Faschings-ONS mit der besten Freundin meiner Frau

10

anhören

Waghalsigkeit Fremdgehen Last Night Wien

Ich bin jetzt seit sieben Jahren mit meiner Frau verheiratet, insgesamt sind wir 15 Jahre zusammen. Läuft eigentlich alles super, Frau meiner Träume, es passt alles perfekt, sogar im Bett bin ich ausnahmslos glücklich. Problem ist nur, dass ich Jahre bevor ich sie kennenlernte, einen One Night Stand hatte. Bald nach dem ersten Date mit meiner zukünftigen Frau stellte sich heraus, dass der One Night Stand eine ihrer besten Freundinnen ist. Und wir verpassten den Zeitpunkt es ihr zu sagen, sie weiß es bis heute nicht.

Wie es halt so kam, mit Alkohol und blödeln, lief das Ganze bei einer Hausparty etwas aus dem Ruder. Die damalige Verlobte musste früh ins Bett, irgendwann waren alle gegangen und unser beider Bekannte fing dann irgendwann mit "Traust du dich nie!" an, ihre Brüste in meine Hände zu drücken. Das Ganze endete mit so leise wie möglichem Sex auf dem Küchenboden und viel schlechtem Gewissen.

Dann passierte jahrelang nichts, die Bekannte zog in ein anderes Land, war jetzt aber wieder zu Besuch. Fasching, verkleidet als Sexy-Schmetterling. Viel getrunken, viel zu viel getrunken und viel geflirte ihrerseits. Als es meine schwerst betrunkene Frau nicht mitbekam, weil sie gerade auf der Tanzfläche war, gingen wir aufs Klo und hatten dort einen richtig miesen Quickie. Alles in allem: Ich fühle mich mal wieder furchtbar und brauche mal einen Platz das loszulassen. Danke.

Beichthaus.com Beichte #00039505 vom 20.03.2017 um 15:24:44 Uhr in 1020 Wien (Selzergasse) (10 Kommentare)

Kartoffeln, Eier und Äpfel direkt vom Bauer

8

Trunksucht Diebstahl Vandalismus Last Night Weilheim

Als ich 18 war, war ich (m/21) gerne mit meinem besten Freund in der Dorfdisco zwei Dörfer weiter. Natürlich haben wir uns jedes Mal dabei total abgeschossen. […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039476 vom 16.03.2017 um 01:11:07 Uhr in Weilheim (8 Kommentare)

Kostenloser Eintritt in meinen Lieblingsclub

9

Betrug Geiz Studentenleben Last Night Düsseldorf

Während meines Studiums hatte ich wenig Kohle und meine Freunde auch. Trotzdem sind wir gerne feiern gegangen, was das Ganze nicht begünstigt hat. Der […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039460 vom 12.03.2017 um 10:23:41 Uhr in Düsseldorf (9 Kommentare)

Ist sie die perfekte Frau?

13

anhören

Begehrlichkeit Verzweiflung Last Night

Ich (w/26) beichte, dass ich vor einigen Wochen das erste Mal Sex mit einer Frau hatte und seitdem nachhaltig an meiner sexuellen Orientierung zweifle. Ich war vorher eigentlich nicht sexuell an Frauen interessiert und hatte auch noch keine andere Frau richtig geküsst. Und dann kam sie! Wir haben uns ganz klassisch im Club kennengelernt und von Beginn an war ich fasziniert von ihr. Diese unglaubliche Ausstrahlung, die schönen, haselnussbraunen Augen und dazu dieser Wahnsinnskörper (der sogar mich neidisch macht, obwohl ich auch vier Mal die Woche ins Fitness gehe). So war es schnell um mich geschehen und ich hatte nur noch Augen und Hände für sie. Natürlich sind wir im Anschluss zusammen heim und haben eine schöne Nacht miteinander verbracht. Der nächste Morgen war im ersten Moment etwas seltsam für beide von uns, trotzdem haben​ wir noch Stunden gequatscht, bis ich mittags heimgegangen bin. Witzigerweise ist (/war?) sie hetero, genau wie ich auch. Seitdem gibt es eigentlich keinen Tag, an dem ich nicht an sie denke.

Trotz einer herzlichen Verabschiedung mit dem beiderseitigen Versprechen uns nochmal zu sehen, meidet sie den Kontakt mit mir, was ich auch akzeptiert habe und ein bisschen nachvollziehen kann. Natürlich bin ich ziemlich traurig darüber, weil ich sie echt gerne als normale Freundin in meinem Leben gehabt hätte. Generell bin ich Frauen seit diesem Erlebnis nicht abgeneigt und kann mir sehr gut vorstellen, nochmal mit einer Frau zu schlafen. Am liebsten natürlich mit ihr, aber das wird leider nicht passieren. Mein präferiertes Geschlecht sind bis jetzt dennoch Männer, aber ich kann trotzdem nicht ausschließen, irgendwann einmal eine richtige Beziehung mit einer Frau einzugehen. Diese Situation ist nun doch etwas verwirrend für mich, da ich die letzten 15 Jahre eigentlich nur auf das andere Geschlecht fixiert war.

Beichthaus.com Beichte #00039459 vom 11.03.2017 um 23:10:42 Uhr (13 Kommentare)

Eis essen vorm Fernseher

24

anhören

Peinlichkeit Last Night Zürich

Gestern Abend habe ich mit meinem Freund vom TV noch etwas Süßes gegessen. Dabei zeigte ich ihm gewollt zufällig meine Brüste. Er sah mich mit Abscheu an und sagte: "Kannst Du nicht sehen, dass ich mein Eis genieße?" Dann wendete er sich ab, als wäre nichts passiert. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Beichthaus.com Beichte #00039418 vom 02.03.2017 um 21:50:18 Uhr in Zürich (24 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht