Mein kleiner Bruder auf dem Vordach

36

anhören

Dummheit Waghalsigkeit Kinder Familie Willich-Anrath

Mein kleiner Bruder auf dem Vordach
Ich möchte beichten, dass mein kleiner Bruder fast durch mich gestorben oder zumindest schwer verletzt worden wäre. Das ist jetzt locker 11-12 Jahre her, ich (w) war damals sieben Jahre alt. Meine Mutter bat mich, noch als eine Bekannte da war, das Fenster im Schlafzimmer aufzumachen, zum Durchlüften. Ich machte es ganz auf. Es stand sperrangelweit offen. Eine viertel Stunde verging. Plötzlich stand mein Vater in der Tür und rief meine Mutter. Meine Mutter wurde kreidebleich.

Wir lebten damals im dritten Stock in einem Mehr-Parteien-Haus unterm Dach. Das Kind der Bekannten hatte die Schlafzimmertür geöffnet. Mein Bruder kam zu der Zeit noch nicht an die Klinke. Er ist auf das Bett, aus dem Fenster auf das kleine Vordach gestiegen und stand da. Eine Hand am Fensterrahmen, mit der anderen Hand hat er Papa gewunken. Meine Mutter hatte einen Schock und musste sich das Schreien verkneifen. Mein Vater blieb ruhig, ging ruhig auf meinen Bruder zu und konnte ihn noch am kleinen Pullover festhalten, als er wackelig auf seinen kleinen Beinen wurde. Schnell auf ihn zurennen wäre das denkbar falsch gewesen, denn sonst hätte mein Bruder sich ja erschreckt. Hätte ich das Fenster damals nur gekippt, wäre diese Gefahr komplett gebannt gewesen. Ich habe jahrelang danach noch etliche Male darüber nachgedacht, ob meine Mutter gesagt hat "Mach das Fenster auf Kippe" oder "Mach das Fenster auf." Wie auch immer. Wir alle hatten nicht damit gerechnet. Es gibt viele Szenarien, wie das hätte laufen können. Fakt ist, ich war sieben Jahre alt. Ich konnte doch auch nicht wissen, dass diese dumme Tochter von der Bekannten die Türen aufkriegt. Es tut mir leid und ich möchte Gott danken dafür, dass er meinem Vater die Ruhe, meiner Mutter die Fassung und meinem Bruder die starken kleinen Beinchen gegeben hat. Das hätte so etwas von Böse enden können.

Beichthaus.com Beichte #00027768 vom 02.05.2010 um 18:52:19 Uhr in Willich-Anrath (36 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mag sie mich?

7

Begehrlichkeit Verzweiflung

Ich habe ein Problem, da ich voll auf ein Mädchen abfahre, aber ich nicht weiß, ob es mich mag. Was soll ich tun?

Beichthaus.com Beichte #00007059 vom 29.03.2006 um 02:26:37 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Mode meiner Freundin

16

anhören

Eitelkeit Hochmut Selbstsucht Hannover

Neulich ist mir einiges über mich klar geworden. Ich war schon länger mit meiner Freundin zusammen. Als wir zusammengekommen sind, habe ich nicht viel auf Kleidung gegeben, oft bin ich ohne überhaupt in den Spiegel zu schauen aus dem Haus gegangen. Die Frisur war mir auch recht egal. Meine Freundin war damals immer top gekleidet und gut gestylt. Ich fand das toll, weil es einfach gut aussah, dennoch war es mir weniger wichtig als ihre Fröhlichkeit, ihre Ehrlichkeit und ihre Menschlichkeit, für die ich sie so geschätzt habe. Ich war damals überzeugt davon, dass Kleidung im Grunde scheißegal ist und Leute, die sich darüber aufregen, wie andere gekleidet sind geschlagen gehören, weil sie ihr Urteil nur nach dem Äußeren fällen. Irgendwie hat sie es in den drei Jahren, in denen wir zusammen waren aber geschafft, mich dann doch irgendwann zu neueren Klamotten zu bewegen und dass ich ein wenig auf mein Äußeres achte. Ich habe mir gedacht: "ist ja egal, wie Du aussiehst. Man braucht ja nicht beschissen auszusehen, um diese Einstellung zu haben". Jetzt ist mit ihr Schluss und neulich, als ich mit ein paar Leuten zusammen saß, kommentierte eine Freundin einen Beitrag von mir sarkastisch mit "mein Gott bist Du cool". In diesem Moment brach meine Welt in sich zusammen, denn ich erkannte mit einem Schlag, wie ich mich verändert hatte. Aus einem zurückhaltenden, höflichen, überlegenden, unvoreingenommenem jungen Mann, ist ein arroganter Dressman geworden, der 90 Prozent seines Urteils nach dem Äußeren richtet und sich für etwas besseres hält. Die letzten Tage habe ich nur mit Kopfschütteln verbracht, fassungslos, dass so etwas mit mir passiert ist. Wie kann man nur so mit all seinen Prinzipien brechen, "nur" weil man das Gegenüber nicht verlieren will? Ich muss mich jetzt erst wieder selbst finden.

Beichthaus.com Beichte #00024948 vom 14.10.2008 um 01:18:52 Uhr in Hannover (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Straßensperre

8

Dummheit Waghalsigkeit Kranzberg

Es muss etwa um 2000 gewesen sein. Zu Dritt brachen wir - gut im Öl - in den Bauhof (auch Wertstoffhof, Straßenmeisterei und Saufbude der Angestellten) ein. Dies geschah des Nächtens, damit unser verwerflicher Plan nicht offenbart werden würde. Einen Bollerwagen mit Gummireifen und vielen Decken stapelten wir voll mit Straßensperren und Verbotsschildern. Damit konnten wir - nach wie vor im Öl, weil genug Bier dabei - die drei Zufahrtsstraßen zum Ort abriegeln. Tags darauf war es im Ort wirklich still, denn auch diejenigen, die das Dorf verlassen mussten, wunderten sich nicht. Die Schilder standen zwei Tage lang.

Beichthaus.com Beichte #00041206 vom 22.04.2018 um 12:18:33 Uhr in 85402 Kranzberg (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Als mein Bruder vom Hochbett fiel

3

Gewalt Falschheit Familie Kinding

Ich (20) habe einen vier Jahre jüngeren Bruder. Damals, als es passierte, wohnten wir noch zusammen und hatten ein Etagenbett. Ich musste immer das Obere nehmen. Ich glaube damals war er 4 und ich 8 Jahre alt. Das Zimmer war dunkel, ich lag oben im Bett und er stand auch oben und war ein bisschen am Rumhampeln und ist wohl irgendwie auf meinen Schienbeinen ausgerutscht. Naja, vielleicht habe ich auch ein bisschen nachgeholfen. Auf jeden Fall ist er dadurch runtergefallen und hatte eine Gehirnerschütterung. Ich habe damals meiner Mutter gesagt, er ist von alleine da runtergefallen (er konnte sich selbst nicht mehr daran erinnnern). Sie wissen es bis heute noch nicht, aber es tut mir leid!

Beichthaus.com Beichte #00015931 vom 12.08.2006 um 01:44:26 Uhr in Kinding (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht