Diverse Lokalitäten mit fragwürdigem Angebot.

0

Ekel Unreinlichkeit Freizeit

Ich war früher gern aktiver und passiver Besucher von diversen Lokalitäten in denen es Glory Holes gab. Ich habe beide Seiten immer sehr genossen und ging regelmäßig hin. Nach einer Weile aber merkte ich, dass die Pimmel, die da durchs Loch auf meine Seite zur Bearbeitung geschoben wurden, mit der Zeit immer fragwürdiger wurden. Ein bisschen magmatisches Aroma machen mir nichts aus, aber es wurde immer schlimmer und schlimmer. Irgendwann hatte ich genug, und habe mich für die nächste primär geschlechtliche Sauerei die mir durchs Loch entgegengeschoben wurde, entsprechend gewappnet. Und so kam es, dass ich den nächsten absolut unzumutbaren Pimmel anstatt zu lutschen, mit einer gehörigen Ladung Pfefferspray geduscht habe. Ich habe den schrumpligen Kollegen sozusagen am Kragen gepackt, mit Schmackes dran gezogen, wodurch der Besitzer mit dem Kopf gegen die Wand knallte, dann festgehalten und die halbe Dose Pfefferspray auf bzw. in den immer kleiner werdenden Schimmelpimmel gesprüht. Wow, so habe ich noch nie jemand schreien gehört - und zugegebener Maßen, so schnell bin ich noch nie stiften gegangen. Scheinbar hat es sich jedoch rumgesprochen, den eine Weile später wurden wieder sauberere Pimmel angeboten...

Beichthaus.com Beichte #00042151 vom 19.08.2020 um 07:04:38 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der experimentierfreudige Koch

1

Freizeit Neugier Freunde Sport

Um die überflüssigen Pfunde aus dem Corona-Lockdown wieder loszuwerden, habe ich meine Freundin dazu überredet, dass wir jeden Abend joggen gehen. Es läuft ganz gut, macht uns beiden Spaß und dennoch, es schwebt ein dunkler Schatten über dem ganzen Unterfangen. Was von meiner Seite her kommt, weil ich nicht nur will, dass wir beide wieder abnehmen. Nein, ich habe auch noch einen gewissen Plan B dem ich nur allzu zielstrebig hinterher eifere. Wenn wir abends nach dem Arbeiten laufen gehen ist meine Freundin schnell müde danach und geht entsprechend früh ins Bett während ich noch aufbleibe "um zu zocken". In Wahrheit aber nehme ich mir ihren verschwitzen Schlüpfer vom Tag aus der Wäsche und koche diesen für 10 Minuten in einem Topf mit heißem Wasser aus. Anschließend genehmige ich mir das ganze als Gute-Nacht-Tee. Das Aroma von Schweiß, Arschwasser, Genitalsuppe, sonstigen eventuell Hinterlassenschaften und was sich halt sonst noch so im Höschen ansammelt, ist einfach zu gut! Schön ausgekocht und mit ein bisschen Honig ist es der beste Tee, den ich je hatte. Meine Freundin weiß nichts davon und ich glaube es ist besser, dass es so bleibt. Mein Plan ist es, in den nächsten Tagen mit verschiedenen Fruchtsäften und Essen zu experimentieren, um zu schauen, ob ich noch eine leicht andere Geschmacksrichtung hinbekomme.

Beichthaus.com Beichte #00042119 vom 15.07.2020 um 08:02:43 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Viele Frauen, viele Dates, aber trotzdem sehr einsam.

0

Dummheit Masturbation Freizeit Hamburg

Hallo, ich bin(m29) und hatte noch nie eine Freundin.
Vor 10 Jahren bin ich ausgezogen und hab jeden Tag nur vorm PC gesessen, keine Freunde, höchstens ein paar Chats. War ab und zu bei Dating-Apps aber hab nichts daraus gemacht. Und habe auch schon jeden Tag mehrfach auf Pornos
masturbiert. Um meine Minderwertigkeitskomplexe zu überspielen habe ich mir eine Arroganz-Maske aufgesetzt. Den 1. Sex hatte ich mit 23 in einem Laufhaus. Seitdem war ich ca. 100-mal im Bordell mit bestimmt 70-80 verschiedenen Frauen. Eklig? Mag sein... mache das seit über 2 Jahren nicht mehr. 2014/2015/2016 hatte ich jeweils nur 1 Date und nichts gemacht. Auch kein echtes Selbstbewusstsein.
Seit 2017 hatte ich dann ca. 50 Dates mit Frauen. Manchmal waren sie bei mir, meistens haben wir uns irgendwo in der Stadt getroffen. Sex hatte ich 3-4 mal. Schwach? Klar! Ich mache von mir aus ja nichts und warte bis die Frau was macht. Ich schaff es einfach nicht. Rede bei Dates zwar sehr selbstbewusst, aber nur wenn es nicht um mich persönlich geht (z. B. meine selbständige Arbeit, Urlaube, Lebensstil etc.) aber ich mache von mir aus keine Anstrengungen bei den Frauen, fasse sie nicht mal an. Gleichzeitig mach ich ihnen aber klar, dass ich generell kein Typ bin, der mit Frauen nur befreundet ist. Ich bin jedes Wochenende in Clubs und Bars. Klar treffe ich Frauen aus Tinder etc. Es gab auch mal zweite Treffen, aber wenn ich da wieder nichts gemacht habe, hab ich von mir aus alles beendet, ohne was zu sagen. Seit 2018 fingen dann Erektionsprobleme an. Es ist wieder etwas besser geworden, aber ich hatte ja seitdem auch keinen Sex mehr, nur 6-7 mal den Versuch unternommen, meistens nachdem ordentlich getrunken wurde. Er ist ganz schnell wieder schlaff geworden. Seitdem bin ich extremst verunsichert und gehe Dates aus dem Weg, aus Angst es klappt dann nicht. Oder ich muss mir vorher Tabletten schmeißen, aber der Selbstdruck bleibt trotzdem. Die wirken ja auch nur, wenn man geil ist.
Nun zu meinem Problem, welches mir das Leben versaut hat, Masturbation. Seit ich 12 bin habe ich das jeden Tag. Bis zuletzt teils mehrfach am Tag. Ständig müde, erschöpft, keine Lust auf Dates, keine Lust auf Menschen speziell auf Frauen.
Hab schon relativ viele Matches auch bei online Dating-Apps und schreibe immer mit mehreren aber entweder sage ich die Dates ab oder unternehme keine Anstrengungen also bleibe nicht dran. Zeige kein Interesse mehr. Für nur Treffen, trinken und Sex nehme ich alle ab Durchschnitt, kann auch mal etwas mehr dran sein. Ob das hilfreich ist bei meinem Problem da unten, weiß ich nicht.
Für eine Beziehung will ich nur sehr hübsche Frauen. Ich selbst bin knapp 1,90, Muskeln, gute Kleidung, gehe oft zum Friseur. Gesicht halt so Durchschnitt und so gut wie kein Bart. Ich habe angefangen nicht mehr zu masturbieren, nach der NOFAP Bewegung wo man den Testosteronspiegel wieder anheben kann. Auch Pornos über so viele Jahre können abstumpfen und kaputt machen. Muss das aus meinem Gehirn löschen. Auch meine Energie will ich in mir drin lassen und anderweitig ausleben, am besten im Kontakt mit Frauen anstatt mich ständig zu entleeren und mich schwach zu fühlen. Freunde hab ich leider keine. Ich verdiene gutes Geld, aber weiß nichts mit mir anzufangen. Alleine feiern zu gehen, ja, aber eben nur mit Alkohol. Hab auch schon viele getroffen.

Beichthaus.com Beichte #00042107 vom 26.06.2020 um 16:35:47 Uhr in Hamburg (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Stiefel, ein Gutschein und zuviel Geld

0

Betrug Geld Freizeit Shopping

Ich habe letztes Jahr im Dezember in einem Geschäft Stiefel kaufen wollen. Sie haben ca. 35 Euro gekostet. Ich wollte mit 30 Euro und einem Gutschein bezahlen, wo noch 5 Euro darauf waren. Der Verkäufer gab mir als Wechselgeld plötzlich 50 Euro zurück, was natürlich ein Fehler seinerseits war. Im ersten Moment, müde wie ich an dem Tag war, realisierte ich das gar nicht, sondern steckte das Geld einfach ganz normal ein als ob alles in Ordnung war. Erst nachdem der Verkäufer mir die Schuhe eingepackt in einer Tüte überreicht war, fiel mir mit großem Schreck auf, was da gerade passiert war. Völlig überrascht verließ ich einfach den Laden, die 50 Euro in meiner Tasche. Ich muss beschämt zugeben, dass ich mich dann einfach nicht mehr getraut habe zurückzugehen und meinen Fehler anzusprechen. Aus Scham habe ich die Schuhe bis heute nicht tragen können.
Sorry Verkäufer...

Beichthaus.com Beichte #00042064 vom 25.03.2020 um 17:44:56 Uhr (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Das erotische Cluberlebnis

1

Begehrlichkeit Schamlosigkeit Freizeit Intim Radtede

Ich (m, 48) gehe schon lange nicht mehr in Discos oder Clubs, doch vor einigen Wochen musste ich einfach mal raus.
Also ging ich in den Club hier im Ort, um den Abend zu genießen.
Mir fiel recht schnell eine junge Frau auf die irgendwie immer in meiner Nähe war.
Es kam wie es kommen musste, ich gab ihr einen Cocktail aus und wir kamen ins Gespräch.
Am späten Abend, ich wollte gerade gehen, fragte sie mich was wir mit dem netten Abend nun machen sollen. Die hatte recht, der Abend war echt schön, genau wie die Frau.
"Ich wollte eigentlich langsam nach Hause", entgegnete ich ihr.
Ihr Kommentar darauf hin "Gute Idee."
Leicht angesäuselt stimmte ich zu und so gingen wir zu mir.
Kaum bei mir angekommen, ging sie erstmal aufs WC. Als sie wieder kam, hatte sie nur noch Unterwäsche an.
Was ich sah: eine Top-Figur, lange Beine, schöne Brüste.
Es dauerte auch nicht lange bis sich auch in meiner Hose etwas rührte.
"Gefällt dir was du da siehst?", fragte sie mit einem breiten Grinsen.
Ich war echt sprachlos, sowas ist mir bisher noch nicht passiert.
Also nickte ich nur. Sie kniete sich vor mich, öffnete meine Hose und fing an mir einen zu blasen.
Während sie beschäftigt war, sagte ich ihr das ich sie lecken will und so gingen wir ins Bett.
Die ganze Nacht vögelten wir und spielten an uns rum bis wir irgendwann einschliefen.
Als ich am nächsten Morgen aufstand, lang sie noch schlafend im Bett.
Beim Frühstück unterhielten wir uns wieder und so fragte ich nach ihrem Alter.
Ihre Antwort kam ganz trocken "ich bin vor 2 Wochen 18 geworden."
Mir war das extrem peinlich, da ich auch ihr Vater sein könnte.
Sie merkte das und sagte darauf "Die Typen in meinem Alter kann man alle vergessen, ich steh auf reifere Männer."
Seit dem treffen wir uns regelmäßig zum Sex.
Ich beichte: Eine Fickbeziehung zu einer 18-Jährigen zu haben.

Beichthaus.com Beichte #00042031 vom 11.02.2020 um 19:16:35 Uhr in Radtede (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht