:31:44 Uhr in Frankfurt (33 Kommentare)

Eine Ohrfeige für meinen Freund

13

anhören

Falschheit Ignoranz Liebe Frankfurt

Ich (w/29) habe ein schlechtes Gewissen aufgrund eines gemeinsamen Fetischs von mir und meinem Freund, obwohl das eigentlich nicht nötig wäre. Mein Freund (34), mit dem ich jetzt schon fast 9 Jahre zusammen bin, steht darauf Ohrfeigen zu bekommen. Er ist generell mal gerne etwas unterwürfiger aber nicht jemand der auf krasse Spiele steht. Es macht ihm wahnsinnig heiß, wenn er von mir geohrfeigt wird. Wir machen das einfach mal tagsüber oder beim Sex, aber insgesamt ziemlich regelmäßig und häufig, es ist fast schon ein tägliches Ritual.

Wie viele Ohrfeigen ich ihm gebe hängt ganz davon ab, wie viele er gerade will, mal nur 5-10, mal deutlich mehr über den Tag verteilt. Da ich gerne bei ihm bin, habe ich mich damit abgefunden, habe inzwischen auch Spaß daran und ich werde auch geil davon. Allerdings überkommt mich manchmal so ein seltsames Gefühl wenn ich im Fernsehen oder in der Zeitung etwas über häusliche Gewalt lese oder mit Freunden darüber spreche. Da wir niemandem davon erzählen wollen, behaupte ich dann immer schnell ihn noch nie geschlagen zu haben, obwohl ich ihm in fast 9 Jahren Beziehung bestimmt schon abertausende Ohrfeigen gegeben habe.

Manchmal wünschte ich, ich würde einfach mehr dazu stehen und mich deswegen nicht manchmal komisch fühlen. Ich beichte also, meinem Freund seit wir uns kennen wahrscheinlich Ohrfeigen im hohen 5-stelligen Bereich gegeben zu haben und dass wir Sex, bei dem ich ihn nicht klatsche, irgendwie nicht so richtig genießen können.

Beichthaus.com Beichte #00039843 vom 04.06.2017 um 17:11:34 Uhr in Frankfurt (13 Kommentare)

15.000 Euro Schulden

39

anhören

Verschwendung Geld Frankfurt

Ich (m/23) beichte, dass ich wegen 15.000,00 Euro Steuerschulden kurz davor bin meinem, ansonsten recht erfolgreichem Leben ein Ende zu setzen. Dank eines Verwandten sitze ich ziemlich hilflos in der Klemme und ich glaube, ich würde mit meinem Ableben ein ziemliches Chaos in meinem Umfeld anrichten.

Beichthaus.com Beichte #00039838 vom 04.06.2017 um 00:41:52 Uhr in Frankfurt (39 Kommentare)

So wird jeder Arbeitstag zum Urlaub!

9

anhören

Faulheit Trägheit Engherzigkeit Arbeit Frankfurt

Bei uns im Büro herrscht auf der "mittleren" Ebene recht viel Flaute, daher schlafe ich oft im Büro oder trink mir einen. Wenn dann doch mal etwas zu tun ist, gebe ich meine Aufgaben an meine Untergebenen weiter und schlafe im Büro bzw. lege mich in die Sonne. Wenn die Aufgaben erledigt sind, gebe ich mit den guten Ergebnissen vor meinem Chef an. Da mein Chef so gut wie nie im Haus ist, habe ich auch keine Probleme damit, meine Machenschaften durchzusetzen. Damit ich nicht erwischt werde, habe ich einen ausgeklügelten Mechanismus "eingebaut" und mit einem Bewegungsmelder versehen - also klingelt es kurz, bevor jemand das Büro betritt und meine Mitarbeiter merken nicht, dass ich nichts arbeite. Ich bitte um Absolution, da ich ein stinkfauler Mensch bin, der auf Kosten seiner Sachbearbeiter fast jeden Tag Urlaub macht. Es tut mir leid um die qualifizierte Zeit derer, die wirklich etwas zu tun haben.

Beichthaus.com Beichte #00039781 vom 24.05.2017 um 11:26:08 Uhr in Frankfurt (9 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht