Die angespannte Parkplatzsituation in Berlin-Mitte

2

Rache Auto & Co. Berlin

Ich wohne seit 29 Jahren in Berlin-Mitte. Dort ist die Parkplatzsituation ziemlich angespannt. In einer Parklücke stand eine junge Frau mit einem Fahrrad. Sie bat mich um darum, nicht dort zu parken, da sie die Lücke für einen Rollstuhlfahrer und sein Auto freihalten würde. Ich machte sie auf die sehr angespannte Parkplatzsituation in der Umgebung aufmerksam und sie wies nochmals darauf hin, dass sie für einen Rollstuhlfahrer den Platz frei halten würde, sie aber aus dem Weg gehen würde, wenn ich darauf bestehen würde. Ich fand einen anderen Parkplatz und war ein paar Minuten später wieder auf der Straße, diesmal mit Hund. Ich sah wie der angebliche Rollstuhlfahrer ankam, einparkte und flotten Schrittes mit der jungen Frau im nahegelegenen Park verschwand. Ihr Fahrrad hatte sie an der nächsten Ecke angeschlossen.

Ich war ziemlich sauer. Die Frau hatte mich angelogen und auf mein Mitgefühl für einen benachteiligten Menschen appelliert und dieses dann schamlos ausgenutzt, damit ihr Liebster mit schwäbischen Kennzeichen keinen Parkplatz suchen musste. In der Zwischenzeit hatte mein Hund einen stinkenden Haufen gesetzt, den ich in einer Tüte bei mir trug. Normalerweise steuere ich mit den gefüllten Tüten den nächsten Mülleimer an. Diesmal das Fahrrad der Frau. Sie hatte über ihrem Sattel einen hübschen Überzug. Unter diesen habe ich die offene Tüte platziert und platt gedrückt. Am nächsten Morgen war das Fahrrad verschwunden. Der Gedanke wie die Frau besoffen, bekifft oder beides abends auf das Rad gestiegen ist und sich vielleicht irgendwann über den Gestank gewundert hat, lässt mich schmunzeln.

Beichthaus.com Beichte #00041207 vom 22.04.2018 um 12:53:18 Uhr in Berlin (Torstraße) (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kleine Ketchup-Tüten unterm Auto

11

anhören

Vandalismus Auto & Co. Gnoien

Vor einigen Monaten war ich mit Frau und Kind einkaufen. Meine Frau war im Laden, das Kind hat auf dem Rücksitz gespielt und ich habe das Auto ausgemistet. Dabei fand ich auch ein kleines Ketchup-Tütchen von McD. Ich ging zwei Autos weiter und legte das Tütchen unter den Reifen eines Autos. Ich hoffte, der Fahrer wäre eher zurück als meine Frau. Dem war auch so. Der Moment, in dem das Auto über die Ketchuptüte fuhr und das Auto daneben mit der roten Soße bestückte, war unbeschreiblich! Im Nachhinein bin ich froh, dass keine Person daneben gestanden hat. Wenn mir so etwas passieren würde, wäre ich stinkesauer. In diesem Sinne werde ich das mit Sicherheit nicht wiederholen!

Beichthaus.com Beichte #00041149 vom 06.04.2018 um 21:49:09 Uhr in Gnoien (Lidl) (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kratzer am Auto

14

anhören

Feigheit Verzweiflung Auto & Co.

Ich (m/18) habe beim Parken ein Auto gerammt. Glücklicherweise sind nur ganz kleine Kratzer an beiden Autos, die aussehen wie Dreck. Meine Freunde und ich sind einfach schnell weggefahren, was in im Nachhinein ein Fehler war. Nun weiß ich nicht, was ich machen soll. Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen und habe Angst, dass alles rauskommt. Mein Vater ist sehr streng und ich habe Angst, meinen Führerschein zu verlieren und eine Geldstrafe zu bekommen. Wir sind abgehauen, weil keine Kameras da waren. Was soll ich jetzt nur machen?!

Beichthaus.com Beichte #00041088 vom 18.03.2018 um 14:29:31 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mit meiner Freundin gehe ich nicht aus

11

anhören

Lügen Geiz Auto & Co. Freiburg

Ich sage meiner Freundin immer, dass ich kein Geld habe, um auszugehen. Der Grund? Bereits am Anfang des Monats gebe ich mein Geld für Motorradteile aus.

Beichthaus.com Beichte #00041057 vom 09.03.2018 um 09:26:19 Uhr in Freiburg (11 Kommentare).

Gebeichtet von Danix3 aus Baden-Württemberg - Freiburg
In WhatsApp teilen

Peinliche Fahrprüfung

7

anhören

Peinlichkeit Lügen Auto & Co.

Ich möchte mich bei meinem Fahrlehrer und den Fahrprüfer entschuldigen. Zum Mittag habe ich Kartoffeln, Bratwurst und viel Sauerkraut gegessen. Meine Fahrprüfung erfolgte am Nachmittag. Während wir durch die Gegend fuhren meldete sich mein Magen. Er grummelte und drückte sehr. Ich traute mich nicht zu pupsen und verkniff es, so gut es ging. Zum Schluss sollte ich einparken und dann wäre ich fertig. Als ich vorschriftsmäßig in die Parklücke parkte, konnte ich das Pupsen nicht mehr unterdrücken. Ich schnallte mich hektisch ab, verließ den Wagen und donnerte den ganzen Druck hinaus. Der Prüfer und mein Lehrer waren verwundert. Ich habe die Prüfung bestanden und die Hose war voll. Zum Glück war der Parkplatz vor meiner Wohnung. Wir schüttelten uns die Hände und ich bat, dass ich schnell in meine Wohnung müsse und gleich wieder zum Auto komme, zum abschließenden Gespräch. Mir war es sehr peinlich, weil ich in die Hose machte und die Herren eine halbe Stunden warten mussten, weil ich mich sauber machen musste.

Beichthaus.com Beichte #00041019 vom 25.02.2018 um 02:14:24 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht