Pfanddosen im Mülleimer

9

anhören

Engherzigkeit Köln

Ich (w) kaufe pfandfreie Getränkedosen im Ausland ein. Auf dem Weg nach Hause entsorge ich die leeren Dosen dann oft in einem bestimmten Papierkorb, einfach, weil der in der Nähe ist. Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich mir oft einen grinse, wenn ich anderntags sehe, dass jemand die Dose vom Vortag entnommen hat. Die denken sich auch: Schön blöd eine Pfanddose wegzuwerfen.

Beichthaus.com Beichte #00039772 vom 22.05.2017 um 14:09:35 Uhr in Köln (9 Kommentare)

03:18 Uhr. Ich kann nicht schlafen.

14

anhören

Verzweiflung Liebe Köln

Ich liege im Bett, doch mein Kopf gibt keine Ruhe, meine Gedanken kreisen. "Wer wohl gerade bei ihm ist?", "Betrügt er mich wieder?", "Ist es meine schuld, dass er es bei mir nicht aushält?" - ein Druck überkommt mich, ich muss ihm schreiben. Ich muss ihm sagen, wie sehr es mich zerreist, auch wenn ich weiß, dass es ihm gleichgültig ist. Er würde mir wieder tief in die Augen sehen und mir ins Gesicht lügen. Er liebt mich, nur leider nicht genug. Irgendwie schafft er es sowieso wieder, dass ich mich für seine Fehler verantwortlich fühle, ich schreibe lieber ins Internet, bevor er mich wieder verlässt.

Ich will ihm sagen, dass ich das Beste bin, das ihm je passieren wird - schon wieder.
Ich will ihm sagen, dass er mir endlich mal zeigen muss, dass ich ihm wichtig bin - schon wieder.
Er wird mir versprechen sich zu ändern, der beste für mich zu sein, mich nie wieder zu betrügen, aber es doch tun - schon wieder.
Ich hasse ihn, ich hasse ihn, ich hasse ihn.

Warum tu ich mir das an, warum lasse ich mir von jemandem, von dem ich weiß, er wird sich nie ändern, immer und immer wieder das Herz brechen? Ich liebe ihn. Ich liebe ihn mehr als ich mich selbst liebe. Ich werde eher sterben, als ihn aufzugeben. Vielleicht ändert er sich, wenn er mich wirklich liebt, dann wird er sich ändern. Er ändert sich nie. Vielleicht wird er mir noch ein paar mal wehtun, man kann sich nicht sofort um hundertachtzig Grad drehen, wenn man sich ändert. Meine Gedanken kreisen immer noch. Er wollte mich heiraten, er liebt mich, aber wenn er mich liebt, warum will er dann jetzt auf einmal nicht mehr mit mir zusammenziehen?

Er hat bestimmt schon eine Andere. Ob sie gerade bei ihm ist? Ich ertrage das alles nicht noch mal. Ich kann ihm nicht schon wieder einen Fehltritt verzeihen, aber wir sind schon seit drei Jahren zusammen, so etwas wirft man doch nicht einfach so weg. Ich fühle mich leer, ich fühle nichts, nur diesen Schmerz. Die Enttäuschung, die Traurigkeit und die Wut sind schon lange verschwunden und haben sich in Schmerz verwandelt, es tut körperlich richtig weh. Mein Herz sticht, meine Gelenke sind kraftlos, dieser Druck scheint meinen Körper zu zerfetzen. Er ist es wert, ich kann ohne ihn nicht leben. Ich liebe ihn, bedingunslos, unendlich - und ich würde für ihn sterben. Ich liebe ihn mehr als mein Leben, er liebt sich mehr als mich.

Beichthaus.com Beichte #00039739 vom 15.05.2017 um 03:46:12 Uhr in Köln (Rheinufer) (14 Kommentare)

Blähungen im Flugzeug

11

anhören

Boshaftigkeit Flug & Co. Arbeit Köln

Ich (w/24) arbeite als Flight Attendant. Wenn ich Gas ablassen muss, laufe ich schnell in den Teil des Flugzeugs, in dem die meisten Passagiere sitzen. Danach laufe ich schnell wieder in die Gegenrichtung, damit mich niemand als Täter verdächtigt.

Beichthaus.com Beichte #00039704 vom 05.05.2017 um 14:36:32 Uhr in Köln (11 Kommentare)

Brustgrapscher am 1. Mai

19

anhören

Ekel Rache Falschheit Köln

Ich (w/24) habe ein schlechtes Gewissen. Ein Kollege meines Mannes hat mich am 1. Mai an der Brust berührt - ich stieß ihn weg und erzählte es am Abend meinem Mann. Dieser wollte mich rächen - fing jedoch keine Prügelei an, sondern begann, gemeinsam mit einem Kollegen, sein Mittagessen mit Körperflüssigkeiten zu strecken. Das Ganze filmten sie und schickten es mir. Jetzt kämpfe ich jedoch mit meinem Gewissen: Sollte ich es dem Kollegen meines Mannes nicht sagen, dass sein Essen verlängert wird?

Beichthaus.com Beichte #00039696 vom 03.05.2017 um 15:57:01 Uhr in Köln (19 Kommentare)

Liebe ich meinen Stiefvater?

12

anhören

Feigheit Begehrlichkeit Familie Köln

Seit knapp vier Monaten habe ich keinen Sex mehr. Vor einem Jahr habe ich mich von meinem letzten Freund getrennt. Dieser hat mich behandelt, als wäre ich eine nervige Kuh und er hätte viel Besseres zu tun, als mit mir Zeit zu vergeuden. Er hat sich von heute auf morgen einfach nicht mehr gemeldet. Zur selben Zeit ist meine Oma schwer krank geworden, was mich sehr traurig gemacht hat. Kurze Zeit später hatte ich eine Panik-Attacke, ausgelöst durch Marihuana - diese löste Depressionen aus, welche ich allerdings nicht behandeln ließ, sondern ignorierte. Zudem kam, dass meine Mutter wegzog, um in einer Gemeinschaft zu leben. Ich war alleine in meiner Stadt mit meinem Stiefvater, zu dem ich schon immer ein kompliziertes Verhältnis hatte, da er mir nie offen zeigte, dass er mich liebt. (Er und meine Mutter sind seit ich drei Jahre alt bin zusammen) Er war trotzdem immer mein Vater für mich.

Seit letztem Frühling, seitdem meine Mutter weggezogen ist, habe ich auf einmal das Gefühl meinen Stiefvater mit anderen Augen zu sehen. Auf einmal ist er groß, männlich und sanft und ich habe ein warmes Gefühl im Bauch, wenn ich an ihn denke. Ich kämpfe jeden Tag gegen mich, schäme mich und hasse mich bis zum Tod dafür, aber kann nichts dagegen tun. Ich habe manchmal das Gefühl, ich müsse ihm meine Liebe gestehen, um ehrlich zu sein. Ich weiß ganz tief in mir, dass das nicht gut ist. Ich bin also in meinen Stief-Vater verliebt. Immer, wenn mich jemand fragt, ob es bei mir einen neuen Mann gibt, werde ich rot und dann sage ich: "Ne, momentan nicht", und habe das Gefühl zu lügen.

Beichthaus.com Beichte #00039664 vom 24.04.2017 um 23:45:00 Uhr in 51061 Köln (Schlebuscher Weg) (12 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht