Die leere Milchpackung in der WG

11

anhören

Ekel Schamlosigkeit WG Mannheim

Meine Mitbewohner nerven ständig damit, dass ich endlich Milch für den Kaffee besorgen möge, da ich die Milch auch leergemacht hätte. Dabei trinke ich meinen Kaffee immer schwarz! Also habe ich diese blöde Milch halt gekauft, geöffnet und noch etwas eigene Fischmilch hineingeschüttelt. Ich hoffe, es sind jetzt alle zufrieden.

Beichthaus.com Beichte #00039662 vom 24.04.2017 um 23:00:13 Uhr in Mannheim (11 Kommentare)

Die Popelbox

9

anhören

Ekel WG Schleswig

Ich wohne in einer WG, mit einem Freund. Leider habe ich vorher nicht gewusst, was für eine alte Sau er ist, sonst wäre ich nicht mit ihm zusammengezogen. Er lässt alles an Geschirr stehen, saugt nie Staub, und verursacht auch so ziemlich viel Müll und Dreck. Zu allem Überfluss popelt er ständig und schmiert die Ergebnisse dieser Popeleien unter den Tisch oder ans Sofa. Letztens, als wir ziemlich besoffen waren, hat er mir erzählt, dass er unter seinem Bett eine sogenannte Popelbox hat, in der er seine Popel aufbewahrt.

Ich habe ihm erstmal nicht geglaubt, bis er sie mir gezeigt hat. Da wurde mir richtig schlecht. ich möchte hiermit beichten, dass ich vor zwei Tagen zu ihm sagte, ich würde für uns beide Pizza backen, also selbstgemachte. Als er im Badezimmer war, bin ich in sein Zimmer geschlichen und habe die Popelbox geholt, mir Gummihandschuhe angezogen und die Popel auf seiner Pizza verteilt, bevor der Käse drauf kam. Irgendwie tut es mir leid, aber ich finde er hat es für sein schlampiges Verhalten und seine Abartigkeit ein wenig verdient.

Beichthaus.com Beichte #00039654 vom 22.04.2017 um 02:18:39 Uhr in Schleswig (9 Kommentare)

Die dümmste WG in ganz Frankfurt

12

anhören

Lügen Dummheit Arbeit WG

Ich (m/26) und meine beiden Mitbewohner (w/22 und m/24) haben an einem betrunkenen Wochenende nach etlichen Beichten gemerkt, dass wir die wohl größten Verlierer und Scheinheiligen sind, die jemals zusammengewohnt haben. Meine Mitbewohnerin ist Friseurin auf zweiten Bildungsweg und hat zugegeben, absolut keinen Plan oder Können in ihrem Beruf zu haben. Sie sagt, Haarfarben mischt sie immer auf gut Glück und etliche Kunden haben sich schon beschwert, dass ihre Haare viel kürzer als ausgemacht werden. Das liegt daran, dass sie nicht gerade schneiden kann und die unterschiedlich langen Haarsträhnen immer nachjustieren muss.

Mein Mitbewohner wiederum ist Zahnarztassistent. Abgesehen von den Vorurteilen, die er als Mann sowieso in diesem Beruf hat, hat er die wohl schlechtesten Zähne aller Zeiten. Mit seinen noch nicht mal 30 Jahren hat er schon 2 Löcher, 1 Implantat und 2 Kronen, die er alle sündhaft teuer bei einem anderen Zahnarzt hat machen lassen, da er sich vor seinem Chef schämt. Auch mit einem Bleaching hat er sich schon verschuldet, nur um den Kunden und seinen Arbeitskollegen eine gute Zahnhygiene vorzuspielen.

Und ich? Tja, ich bin ausgebildeter Finanzberater - und hoch verschuldet. Den ganzen Tag predige ich meinen Klienten alles möglich, bei schwierigen Fragen rede ich mich immer aus oder nutze die Unwissenheit meiner Kunden aus, um zu überspielen, dass ich selbst keine Ahnung von dem Gebiet habe. Und zudem bin ich natürlich auch hoch verschuldet, da ich gerne im Luxus lebe und meinen Frust mit shoppen und teuren Accessoires überbrücke. Wir sind die wohl dämlichste WG aus ganz Frankfurt.

Beichthaus.com Beichte #00039627 vom 15.04.2017 um 16:24:43 Uhr (12 Kommentare)

Meine Mitbewohner sind rauchende und kiffende Idioten!

21

anhören

Aggression Ignoranz Gesundheit WG

Noch habe ich zwei Mitbewohner, die beide Raucher und Kiffer sind. Obwohl man sich darauf geeinigt hat, dass auf unserem Balkon dieser Untermenschen-Tätigkeit nachgegangen wird, meinen diese armseligen, ihrer Sucht erlegenen Kreaturen, es sei genug die Balkontür zu öffnen und in deren Rahmen zu stehen, um sich die Krebs-Stängel reinzuziehen. Die einfachen physikalischen Zusammenhänge, wonach Rauch sich in alle Richtungen verteilt, wenn kein Hindernis da ist, eben auch in der Wohnung, streiten sie mit einer stoischen Dämlichkeit ab. Wie es bei uneinsichtigen Rauchern so ist, werden die absurdesten Argumente hervorgebracht, um die eigene Disziplinlosigkeit, von der die Raucherei unbestritten ein für jedermann riechbares Symptom ist, herunterzuspielen.

Als Beispiel: Wenn ich sage ich möchte den Rauch nicht einatmen müssen, kontern sie mit dem generaldämlichen Argument "Haha, ich habe ja auch nichts dagegen, wenn du neben mir sitzt und einen Apfel isst." Ein Apfel versprüht aber keine karzinogenen Stoffe in alle Richtungen, dass man bald kotzen muss, ihr Hurensöhne! Ich hasse alle Raucher, weil sie nur aufgrund ihrer Faulheit die Empfehlungen aller ernstzunehmenden wissenschaftlichen Publikationen ausblenden und negative externe Effekte auf ihre Mitmenschen akzeptieren.

Beichthaus.com Beichte #00039585 vom 06.04.2017 um 16:08:26 Uhr (21 Kommentare)

Die studentische Nutten-WG nebenan

16

Prostitution Nachbarn Studentenleben WG Berlin

Vor ein paar Jahren bin ich (m/29) zum Studieren nach Berlin gezogen. Nebenan wohnte eine ältere Dame, die immer etwas zu meckern hatte. Selbst wenn […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039529 vom 25.03.2017 um 14:51:22 Uhr in Berlin (Steglitz) (16 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht