Der habgierige Buchhalter

2

Habgier Missbrauch Tod Lüneburg

Ich mache die komplette Buchhaltung für unseren Verein mit rund 350 Mitgliedern, darunter sind auch viele ältere Menschen. Wenn jemand stirbt, ist der bereits gezahlte Vereinsbeitrag gemäß Satzung anteilig zurückzuerstatten - aber wer denkt schon bei einem Todesfall daran, eine Vereinssatzung zu lesen?
Es hat jedenfalls noch nie einer nachgefragt. Manchmal schreibe ich dann zwar den Namen des Verstorbenen in das Empfängerfeld, aber bei der IBAN... na ja, das könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken. Kontrollieren tut das niemand, weil nur ich die Bankverbindungen der Mitglieder kenne und derjenige aus dem Vereinsvorstand, der auf das Online-Banking noch Zugriff hat, schaut auch nur auf den Verwendungszweck "Erstattung Beitrag Hänschen Müller" z. B. und denkt, alles sei in Ordnung. Ich hab trotzdem Bammel, dass es mal irgendwann rauskommt. Dann würde ich aber einfach behaupten, aus Versehen eine falsche IBAN herausgesucht zu haben.

Beichthaus.com Beichte #00041995 vom 07.01.2020 um 23:42:31 Uhr in Lüneburg (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Tod eines Fremden

4

anhören

Verzweiflung Medien Tod Berlin

Gestern habe ich ein Radiointerview einer Moderatorin, die kürzlich ein Buch veröffentlicht hat, gehört. Am Schluss erfuhr ich, dass ihr Vater starb. Ich bin weder Fan noch Stalkerin dieser Frau, jedoch hat mich das sehr mitgenommen. Ich kenne die Frau nicht persönlich und nach einiger Recherche habe ich die Todesanzeigen gelesen. Ich ging auf die Toilette weinen (habe das Interview während der Arbeit gehört). Ich weiß nicht, was mich geritten hat. Besagter Vater hat dasselbe Geburtsdatum wie ich. Der Tod beschäftigt mich, ich weiß nicht wieso. Liebe K. B., mein tiefstes Beileid.

Beichthaus.com Beichte #00041138 vom 04.04.2018 um 04:10:51 Uhr in Berlin (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Leben über den Tod hinaus

26

anhören

Fetisch Waghalsigkeit Tod

Bitte vergebt mir meinen Hang, Tote in meiner Umgebung zu konservieren. Als ich ein Kind war, flog mein gelber Wellensittich vor die Wand und brach sich das Genick. Ich steckte den Leichnam in ein Einmachglas und verbuddelte dieses im Garten. Als meine Freundin und ich etwa zwei Jahre danach dort spielten, gruben wir das Glas wieder aus und stellten fest, dass der Vogel zu einer schleimigen, orangefarbenen Masse verfallen war. Wir vergruben das Glas erneut. Ich war damals zehn Jahre alt und eine Art Neigung fing an, sich in mir zu regen. Nachdem drei Jahre später ein neugeborenes Junges meiner Lieblingskatze verstorben war, schmolz ich es in eine entsprechend voluminöse Wachskerze ein. Sie ziert meine mitlerweile dritte Wohnung und keiner meiner Besucher weiß, welches Geheimnis sie in sich trägt.

Verlorene Barthaare meiner späteren Katzen laminierte ich und bewahre sie bis heute sicher auf. Meine nacheinander dahingeschiedenen Mäuse fror ich der Reihenfolge nach bei minus 18 Grad ein, um sie später in einem Einmachglas gemeinsam unterm Haselnussstrauch zu bestatten. Vor einigen Jahren war eine gute Freundin verstorben und ich ließ mir einen Teil ihrer Asche in einer Miniurne zur Aufbewahrung abfüllen. Diese steht in der Nähe meines Bettes und begleitet mich abends in den Schlaf. Eine mumifizierte Fledermaus hängt gerahmt an meiner Wand und unzählige in Harz gegossene Insekten zählen ebenfalls zu meiner Sammlung. Ich freue mich, all diese Wesen und Relikte gewissermaßen über den Tod hinaus "weiterleben" zu lassen.

Beichthaus.com Beichte #00040993 vom 17.02.2018 um 11:46:24 Uhr (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Tod meines Ex-Mannes

12

anhören

Verzweiflung Tod Ex Konstanz

Mit meinem Ex-Mann war ich 25 Jahre zusammen, davon 15 Jahre verheiratet. Wir haben zwei Kinder. Irgendwann klappte es mit und beiden nicht mehr und beschlossen uns zu trennen, ohne Rosenkrieg oder Streitereien. Das ist jetzt fünf Jahre her. Jeder von uns hat einen neuen Partner. Vor sechs Monaten dann der Schock: Er starb an einem Herzinfakt. Als ich das erfahren habe, ist eine Welt zusammengebrochen. Der Vater unserer Kinder, mein Partner von 25 Jahren, einfach so tot. Ich kann und konnte das nicht begreifen. Als ich das von unseren Kindern erfahren habe, habe ich lange geweint, es hat so wehgetan.

Dieser Schmerz in meinem Herzen, obwohl keine Liebe zu ihm mehr bestand. Nach zwei Wochen des Trauerns sagte mein jetziger Ex-Freund ich solle mich mal zusammenreißen und ihm nicht mehr hinterherheulen, ich sei jetzt mit ihm zusammen und habe ihn zu lieben, das könne er nicht verstehen. Kurz darauf habe ich ihn verlassen, diese Worte schmerzten. Er besitzt einen Schäferhund, den er überalles liebt. Ich hoffe, dass dieser Hund mal schwerkrank wird, aber nicht stirbt, damit er mal sieht wie man leiden kann

Beichthaus.com Beichte #00040914 vom 26.01.2018 um 07:29:10 Uhr in Konstanz (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen






Der Abschiedsbrief meines Bruders

9

anhören

Verzweiflung Falschheit Tod Bielefeld

Ich (m) beichte, dass ich nach dem Suizid meines Bruders seinen Abschiedsbrief habe verschwinden lassen. Ich weiß, dass es falsch war, aber ich konnte den Gedanken nicht ertragen, dass meine Mutter erfährt, dass ihr "kleiner Sonnenschein" Suizid begangen hat und ihr eine Mitschuld darin gibt. Ich bereue mittlerweile sehr was ich getan habe.

Beichthaus.com Beichte #00040799 vom 21.12.2017 um 16:00:32 Uhr in Bielefeld (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht