Wie öffnet man BHs?!

2

Dummheit Peinlichkeit

Ich muss beichten, dass ich zu blöd bin, um einen BH zu öffnen. Also das heißt, zumindest nicht in der allgemein umgänglichen Weise zu öffnen.

Beichthaus.com Beichte #00005650 vom 26.02.2006 um 10:01:52 Uhr (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich bewundere das Problem

10

Dummheit Trunksucht

Ich hatte vergessen, für meine ABI-Matheklausur zu lernen. Am Prüfungstag hatte ich keinen Plan von den Aufgaben und habe nur draufgeschrieben "Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem". Wir hatten 300 Minuten Zeit, ich habe nach zwei Minuten abgegeben. Hinterher habe ich mich besoffen und mit wildfremden Weibern mein "Abi" gefeiert. Nun bin ich Harz-4-Empfänger.

Beichthaus.com Beichte #00021713 vom 07.05.2007 um 05:24:48 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Die Vorzüge unserer Freundschaft

15

anhören

Fremdgehen Morallosigkeit Selbstsucht Jesewitz

Nachdem ich (m/22) die Beichte über die Freundschaft zwischen den Geschlechtern gelesen habe, möchte ich auch etwas beichten. Ich habe seit Jahren eine beste weibliche Freundin. Wir haben uns immer gut verstanden, auch wenn sie einen Partner hatte oder ich eine Partnerin. Bei ihrem neuesten Partner ist es aber so, dass sie eine Fernbeziehung führen und sie, so sagt sie zumindest, total unausgelastet ist, was bestimmte Dinge angeht. Den Rest könnt ihr euch bestimmt schon denken - sie nennt es übrigens "in Übung bleiben". Mir tut eigentlich nur ihr Freund leid, da ich seine Freundin regelmäßig durchnehme, ohne so etwas wie Geschenke, übermäßig viel Zeit oder irgendetwas anderes investieren zu müssen. Da wir uns schon ewig kennen und vertraut sind, glaube ich auch, dass ich in gewisse Vorzüge komme, die sie sogar ihrem Freund vorenthält. Ich würde ihm ja gerne sagen, dass seine Freundin nicht das Gelbe vom Ei ist, aber da ich ihn nicht kenne, während sie meine Freundin ist, wird das wohl nichts. Außerdem macht es verdammt viel Spaß! Sorry!

Beichthaus.com Beichte #00033061 vom 15.04.2014 um 09:01:59 Uhr in Jesewitz (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Baustellenampel

25

anhören

Boshaftigkeit Dummheit Auto & Co.

Vor ein paar Jahren wurde bei uns in der Gemeinde ein Kreisverkehr gebaut. Während der Bauphase gab es einen Ampelverkehr. Diese provisorischen Ampeln haben einen Sensor, der auf heranfahrende Autos zielt und dann auf grün schaltet. Wir drehten den Sensor senkrecht nach oben, sodass er keine Autos mehr registrierte. Die Ampel blieb rot! Wir versteckten uns 3 Meter weiter in einem großen Gebüsch und beobachteten unzählige Menschen beim Ausrasten, weil diese Ampel nicht grün wird. Einige warteten bestimmt 15 Minuten, weil sie nicht über Rot fahren wollten! Andere hupten wie verrückt und schrien die Autofahrer vor ihnen an. Einmal stiegen zwei Kerle sogar aus und hätten sich fast geprügelt. Erst nach 2 Tagen wurde uns langweilig und wir hörten damit auf.

Beichthaus.com Beichte #00028637 vom 14.02.2011 um 11:08:05 Uhr (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Das Zeug aus meiner Nase

20

anhören

Ekel Peinlichkeit Unreinlichkeit Hamburg

Ich (m/30) möchte eine richtig ekelhafte Beichte abgeben. Seit ich denken kann, bohre ich in der Nase und esse meine Popel dann mit Genuss auf. Das mache ich immer nebenbei, wenn ich mich unbeobachtet fühle. Beispielsweise morgens im Auto auf dem Weg zur Arbeit, wenn die Nase noch richtig schön voll von der Nacht ist. Es gibt nichts Besseres, als dieses Zeug aus den tiefsten Tiefen der Nase zu holen, frei durchatmen zu können und auf dem Zeug rumzukauen. Irgendwann fing ich an, Schlaf zu essen und was soll ich sagen, der schmeckte sogar richtig gut. Letztens habe ich dann aber wie im Affekt etwas getan, das mich ins Grübeln brachte. Ich habe in ein Taschentuch geschnäuzt und es war nichts Festes dabei. Deshalb habe ich, ohne nachzudenken, meinen Mund an das Taschentuch gehalten und den Schnodder aufgesaugt. Wenn ich mir das bildlich vorstelle, ekele ich mich richtig vor mir selber. Aus diesem Grund will ich dieses Treiben jetzt ganz sein lassen, da feste Popel nicht besser sind, als flüssiger Schnodder.

Beichthaus.com Beichte #00031194 vom 14.05.2013 um 11:11:32 Uhr in Hamburg 20459 (Böhmkenstraße) (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht