Fische im Gartenteich

1

Dummheit Mord Tiere Kinder München

Als ich acht Jahre alt war, hat mein Vater den Gartenteich eingeebnet, weil er versumpft war. Die meisten Fische, die dort lebten, hat er eingesammelt […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039677 vom 27.04.2017 um 21:09:52 Uhr in München (1 Kommentare)

Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren

48

Zwietracht Kinder Mutter Bottrop

Meine 12-jährige Tochter hat monatelang nur noch Jogginghosen aus Polyester getragen. Immer weit runtergezogen. Überall. Zu Hause, in der Schule, wenn sie zu ihren Freunden gegangen ist und sogar auf Geburtstagen. Jeanshosen sind in ihrem Kleiderschrank verstaubt. Jeder Versuch mit ihr darüber zu reden endete im Streit. Irgendwann hatte ich die Nase voll, habe ihr alle Jogginghosen weggenommen und in der Altkleidersammlung entsorgt. Dann war sie endlich wieder gezwungen Jeanshosen anzuziehen. Dachte ich zumindest.

Gestern kam ich zufällig früher von der Arbeit und meine Tochter hatte eine Freundin zu Besuch. Was mir sofort aufgefallen ist: Meine Tochter hatte eine Jogginghose an. So tief sitzend, dass der Hosenboden fast in den Kniekehlen hing. Ich weiß, dass es dann ziemlich peinlich für meine Tochter wurde. Sie musste die Jogginghosen sofort, vor den Augen ihrer Freundin, ausziehen und an mich übergeben. Sie musste eine Jeans anziehen und ich habe die Jogginghose sofort im Müll entsorgt. Scheinbar hatte ich die Hose vorher übersehen. Ich hoffe meine Tochter lernt aus dieser peinlichen Situation und trägt jetzt immer anständige Hosen.

Beichthaus.com Beichte #00039675 vom 28.04.2017 um 10:02:43 Uhr in 46240 Bottrop (48 Kommentare)

Meine Nichte wird vom Vater misshandelt

35

Missbrauch Kinder Berlin

Der Vater meiner fünfjährigen Nichte zwingt das Kind immer wieder zu sexuellen Handlungen. Leider glaubt die Justiz dem Kind nicht - nicht der Mutter, […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039643 vom 19.04.2017 um 02:19:55 Uhr in Berlin (35 Kommentare)

Ich stille, während wir Sex haben!

33

Schamlosigkeit Sex Kinder Mutter

Mein Freund und ich hatten schon von Anfang an ein sehr aktives Sexualleben. Dann bin ich auch gewollt schwanger geworden. Auch während der Schwangerschaft […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039612 vom 12.04.2017 um 14:05:08 Uhr (33 Kommentare)

Letzter Ausweg: Die Toilette der Grundschule

11

anhören

Dummheit Peinlichkeit Kinder Landshut

Ich (28) war auf dem Heimweg von meiner Arbeitsstelle. Ein Weg von 50 Minuten. Auf halber Strecke bemerkte ich, dass ich dringend ein WC aufsuchen muss, wahnsinnig dringend. Ich versuchte es auszuhalten, es waren schließlich nur noch rund 30 Minuten bis zu meiner Wohnung. Wie es nun manchmal ist, stellte ich fest, dass ich es nicht mehr bis nach Hause schaffe. Was nun tun? Ich hatte keine Möglichkeit, um schnell ein Notgeschäft zu verrichten. Es war keine Immobilie mit Kunden-WC in der Nähe. Als ich ernsthaft dachte, dass ich als erwachsener Mensch mir in die Hose mache, kam ich an einer Grundschule vorbei. Ich bin selbstverständlich sofort in die Grundschule, habe das WC gesucht und den Dingen ihren Lauf gelassen. Nach circa 5 - 10 Minuten war die Gefahr gebannt und ich wollte den Raum verlassen. Ich kam jedoch nicht aus aus dem Raum, die Tür schien blockiert zu sein.

Dank Smartphone googlete ich die Grundschule und rief an, um mitzuteilen, dass ich nicht mehr rauskomme. Die Dame sagte, dass sie jemanden schicke und fragte gar nicht groß nach. Kurze Zeit später, ich hörte es an der Tür rütteln, ging ich zu jener und plötzlich sprang sie auf, fünf Beamte stürmten rein, packten mich sehr unsanft und drückten mich gegen die Wand, Handschellen klickten und ich war total perplex. Jegliche Kommunikationsversuche wurden unterdrückt. Auf der Wache angekommen, wurde mir das Ausmaß bewusst: Ein Grundschulkind sah einen dunkel gekleideten Mann in das WC gehen und gab dies weiter. Es wurde, und ich verstehe es, angenommen, dass ich ein "Kinderfreak" bin. WC abgeschlossen, Polizei gerufen. Gott sei Dank konnte ich die Beamten in der Wache mit meiner Geschichte überzeugen und wurde nach knapp 60 Minuten Verhör entlassen.

Beichthaus.com Beichte #00039516 vom 22.03.2017 um 21:17:21 Uhr in Landshut (11 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht