Sie war immer besser als ich!

22

anhören

Neid Boshaftigkeit Selbstsucht Briesnig

Ich muss beichten, dass ich mich an dem Mädchen gerächt habe, das mir meine Schulzeit zur Hölle gemacht hat. Ich war immer Klassenbeste, Beliebteste, wurde im Sport als Erstes in die Mannschaft gewählt und so weiter. Als sie dann an unsere Schule kam, war ich plötzlich nur noch zweite Geige. Sie war die Schönste - mit ihren glatten, braunen Haar und den unschuldigen grasgrünen Augen. Sie spielte mehrere Instrumente, hatte mehrere Preise im Springreiten gewonnen und spielte, seit sie ein Kind ist, Volleyball. In jedem Schulfach glänzte sie. Jetzt habe ich sie auf einem sozialen Netzwerk wiedergefunden und habe mich mit ihr angefreundet. Ihr Leben läuft fast genauso perfekt, wie zu Schulzeiten, nur ein wenig Streit mit ihrem langjährigen Freund. Ich habe angefangen, mich mit ihm zu treffen und ihm zuzuhören, wie er sich über sie beschwert. Nun sind wir ein Paar, leben in ihrer ehemaligen Wohnung und ich muss leise in mein Fäustchen lachen, wenn ich mich dort von ihm verwöhnen lasse, wo sie Nacht für Nacht geschlafen hat.

Beichthaus.com Beichte #00035565 vom 26.04.2015 um 16:23:11 Uhr in Briesnig (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Uringeruch im Handtuch

17

anhören

Peinlichkeit Lügen Unreinlichkeit Wollust Partnerschaft Hamburg

Ich und meine Freundin waren zu Besuch bei meinen Eltern und in der Nacht konnten wir nicht die Finger voneinander lassen. Wenn ich meine Freundin richtig fingere, spritzt sie auch ziemlich viel ab. Da sie davon nicht so schnell genug kriegt, ging das Rumgefingere halt über mehrere Runden. Um das Bett nicht einzusauen, haben wir natürlich vorher Handtücher unter gelegt. Nachdem wir unseren Spaß hatten und uns wieder frisch gemacht haben, habe ich die Handtücher noch in der Badewanne nass gemacht und ausgewrungen. Am nächsten Tag fragt mich meine Mutter, als wir alleine in der Küche waren, wieso denn die Handtücher nach Urin rochen. Wer eine Partnerin hat, die abspritzen kann, weiß, dass das Ejakulat erst neutral riecht, aber später einen ziemlichen Uringeruch annimmt. Ich war zunächst total geschockt und wollte am liebsten im Erdboden versinken und sonst wo auf der Welt wieder auftauchen, bloß weg aus dieser Küche! Stammelnd habe ich mir eine unglaublich bescheuerte Ausrede ausgedacht, dass meine Freundin es nicht mehr rechtzeitig aufs Klo geschafft hätte und so etwas. Eigentlich hätte ich meiner Mutter die Wahrheit erzählen können, aber irgendetwas in meinem Gehirn hat diese dämliche Ausrede fabriziert und im Schockzustand entfleuchte dieser Mist auch noch aus meinem Mund. Meine Freundin weiß davon nichts und dass ist wohl auch besser so. Ich schäme mich ja schon. Da möchte ich nicht wissen, wie sie darüber denken würde. Vergebt mir, dass ich meine Freundin so in die Pfanne gehauen habe. Hätte ich faules Schwein am besten gleich die Handtücher richtig gewaschen.

Beichthaus.com Beichte #00030410 vom 30.10.2012 um 20:01:15 Uhr in Hamburg (Willy-Brandt-Straße) (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Chat mit meinem Ex

14

anhören

Begehrlichkeit Masturbation Fremdgehen Partnerschaft

Ich (w) habe gestern mit meinem Ex geschrieben. Mein jetziger Freund findet das grundsätzlich auch in Ordnung. Leider ist das Gespräch etwas "entgleist" und doch eher ins Erotische gegangen. Abends war ich noch angespitzt und wollte Sex mit meinem Freund - also wirklich mit IHM. Dieser aber machte mir deutlich, dass er nicht wollte, ich habe es dann "selbst erledigt" und bin irgendwann frustriert eingeschlafen. Man muss dazu sagen, dass er körperlich nicht ganz gesund ist und oft starke Knochenschmerzen hat. Ich beichte meine sexuelle Chatterei, dass mein Ex mich nicht kalt lässt und meinen Egoismus. Es tut mir leid, dass ich wütend auf meinen Freund war und vor allem, dass ich einen Moment lang daran gedacht habe, fremdzugehen.

Beichthaus.com Beichte #00038684 vom 31.08.2016 um 13:41:29 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der DAX soll endlich fallen!

28

anhören

Habgier Selbstsucht Geld Rackwitz

Der DAX soll endlich fallen!
Ich (m/36) habe vor rund einer Woche ein fünffach gehebeltes Short-Zertifikat auf den DAX gekauft. Ich dachte bei 11.000 Punkten muss der DAX doch mal nachgeben. Jetzt steht er bei über 11.200 Punkten und steigt auf weitere Allzeithochs! Ich hoffe, dass sich die Lage in der Ukraine und Griechenland verschlimmert, damit die Börsen endlich mal einen Rückwärtsgang einlegen. Das ist doch alles übertrieben. Ich weiß, das meine Gedanken nicht richtig sind, aber es schmerzt schon sehr, wenn man so schnell mal eben 10.000 Euro verliert.

Beichthaus.com Beichte #00035154 vom 26.02.2015 um 11:11:27 Uhr in Rackwitz (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Erektion in der Psychotherapie

25

anhören

Begehrlichkeit Arbeit

Ich bin von Beruf Psychotherapeut und sehr erfolgreich in meinem Bereich. Sehr große Erfolge habe ich mit Essstörungen und an Borderline erkrankten Patienten und da liegt auch schon das Problem. Meist sind es weibliche Patienten und fast immer stellt sich im Laufe der Therapie heraus, dass die Ursache der Erkrankungen im sexuellen Missbrauch liegt. Wenn man tagtäglich diese Geschichten hört, entwickelt man so einen Hass auf all die Väter, Onkel und Opas, die kleine Mädchen bumsen und ungestraft davon kommen und wahrscheinlich noch andere Kinder missbrauchen. Ich beichte, dass ich liebend gerne alle diese Schweine töten würde. Leider habe ich oft das Gefühl, dass ich genauso wie diese Pimmelköpfe bin.

Bei jedem neuen Patienten beginnt die Therapie mit einer ausführlichen Anamnese und dabei ist ein großer Teil die sexuelle Anamnese. Nun ist es bei den oben genannten Krankheitsbildern so, dass diese Mädchen ihr Selbstbewusstsein hauptsächlich über die sexuelle Ebene versuchen zu stärken. Das heißt sie leben meist sehr promiskuitiv und haben kaum Hemmungen. Meine Beichte: Mich machen diese Geschichten, die die Patientinnen im Rahmen der sexuellen Anamnese erzählen, oft so geil, dass ich Mühe habe meine Hosenbeule zu verstecken. Das sind Geschichten, da sind Pornos oft Kinderspiele dagegen. Das gilt jedoch nur für einvernehmlichen Sex. Ich würde niemals eine Patientin anfassen oder ihr das Gefühl geben, dass ich heiß auf sie bin, da ich weiß dass ihr das nur schaden würde und außerdem könnte ich meinen Laden dann zusperren.

Beichthaus.com Beichte #00040053 vom 17.07.2017 um 10:23:01 Uhr (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht