Verhalten auf der Autobahn

15

Zorn Dummheit Auto & Co.

Ich beichte, dass mich Deutschlands Autofahrer tierisch aufregen, erst recht, wenn sie auf dreispurigen Autobahnen unterwegs sind. Da wird auf der Mittelspur mit gemütlichen 100-120 km/h dahingeschlichen und rechts ist alles frei. Was macht man also, wenn man sich an die Verkehrsregeln halten will und von hinten angeflogen kommt? Auf die linke Spur ausweichen - meist kommt dann ein noch schnelleres Auto, das dann wieder abbremsen muss. Alles verursacht durch den Mittelspurschleicher. Blendet man alternativ diesen Idioten auf, ziehen sie nach mehrmaligem Wiederholen meist rechts rüber und beschimpfen einen dann auf gleicher Höhe wild rumgestikulieren. Hallo?! Wer ist hier denn im Recht? Wenn einer jedoch total uneinsichtig ist und rechts mal wieder alles frei ist, überhole ich mittlerweile auch rechts. Es geht mir einfach tierisch auf den Sack, dass die Leute das nicht raffen und wohl denken, die rechte Spur sei nur für LKWs. Die denken einfach nicht an diesen Dominoeffekt und die daraus resultierenden Stockungen im Verkehr.

Noch schlimmer sind jedoch ausländische Verkehrsteilnehmer, vorzugsweise vorne mit gelben Nummernschild (also meine lieben Freunde aus Frankreich oder den Niederlanden), die meinen, sie könnten mich in meinem Land nötigen, in dem sie sehr dicht auffahren. Ich bin keinesfalls rechtsradikal, jedoch regen mich solche Situationen ebenso auf und ich tippe mal schön die Bremse an, sodass der Hintermann einen Schreck bekommt und dann meist Abstand hält. Diesen Autofahrern zeige ich dann auch mal den Mittelfinger. Bei Autos mit deutschen Kennzeichen verzichte ich mittlerweile darauf, wir tendieren ja heutzutage schnell zu Anzeigen. Nötigt mich ein deutscher Autofahrer (so wie zuletzt ein Audi A8 mit Werkskennzeichen), so zeige ich ihm, wenn er auf gleicher Höhe ist (denn das machen sie ja alle, diese Penner, noch einmal schön arrogant rübergucken), mithilfe meines Daumens und Zeigefinger die Größe seines Geschlechtsteils. Oder nehme mein Handy und tue so, als würde ich ihn fotografieren. Ich bin mir sicher, dass das einige "Business-Man" sehr aufregt. Und ich fühle mich gut dabei.

Zu guter Letzt gibt es noch die meist polnischen Verkehrsteilnehmer, die nachts mit ihrer Schrottmühle und voll beladenem Anhänger mit 130 km/h dahinpflügen. Das Gespann schlingert meist links-rechts. Wo ist hier die Autobahnpolizei, um diese Taten zu unterbinden? Dann sei noch gesagt, dass ich mich sonst an alle Regeln halte, wenn ich jemanden überhole, schere ich ja nach abgeschlossenem Überholvorgang auch wieder ein, aber muss man immer gleich so dicht auffahren?!

Beichthaus.com Beichte #00021383 vom 07.04.2007 um 04:53:03 Uhr (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Gespeicherte Passwörter

1

Neugier Schamlosigkeit

Ich bin so hinterhältig, denn ich habe eine Zeit lang Passwörter gespeichert, die meine Freunde an meinem Rechner mal eingegeben haben. Die Passwörter konnte ich natürlich nachgucken und ausnutzen.

Beichthaus.com Beichte #00000803 vom 12.10.2005 um 01:41:47 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Nachbarin bei der Masturbation beobachtet

13

Masturbation Nachbarn Neugier

In dem Haus in dem ich wohne ist im Hinterhof in die Parterrewohnung vor einigen Monaten eine junge Frau eingezogen. Sie ist hübsch und wirklich sehr freundlich und gut erzogen. Manchmal übernimmt sie Pakete für mich wenn ich nicht zu Hause bin und wenn man sich auf dem Flur trifft kann man mit ihr auch über Belanglosigkeiten plaudern . Sie arbeitet meist nachmittags , abends oder nachts und hat deshalb untertags frei. Von meinem Fenster in den Hinterhof sehe ich ziemlich gut in ihre Wohnung. Als ich eines morgens mein Fenster zum lüften geöffnet habe, konnte ich sehen wie sie auf ihrem Sofa gelegen ist und masturbiert hat. Im ersten Moment bin ich erschrocken vom Fenster zurückgewichen, weil mich der Anblick irritiert hat. Dann hat mich die Neugier gepackt und ich habe zugesehen bis sie fertig war. Das Ganze hat mich so fasziniert, dass ich jetzt jeden Morgen um die selbe Zeit lüfte, um vielleicht wieder einen Blick zu erhaschen. Bis jetzt hat es sich leider nicht wieder ergeben. Ich möchte beichten das ich meine nette Nachbarin bei der Selbstbefriedigung beobachtet habe . Wahrscheinlich werde ich wenn ich sie wieder dabei sehen sollte meinen Blick nicht abwenden aber da durch mein Tun niemandem Schaden zugefügt wurde und sie durchaus auch Vorhänge hat, die sie zuziehen könnte.

Beichthaus.com Beichte #00040867 vom 10.01.2018 um 08:11:24 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Selbst gemachte Sonderangebote

2

Geiz Shopping Großbottwar

Im Supermarkt kaufe ich grundsätzlich nur meine "selbst gemachten" Sonderangebote. Regelmäßig liegen dort zwei Sorten Tomaten. Das sind die aromatischeren Strauchtomaten zu 1,99 Euro und die normalen Tomaten für 0,99 Euro das Kilo. Ich achte beim Einpacken gleich darauf, nicht zu viel Grünzeug von den Strauchtomaten in meinen Beutel zu packen und wiege das natürlich als normale Tomaten ab. Manchmal passiert mir noch, dass so viele Tomaten in dem Beutel sind, und ich sicher noch ein paar Hundert Gramm nicht mitwiege. Mit den Bananen ist es mir auch schon passiert, dass eine Banane am Boden auf der die Waage steht, sich aufstützt und so nicht das ganze Gewicht auf die Waage drückt. Ich hoffe, dass diese Sonderangebote noch recht lange erhältlich sind.

Beichthaus.com Beichte #00002724 vom 06.12.2005 um 02:08:43 Uhr in Großbottwar (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Arschlöcher ziehen mich an

0

anhören

Verzweiflung Begehrlichkeit Jübek

Irgendwie ist die Welt verrückt. Ich (w/21) hasse einen Mann und einen anderen mag ich sehr. Nur leider komme ich nicht von diesem Dreckstypen weg. Es ist wie verhext, ich will mich nicht mit ihm treffen, nur leider überkommt mich immer der Drang, es doch zu tun. Ich würde mit ihm am liebsten total heißen Sex haben, aber mein schlechtes Gewissen hält mich zurück. Es ist ja nicht so, dass der andere schlecht im Bett ist, nein, es ist eigentlich super und ich genieße es immer wieder! Aber Arschlöcher ziehen mich irgendwie an. Ich hoffe, diese Scheißphase ist bald vorbei!!

Beichthaus.com Beichte #00002489 vom 01.12.2005 um 02:11:40 Uhr in Jübek (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht