Hilfe, mein Freund hört Rock und Rac!

60

anhören

Dummheit Unglaube Partnerschaft Vorurteile

Ich (w/19) habe vor etwa einem Jahr einen echt netten Kerl (22) über das Internet kennengelernt. Er hat mich angeschrieben und wir sind dann doch recht schnell auf einer Wellenlänge gewesen. Ich kannte ihn vom gelegentlichen Sehen beim Einkaufen, dort ist er mir aber nie so recht aufgefallen. Wir haben so eine ganze Zeit hin und her geschrieben, bis wir schließlich das erste Date hatten. Er lud mich in ein kleines, gemütliches Cafe ein und er hat mich dann doch recht schnell um den Finger gewickelt, da er sehr charmant und witzig ist und dazu noch gut aussieht. Wir teilen dieselben Interessen (Kultur, Natur, Hunde, Geschichte, Museen etc. ). Das Einzige bei dem ich nicht gleicher Meinung mit ihm war, war die Musik. Ich höre für mein Leben gerne Rock n Roll und Beat, er sagte er bevorzuge Rock und Rac. Rac sagte mir bis da hin nichts und so war es mir auch erst einmal egal. Wie es dann so kommen sollte trafen wir uns öfters und sind mittlerweile fest zusammen. Wir haben viel unternommen und Spaß gehabt.

Doch nun zu meiner eigentlichen Beichte. Denn mittlerweile weiß ich, was Rac ist und was genau er mit Rock meint und was in seinem Kopf vorgeht. Denn wie sich langsam herausgestellt hat, ist mein Freund so richtig Rechts. Rac ist nur die Abkürzung für Rock against Communism und mit Rock meinte er nichts anderes als Rechtsrock. Mir stellen sich alle Haare zu Berge, wenn wir etwas unternehmen und im Auto aus den Boxen diese Musik dröhnt, in deren Lieder Juden und Ausländer auf das Übelste denunziert werden, der Führer angepriesen wird oder der Holocaust besungen. Über seinem Bett hängt die Südstaaten-Flagge, was ich als Rock n Roll-Fan erst mal in Ordnung finde, da der Rock n Roll in den Südstaaten seinen Ursprung hat. Er liebt aber diese Flagge, alleine aus dem geschichtlichen, rassistischen Hintergrund. Er trinkt seinen Kaffee aus Tassen, die mit Reichsadlern oder Anti-Kommunistischen Zitaten bedruckt sind und hat seine Wohnung voll mit Blechschildern, die eine bessere Werbung für die Wehrmacht sind. Das ist noch nicht genug. Er besucht regelmäßig szenebezogene Konzerte und verreist dafür sogar extra nach Schweden oder Italien, nur um in irgendeinem Kuhdorf Nazi-Bands zu sehen, die ihren Hass von der Bühne brüllen. Er sieht aber keineswegs aus wie ein Klischee-Nazi, sondern kleidet sich immer sportlich-modern. Dazu kommt, dass er Erzieher ist und ich mich immer frage, ob er nicht indirekt den Kindern diese kranke Ideologie eintrichtert. Ich bin hin- und hergerissen, da ich ihn einerseits über alles liebe, aber andererseits kann ich mit dieser Ideologie, die er vertritt, rein gar nichts anfangen und weiß nicht, wie lange ich es noch aushalten kann. Bitte verzeiht mir meine Blauäugigkeit.

Beichthaus.com Beichte #00041041 vom 05.03.2018 um 17:42:35 Uhr (60 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Trennung wegen HIV

28

anhören

Vorurteile Engherzigkeit Selbstsucht Gesundheit

Ich (w/34) habe mit meinem Freund Schluss gemacht, weil er HIV-positiv ist und ich keine Lust auf lebenslangen Sex mit Kondom hatte. Jetzt werde ich deswegen von allen wie das komplette Miststück behandelt, weil ich ja so intolerant sei. Als ob die alle mit ihrem Mann oder ihrer Frau ausschließlich Sex mit Kondom haben würden.

Beichthaus.com Beichte #00041032 vom 03.03.2018 um 01:34:12 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Der Mord an unserem Priester

14

Vorurteile Engherzigkeit Zorn Gesellschaft Mord

Vor zwei Tagen wurde der Priester meiner Gemeinde in seinem Büro getötet, was ein ziemlicher Schock für uns Gemeindemitglieder ist. Er war ein herzensguter Mensch, der die Menschen geliebt hat und er war sehr beliebt, denn er war immer für jeden da. Er war sehr […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041017 vom 24.02.2018 um 23:54:53 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Linkes Pack beim G20-Gipfel

9

Aggression Gewalt Gesellschaft Vorurteile Politik München

Ich hasse dieses ganze linke Pack. Ich will jetzt gar nicht auf die wilde Horde vom G20-Gipfel eingehen, aber nehmen wir doch mal die Sicherheitskonferenz letztes Wochenende. Es ist Mitte Februar, saukalt und es schneit und ein paar tausend Idioten haben nichts Besseres […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041013 vom 22.02.2018 um 09:41:44 Uhr in München (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die guten alten Zeiten

34

anhören

Boshaftigkeit Verzweiflung Musik Vorurteile Gesellschaft Ulm

Ich muss gestehen, dass ich die neue Generation nicht leiden kann. Die neue Musik nervt mich. Ich höre nur Musik aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren. Ich hasse digitales Zeug - fotografiere analog, habe kein Handy, höre Kassetten und Vinyls. Die Jugend von heute finde ich lästig und nervig und teilweis sogar dumm, die meisten von denen sind faul, lassen sich von jedem flachlegen und haben keine Ahnung von Politik. Außerdem nervt mich die derzeitige Regierung, die haben Deutschland total verkommen lassen. Ich würde viel lieber in den 1970er bis 1980zigern leben und das Leben genießen, heutzutage kann ich es leider nicht. Ich komme in dieser Gesellschaft einfach nicht zurecht. Mich langweilt alles nur. Daher muss ich gestehn, dass ich an der heutigen Zeit kein gutes Haar lasse und mich über alles und jeden lustig mache.

Beichthaus.com Beichte #00041003 vom 20.02.2018 um 15:25:59 Uhr in Ulm (34 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht