Wunschkaiserschnitt

33

Feigheit Schwangerschaft Regensburg

Ich bin 30, zum ersten Mal schwanger und habe schreckliche Angst vor der Geburt. Ich werde einen Wunschkaiserschnitt machen lassen, um die Schmerzen, die Peinlichkeiten beim Pressen und den ganzen Stress einer normalen Entbindung nicht ertragen zu müssen. Außerdem läuft dann alles geplant ab und mich überrascht unterwegs oder sonstwo kein Blasensprung. Für das Kind und meinem Beckenboden ist das auch besser. Bitte vergebt mir meine Feigheit und meine Lüge gegenüber meiner Familie und meinen Freunden, denen ich erzählt habe, das Baby liegt falsch herum und muss deshalb per Kaiserschnitt geholt werden.

Beichthaus.com Beichte #00041347 vom 16.06.2018 um 01:46:23 Uhr in Regensburg (33 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Lust auf schwangere Frauen

14

Begehrlichkeit Fetisch Schwangerschaft

Ich (m/25) sehe mir fast jedes Wochenende Pornos mit Schwangeren an. Je weiter fortgeschritten ihr Zustand ist, desto besser. Ich hole mir immer wieder einen dazu runter, wenn ich sehe, wie es den Dickbäuchigen so richtig besorgt wird. Die schwangeren Frauen haben sowas Lustvolles und auch Hilfloses an sich, da werde ich schwach. Ihr gleichzeitig ursprünglicher, aber sehr verletzlicher und in gewisser Weise unproportionaler Körper regen mein Lustzentrum enorm an. Bei den meisten sind die Brüste noch dazu herrlich drall und rund, da kann man herrlich dran saugen. Dann der glänzende, pralle Bauch, den ich gerne einölen würde, die feuchte, leicht geschwollene Vulva - das macht mich so richtig heiß. Leider ist diese Vorliebe ein Tabuthema und ich habe mich vor einem Kumpel schon lächerlich damit gemacht, daher beichte ich sie hier. Bitte vergebt mir meine heimliche Vorfreude darauf, später selbst Vater zu werden und es mit meiner Zukünftigen im Bett so richtig krachen zu lassen!

Beichthaus.com Beichte #00041330 vom 08.06.2018 um 19:40:55 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Schwanger mit einem Trisomie-Kind

34

Mord Verzweiflung Schwangerschaft Mannheim

Ich bin im vierten Monat schwanger und weiß sicher, dass mein Kind eine Form der Trisomie hat und vielleicht die Schwangerschaft nicht überleben wird und noch im Mutterleib sterben könnte. Nun denken wir als Eltern daran, es abtreiben zu lassen, wofür ich sofort […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041277 vom 18.05.2018 um 23:55:57 Uhr in Mannheim (34 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein Kind und zwei mögliche Väter

20

anhören

Fremdgehen Falschheit Schwangerschaft Selbstsucht

Ich (w/25) führe seit circa einem Jahr eine Fernbeziehung mit zwei Männern, die nichts voneinander wissen. Der Eine hat ein sehr großes Herz und versteht mich, aber keine Arbeit. Ich weiß, dass ich ihn liebe, aber der Andere ist viel reifer und finanziell weitaus besser gestellt, da er als Immobilienmakler sehr gut verdient. Er tut alles, um mir jeden Wunsch zu erfüllen, ganz egal, was ich haben oder wohin ich reisen möchte. Mein Problem: Jetzt bin ich schwanger und weiß nicht, von wem das Baby ist. Ich habe Angst, dass mein Freund, der wenig verdient, der Vater sein könnte, da er uns kein wirklich glückliches Leben bieten kann, obwohl er sich bestimmt freuen würde, wenn er von meiner Schwangerschaft wüsste. Der Andere würde vielleicht gar nicht zu dem Kind stehen und sich zu etwas gezwungen sehen, wo ihm doch alle Türen im Leben offen stehen. Ich weiß nicht, was ich machen soll und ob es überhaupt ratsam ist, das Kind zu bekommen.

Beichthaus.com Beichte #00041157 vom 07.04.2018 um 13:41:57 Uhr (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Ich will keine Kinder

22

anhören

Schwangerschaft Mutter Bautzen

Ich (w/22) kann es mir einfach nicht vorstellen jemals eigene Kinder zu bekommen. Klar ich bin jung. Was in 10 Jahren ist, weiß ich nicht, aber meine Freundinnen sind fast alle im ähnlichen Alter, teilweise sogar jünger und planen schon und sind sich felsenfest sicher, dass sie unbedingt mal eins wollen. Ich kann das absolut nicht nachfühlen. Der Gedanke ist mir völlig fremd an eigene Kinder zu denken und mich zu freuen. Ich arbeite in meinem Beruf auch hin und wieder mit Kindern und habe auch viele kleine Cousins und Cousinen, viele Bekannte bekommen nach und nach alle ihre kinder. Ich kann gut mit den kleinen Scheißern. Sie mögen mich und ich verbringe gerne Zeit mit denen, aber ich bin auch heilfroh, wenn ich die dann wieder abgeben kann. Ich weiß nicht ob das Gen für die Muttergefühle einfach vergessen wurde aber ich sehe in meinem Leben keine Kinder und hatte auch in der Vergangenheit noch nie das Bedürfnis verspürt Mutter zu werden.

Beichthaus.com Beichte #00041091 vom 18.03.2018 um 19:25:25 Uhr in Bautzen (22 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht