Kinder am Tablet

19

Faulheit Trägheit Kinder Mutter

Mein dreijähriges Kind darf zu oft und zu lange ans iPad, weil ich mehr im Haushalt schaffe und ausgeglichener bin, wenn das Kind ruhig und zufrieden ist. Ich bitte um Absolution, weil ich es mir zu einfach mache, mich eigentlich intensiver mit meinem Kind befassen und es weniger vors Gerät setzen sollte.

Beichthaus.com Beichte #00040874 vom 11.01.2018 um 22:55:30 Uhr (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Kleine Kinder kotzen wegen mir!

20

anhören

Ekel Unreinlichkeit Familie Kinder Pfaffenhofen

Ich (m/38) war gestern länger weg und bin deswegen heute morgen nicht als Erster aufgestanden. Meine Frau war bereits im Badezimmer und unser dreijähriger Sohn hatte sich in Mamas Bett gekuschelt. Pünktlich zum Aufstehen meldete sich auch schon der Guten-Morgen-Pups, der heute etwas heftiger ausfiel als gewöhnlich. Eine gewaltige Gasmenge trat aus meinen Körper, begleitet von erbärmlichen Gestank. Leider reagiert unser Sohnemann etwas empfindlich auf ekelhafte Gerüche und hat promt meiner Frau ins Bett gekotzt. Ich möchte beichten, dass ich ziemlich stolz auf mich bin, dass ich kraft meines Gestanks kleine Kinder zum Kotzen bringen kann. Ich bitte um Absolution....

Beichthaus.com Beichte #00040866 vom 09.01.2018 um 20:47:15 Uhr in 85276 Pfaffenhofen (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich vermisse meine Tochter

60

anhören

Verzweiflung Engherzigkeit Kinder Eisenach

Ich habe eine zwölfjährige Tochter, deren Mutter von Anfang an nicht wollte, dass ich zu ihr Kontakt habe. Ich sehe sie öfter mit ihrer Mutter in der Stadt, aber ich spreche sie nicht an. Die Kleine ist wahrscheinlich mit dem anderen Freund als Vater aufgewachsen und weiß bestimmt nicht mal, dass ich existiere. Auch wenn ich sie nie persönlich kennenlernen durfte, tut es mir trotzdem weh, dass sie kein Teil meines Lebens ist. Die Mutter hatte sich mit dem Freund eine Familie aufgebaut, darin ist das Kind aufgewachsen. Es wäre falsch da jetzt einzugreifen. Die Kindesmutter hat mich überall geblockt und das Kind so gut es geht abgeschirmt. Es heißt zwar immer: Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen. Aber trotzdem fühle ich diese Leere

Beichthaus.com Beichte #00040829 vom 30.12.2017 um 00:47:46 Uhr in 99817 Eisenach (Lutherstraße) (60 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Harte Schneebälle

13

anhören

Aggression Boshaftigkeit Kinder München

Im Winter, wenn es geschneit hat, rolle ich manchmal ein paar Schneebälle richtig fest zusammen, dann reibe ich sie mit Wasser ein und stecke sie in die Gefriertruhe, bis zum nächsten Tag. Am nächsten Tag fahre ich etwas später zur Arbeit, was in meiner Firma, dank Gleitzeit, möglich ist. Bevor ich losfahre montiere ich die Autokennzeichen ab. Auf meinem Weg zur Arbeit komme ich an einer Schule vorbei und auf dem Weg dorthin sind viele Schüler unterwegs, die ich mit meinen vereisten Schneebällen bewerfe. Meistens treffe ich nur die Rucksäcke, aber gelegentlich treffe ich sie auch am Kopf. Einmal hat einer gerade in meine Richtung gesehen und ich traf ihn voll im Gesicht. Ich beichte also, dass ich ein Sadist bin.

Beichthaus.com Beichte #00040827 vom 29.12.2017 um 20:36:12 Uhr in München (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich ärgere gerne Supermuttis!

14

anhören

Lügen Vorurteile Kinder Internet Frankfurt

Manchmal, wenn mir auf der Arbeit langweilig ist, gehe ich in Mütterforen und schreibe Beiträge, auf die ich ziemlich sicher einen Shitstorm ernte. Mein Lieblingsthema ist z. B., dass ich schreibe, dass ich mein Kind nicht stille, weil es mir zu anstrengend ist oder es mich zu sehr in meiner Freiheit einschränkt. Es dauert keine paar Minuten, bis sich die ersten entrüsteten Muttis dazu äußern und auf mich eindreschen. Dass ich besser keine Kinder hätte bekommen sollen, gehört noch zu den harmlosen Reaktionen. Auch sehr beliebt ist, wenn ich behaupte, dass ich mein Kleinkind alleine zu Hause lasse, wenn es schläft und in dieser Zeit ins Nagelstudio oder zum Friseur gehe. Wenn man es nicht erlebt hat, kann man sich nicht vorstellen, wie die Mütter in solchen Foren auf diese Themen abgehen. Bin übrigens selbst Mutter eines Kleinkindes, würde es niemals alleine zu Hause lassen und habe auch gestillt. Trotzdem regen mich diese Supermuttis auf, die ihr ganzes Leben nach dem Kind ausrichten und in Foren nur darauf warten, bis sich jemand äußert, der nicht ihrem Ideal entspricht.

Beichthaus.com Beichte #00040735 vom 06.12.2017 um 13:44:18 Uhr in 60438 Frankfurt (Walther-Nernst-Straße) (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht