Ich will ins Proll-TV-Raster passen

7

Selbstsucht Medien Köln

Ich habe vor zwei Jahren bei einer Serie eines deutschen Senders mit drei Buchstaben, in der Makler an verschiedenen Orten ihren Kunden Häuser und Wohnungen zum mieten, kaufen und drin wohnen zeigen, quasi mitgemacht. Indem ich einen dieser Makler beauftragt habe, mir bei der Wohnungssuche zu helfen. Es war auch ein Kamerateam dabei und ich habe eine Erklärung unterschrieben und alles. Mir hat die erste Wohnung gleich perfekt getaugt und ich habe sie hocherfreut genommen. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum ich nie auf der Mattscheibe erschienen bin, denn seitdem habe ich keine Folge verpasst und niemals mich gesehen. Ich beichte, dass ich im Nachhinein lieber eine Wohnung genommen hätte, die mir weniger gut gefällt, nur um ins Raster zu passen und einmal im Fernsehen zu sein.

Beichthaus.com Beichte #00041565 vom 23.09.2018 um 09:15:24 Uhr in Köln (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Netflix Serien: Handlung vergessen

22

Verzweiflung Medien

Ich (w/26) bin zu blöd, um bei Serien den Durchblick zu behalten bzw. inhaltlich mitzukommen. Wenn zwischen dem Herauskommen von zwei Staffeln viele Monate liegen, kann ich mich schon gar nicht mehr so wirklich an die bisherigen Handlungsdetails erinnern und steige dann bei der neuen Staffel gar nicht mehr durch. Daher bin ich dann total unmotiviert, die neue Staffel nach der langen Wartezeit zu gucken, obwohl ich nach der letzten Staffel noch total heiß darauf war. Offenbar geht es nicht vielen Menschen so, denn sonst würde die Staffeln nicht in so großen zeitlichen Abständen veröffentlicht werden. Ich bin total überrascht, was für ein gutes Gedächtnis andere Leute haben. Logischer Weise guckt man ja in der Wartepause eine andere Serie, was der Erinnerung an die andere Serie auch nicht wirklich hilft. Deshalb habe ich jetzt total viele Serien angefangen, aber nach ein paar Staffeln nicht mehr weiter geguckt. Liebe Serienproduzenten: Wenn ihr wollt, dass alle Serienjunkies am Ball bleiben, dann dreht bitte mehr vor, damit man nicht immer so lange auf die nächste Staffel warten muss, bis man keinen Bock mehr hat. Ich beichte, dass ich sogar zum Seriengucken zu blöd bin.

Beichthaus.com Beichte #00041484 vom 11.08.2018 um 04:21:26 Uhr (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Zeitung vom 11.09.

11

anhören

Dummheit Ignoranz Medien Sangerhausen

Ich beichte hiermit, dass ich mir gerade gerne in den Allerwertesten beißen würde! Jahrelang habe ich sechs BILD- Zeitungen vom 11. September 2001 aufgehoben und dann doch bei einem Umzug in den Papiermüll geworfen. Gerade habe ich bei eBay entdeckt, dass die inzwischen teilweise über 100 Euro wert sind. So ein Mist!

Beichthaus.com Beichte #00041156 vom 07.04.2018 um 13:03:15 Uhr in Sangerhausen (11 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der Tod eines Fremden

4

Verzweiflung Medien Tod Berlin

Gestern habe ich ein Radiointerview einer Moderatorin, die kürzlich ein Buch veröffentlicht hat, gehört. Am Schluss erfuhr ich, dass ihr Vater starb. Ich bin weder Fan noch Stalkerin dieser Frau, jedoch hat mich das sehr mitgenommen. Ich kenne die Frau nicht persönlich […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041138 vom 04.04.2018 um 04:10:51 Uhr in Berlin (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich schaue nur Filme mit Weißen!

13

anhören

Engherzigkeit Hochmut Medien

Ich (w) beichte, dass ich mir grundsätzlich keine Filme ansehe, in denen nicht-weiße Menschen die Hauptfiguren oder das ganze Hauptcast ausmachen. Damit kann ich einfach nichts anfangen, besonders nicht mit dem ganzen Korea-Krams, den manche regelrecht fetischisieren. Als lesbische Frau würde ich auch gerne mal ein Wörtchen mit diversen Produzenten sprechen, denn man will immer so politisch korrekt sein, dass man lesbische Paare neben der Homosexualität auch noch als nicht-kaukasisch oder in sonstiger klischeehafter Weise darstellt. Bestimmt kommt das anderswo gut an, aber in diesen Breitengraden, wo eben die Mehrheit weiß ist, ist mir dieses Minderheitenbingo total schleierhaft und durch all die Klischees kommt der Verdacht von Heuchelei auf. Die realistische Darstellung rückt in den Hintergrund, nur damit man möglichst viel Diversität in 90 Minuten Film reinstopfen kann.

Beichthaus.com Beichte #00040940 vom 31.01.2018 um 12:21:42 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht