Ich stehle alles!

6

Diebstahl Maßlosigkeit

Ich klaue alles was nicht niet- und nagelfest ist. Auch bei Freunden und Bekannten mache ich keinen Halt.

Beichthaus.com Beichte #00018944 vom 14.11.2006 um 03:58:07 Uhr (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mogelnd durch die Abschlussprüfung

9

anhören

Trägheit Faulheit Betrug Schule

Ich habe während meiner Ausbildung in jeder Klausur gemogelt und meinen Abschluss nicht "fair" erhalten. Komischerweise habe ich es trotzdem durch die Abschlussprüfungen geschafft und bin dabei noch nicht einmal der Schlechteste der Klasse. Und das möchte ich gerne beichten, aber ich war einfach zu faul zum Lernen!

Beichthaus.com Beichte #00033457 vom 15.06.2014 um 21:01:47 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Praktikant in der Großküche

17

Diebstahl Arbeit Dortmund

Ich war ein halbes Jahr lang Praktikant in der Großküche des Altenheimes. Eigentlich kein Problem für mich, ich habe ja schon öfter Drecksarbeiten verrichten müssen. Allerdings bei einem freundlicheren Arbeitsklima und wenigstens einer geringen Bezahlung aber das Altenheim hatte ja nichtmal 100 Flocken im Monat für mich übrig und jeden Tag acht Stunden mit 20 total zickigen Hausfrauen. Das hältst du nicht aus. Auf jeden Fall hatte ich natürlich Zugang zu den Kühl- und Lagerräumen und habe jeden Tag etwas mitgenommen.

Meistens eine Flasche Korn oder einen Sack Kartoffeln. War riskant, da der Weg vom Lager bis zu meinem Spint nicht gerade kurz war. Aber es hat jeden Tag geklappt. Vorher habe ich in einem großen führenden lebensmittelproduzierenden Betrieb gearbeitet. Natürlich habe ich auch dort mein Abendessen immer mitgehen lassen und am Ende meines Praktikums bin ich nach Feierabend heimlich mit meinem Rucksack durch die Abteilung geschlichen und habe alles Praktische eingepackt.

Beichthaus.com Beichte #00025309 vom 04.12.2008 um 23:19:46 Uhr in Dortmund (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Campingurlaub an der Nordsee

52

anhören

Aggression Zorn Gewalt Urlaub Laboe

Campingurlaub an der Nordsee
Ich war dieses Jahr mit meiner Freundin zwei Wochen auf Campingurlaub an der Nordsee. Wir freundeten uns nach ein paar Tagen mit einem Paar an, das einige Plätze neben uns zeltete. Das Paar war schon etwas älter, ich denke mal Ende 30 (wir Anfang 20). Doch der Mann kam mir recht schnell ziemlich komisch vor, vor allem da ich das Gefühl hatte das er scharf auf meine Freundin war.
Ständig hat er meine Freundin fotografiert wenn sie mal in Bikini war oder hat sie betatscht (Arm um die Schulter, am Tag bestimmt 10 mal Begrüßungsumarmung usw.). Ich habe mit meiner Freundin geredet und sie sagte, das es ihr auch schon etwas komisch vorkam. Beim Grillen hat er dann gefragt, ob wir eine "offene Beziehung" führen und ständig sexuelle Andeutungen gemacht. Ich fühlte mich wirklich unwohl. Ich habe mich noch zurück gehalten, weil es unser Urlaub war und mit meiner Freundin beschlossen, am nächsten Tag abzureisen ohne denen Bescheid zu geben.
Dann passierte es aber ganz anders. Ich sollte mit seiner Kamera ein Foto machen, wo er, seine Frau und meine Freundin drauf war und wusste nicht genau Bescheid wie die Kamera startete und war im Modus "Wiedergabe". Dort entdeckte ich auf einmal ein Video, was unter unserem Campingtisch gedreht wurde und die Kamera war die ganze Zeit unter den Rock bzw. auf den Slip meiner Freundin gerichtet. Ich war erstmal total baff bis ich den Kerl fragte was das soll. Er stammelte, er wüßte nicht und meinte dann, es wäre wohl ein versehen.
Ich konnte mich dann aber nicht mehr beherrschen und habe die Kamera vor ihm auf den Boden geschmissen und sie ging kaputt. Daraufhin kam der Typ auf mich zu und wollte mich würgen. Ich habe aus einer Reflexbewegung seinen Arm umgedreht und ihn dabei angebrochen, was ich wirklich nicht wollte. Seine Frau kam dann auf mich zu und bewarf mich mit Essen und einer Bierflasche, die mich verfehlte aber die Autoscheibe eines unbeteiligten Campers zerstörte.
Das Ergebnis war ein Polizeieinsatz, Krankenwagen und zwei heulende Frauen und ein Riesenauflauf und ich war der Sündenbock. Jeder hielt mich dann für den eifersüchtigen, aggressiven und angetrunkenen Freund und ich hatte in dem Moment keinen Beweis, da die Kamera kaputt war. Das war wirklich der mieseste Urlaub den ich hatte. Ich bereue aber dennoch das ich so schnell aus der Haut gefahren bin, mir deswegen eine Anzeige abgeholt habe und den Urlaub ruiniert habe, ich hätte die Situation vielleicht etwas cooler lösen können. Das war auch der Anfang vom Ende der Beziehung mit meiner nun Ex-Freundin.

Beichthaus.com Beichte #00028203 vom 12.10.2010 um 18:24:52 Uhr in 24235 Laboe (52 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Mein Hintern stinkt erbärmlich

6

Ekel Unreinlichkeit Willstätt

Ja, ich habe mir mein Hinterteil mit Babyöl richtig gründlich saubergemacht und es stinkt immer noch erbärmlich. Irgendwas stimmt hier nicht.

Beichthaus.com Beichte #00008604 vom 30.04.2006 um 09:35:58 Uhr in Willstätt (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht