Ich liebe dich, Flöckchen!

13

anhören

Masturbation Fetisch Tiere Hannover

Vor zehn Jahren besuchte ich (m/26) mit meinen Eltern und meiner Schwester ein paar Verwandte, die in einer anderen Stadt lebten. Ich hatte zu dem Zeitpunkt gerade Schulferien und eigentlich überhaupt keine Lust, doch mein Vater war da anderer Meinung und ich musste letztendlich mitkommen. Es war die reinste Hölle, täglich machten wir langweilige Ausflüge, für die ich mich mit damaligen sechzehn Jahren nicht wirklich begeistern konnte. An einem verregneten Morgen konnte ich meine Familie allerdings davon überzeugen, dass ich krank geworden wäre. Somit gingen alle ohne mich los und ich hatte das Haus für mich allein. Gelangweilt habe ich mich ein wenig umgesehen, bis ich im Zimmer meines zwölfjährigen Cousins angekommen war. Er hatte drei Meerschweinchen, die mich eher teilnahmslos anschauten. Irgendwie fand ich die Tierchen faszinierend und setzte mich in die Nähe des Käfigs, um sie zu beobachten.

Eine Meerschweinchendame hat es mir besonders angetan, sie hatte seidiges, weißes Fell und große Knopfaugen. Die anderen Meerschweinchen wirkten eher primitiv, doch Flöckchen war anders. Sie war die Eleganz auf vier Beinen, der Inbegriff der Perfektion, ganz klein und zart. Als sie an einem Salatblatt knabberte, war es um mich geschehen und ich bekam - wenn auch ungewollt - eine Erektion. Und was für eine, so erregt war ich noch nie. Zögernd fing ich an, mir meine Lanze zu polieren. Den Blick auf Flöckchen gerichtet, ich habe mir vorgestellt, wie ich sie mit meiner Zunge verwöhnte und sie an meiner Gurke knabberte. Nach einer Weile kam ich heftig und spritze auf den Käfig. Es war der beste Orgasmus, den ich jemals hatte. Selbst Sex hat mir nicht so gut gefallen. Bei einer sahnigen Aktion blieb es jedoch nicht und ich besuchte die Meerschweinchen bei jeder passenden Gelegenheit.

Seitdem habe ich vier Meerschweinchen zu Hause, ich kümmere mich gut um sie, denn sie geben mir die Orgasmen, die ich brauche. Ich habe sie wirklich gern und fasse sie auch nicht an. Keine meiner Partnerinnen und Partner konnte mit ihnen mithalten, doch Flöckchen bleibt immer meine Süße. Ich liebe dich, Baby!

Beichthaus.com Beichte #00040295 vom 09.09.2017 um 18:00:13 Uhr in Hannover (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Weißer Sport

1

Masturbation Schamlosigkeit Ekel

Habe mir letztens nach dem Tennisspielen und nach dem Duschen in den Kabinen dort einen runtergeholt, weil ich an eine Frau mit extrem großen Brüsten denken musste. Habe dann einfach dort gegen die Wand gewichst. Soviel zum "weißen Sport."

Beichthaus.com Beichte #00008142 vom 20.04.2006 um 21:02:55 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Dauerhaft in der Warteschleife

28

Betrug Faulheit Ungerechtigkeit Telefon Arbeit

Habt ihr euch auch immer gefragt: "Verdammt, ... schon wieder in der Warteschleife", nun vielleicht seid ihr ja bei mir rausgekommen. Ich arbeite schon ein paar Monate bei einem Call-Center, und schicke jeden Kunden, der bei mir rauskommt, sofort in die Warteschleife und schaue, wie lange der wohl durchhält (Anm. den Highscore hat ein Kd. mit unglaublichen 17 Minuten Respekt...Respekt). Nun, schlussendlich legt er natürlich auf und ich freue mich schon fast direkt auf den nächsten Kunden. Nun wird man sich fragen, ja das machst vielleicht ein paar Tage, aber dann wird der Chef dich in hohen Bogen rauswerfen. Falsch gedacht, da die Warteschleife zur Produktivität gehört, bin ich ein sehr "produktiver" Mitarbeiter. Sämtliche Werte werden wöchentlich zusammengefasst und dem "Chef" präsentiert und bei diesen "Werten" bin ich nahezu ein Meister und damit ein super Mitarbeiter. Also, wenn ihr mal euch wieder fragt, warum ihr durch die Warteschleife nicht durchkommt, dann seid ihr vielleicht bei mir durchgekommen - nun, das tut mir leid für euch, aber wenn ich ehrlich bin: Die meisten Kunden, die ich (wenn ich mal abhebe) durchgestellt bekomme, können nicht mal das 1x1 zusammen zählen und daher ziehe ich die Warteschleife oft vor. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was ich da die ganze Zeit mache, wenn ich nicht telefoniere. Genau, ich surfe im Netz und höre per Stream Musik. Einfach eine schöne Sache.

Beichthaus.com Beichte #00024277 vom 23.07.2008 um 16:06:59 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Scharf muss es sein!

33

Fetisch Masturbation

Ich muss beichten, dass ich total auf Jalapeños und Habaneros stehe. So sehr, dass ich mir sogar damit die Eichel einreibe und onaniere. Ich mag dieses brennende Gefühl auf meinem Penis einfach zu sehr.

Beichthaus.com Beichte #00024662 vom 05.09.2008 um 08:50:07 Uhr (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Das Verschwinden des Akkusativs

19

anhören

Zorn Dummheit

Ich (m/37) beichte, dass ich das Verschwinden des Akkusativs hasse wie nichts anderes. Ich habe in der Schule noch gelernt, die Worte "ein" und "einen" richtig einzusetzen. Wenn ich aber Sätze wie "Ich hab ein Freund" oder so etwas lese, was immer öfter passiert, habe ich immer den Eindruck, es mit lernbehinderten und geistig benachteiligten Menschen zu tun zu haben und behandele diese auch dementsprechend.

Versteht mich nicht falsch, auch mir unterlaufen Fehler, aber gerade Texte, die permanent stehen bleiben, lese ich mehrmals durch und habe auch ein Wörterbuch installiert. Bei diesem Fehler würde es aber nicht anschlagen und trotzdem mache ich ihn nicht. Und ich bin nur Hauptschüler mit Ausbildung - ich sehe das aber gerade oft bei Leuten, die auf die Realschule oder sogar auf das Gymnasium gehen oder gingen und die sonst eine ganz gute Rechtschreibung haben. Ich muss denjenigen dann auch immer harsch verbessern, weswegen ich auch schon als Grammatik-Nazi beschimpft wurde, aber es ist mir egal.

Beichthaus.com Beichte #00037776 vom 08.03.2016 um 22:55:24 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht