Geld für die Kollekte

19

anhören

Habgier Weihnachten Berlin

Gestern bin ich mit der Familie, wie es an Weihnachten üblich ist, in die Kirche gegangen. Mein Vater gab mir 5,00 Euro für die Kollekte, ich habe jedoch nur 2,00 Euro reingeworfen und den Rest für Döner ausgegeben.

Beichthaus.com Beichte #00040818 vom 25.12.2017 um 17:39:16 Uhr in Berlin (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Lottolose an Weihnachten

12

anhören

Aggression Zorn Verschwendung Familie Weihnachten Hamburg

Ich habe das diesjährige Weihnachten zwischen mir (m/28) und meinen Eltern zerstört. Meine Mutter kaufte für 50 Euro Lottolose (Was für eine Geldverschwendung - für sich kauft sie nichts und läuft herum wie das Letzte) und es war abgemacht, dass ich mir etwas kaufe und ansonsten nichts möchte. Jetzt holte sie mich unter dem Vorwand, dass es etwas Dringendes gebe, zu sich und ich bin zu ihr geeilt, da ich dachte es sei etwas passiert. Nun saß sie auf ihrem Bett mit den Losen in der Hand. Ich war wütend und lehnte schon die Lose ab, weil ich der Überzeugung bin, dass das einfach rausgeschmissenes Geld ist. Meine Mutter meinte daraufhin, dass sie nächstes Jahr nicht mit mir und meinen Vater zusammen feiern wird. Danach verließ sie unsere Familien-WhatsApp-Gruppe und seitdem sprechen wir nun kein Wort miteinander. Ich hasse Weihnachten mit all seinen Feierlichkeiten! Ich bitte um Absolution

Beichthaus.com Beichte #00040816 vom 24.12.2017 um 19:26:39 Uhr in Hamburg (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Christbaumständer

17

anhören

Boshaftigkeit Ekel Weihnachten Dresden

Mir geht der ganze Weihnachtsstress tierisch auf die Nuss. Jeden Tag bei jemand anderem eingeladen und den ach so tollen Weihnachtsbaum bestaunen und loben und alles. Der Gipfel aber war, als ich auch noch gefragt wurde, ob ich beim Aufstellen und Schmücken eines Baumes bei einem mir unbekannten Freund einer Freundin helfen kann. Ich habe zugesagt, aber innerlich eine solche Wut auf mich selbst gehabt, weil ich nicht absagen konnte. Als ich dann für eine kurze Weile allein in der Wohnung war, weil die beiden anderen Dekorationen aus dem Keller holten, habe ich in den schon aufgestellten Christbaumständer gekackt. Es ging schnell und zum Glück hat wegen des anschließend ausgiebig versprühten Kunstschnees auf dem Baum auch niemand etwas gerochen. Durch die anschließend am Abend stattfindende Party bei der besagten Person bin ich auch nicht der Verdächtige, wenn der Besitzer rausfindet, was los ist. Ich beichte also, dass es mir total egal ist und ich hoffe, dass mein Haufen richtig zu gären anfängt.

Beichthaus.com Beichte #00040811 vom 23.12.2017 um 17:10:57 Uhr in Dresden (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Scheidung als Weihnachtsgeschenk

32

anhören

Fremdgehen Rache Weihnachten

Letzte Woche habe ich (m/35) herausgefunden, dass mich meine Frau betrogen hat und dies eventuell immer noch tut. Meine Beichte? Morgen zu Heiligabend bekommt meine Frau die Scheidung von mir. Meine Sachen sind gepackt, mein Job gekündigt und nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch in einer 600 km entfernten Stadt. Da mein Ex-Chef auf die Kündigungsfrist verzichtet, kann ich morgen gleich während der Bescherung aufbrechen in besagte Stadt. Ich habe auch schon eine Bleibe via airbnb. Ich freue mich einerseits schon auf ein neues Leben in einer neuen Stadt, andererseits werde ich meine Kinder und meinen Hund sehr vermissen! Aber wenn ich hier bleibe, werde ich mich irgendwann suizidieren, da man in diesem Gott verlassenen Kaff eh nur depressiv wird!

Beichthaus.com Beichte #00040810 vom 23.12.2017 um 13:27:25 Uhr (32 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Keine Geschenke für die Kinder zu Weihnachten

41

anhören

Engherzigkeit Rache Weihnachten Familie

Meine Kinder (12 und 14) werden dieses Jahr zu Weihnachten keine Geschenke bekommen. In den letzten Monaten haben sie schlechten Noten nach Hause gebracht. Sie haben uns oft angelogen, beschimpft und öfters die Schule geschwänzt. Im Haushalt helfen sie nie und beleidigen meine Frau und mich oft mit Schimpfwörtern. Heiligabend wird der Gabentisch leer sein. Meine Frau wollte es nicht, aber ich habe mich durchgesetzt. Böse Kinder verdienen keine Liebe.

Beichthaus.com Beichte #00040792 vom 21.12.2017 um 02:00:51 Uhr (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht