Die Angstattacken haben mich zu einem Junkie gemacht!

16

Drogen Manie Liebe Verzweiflung Westerwald

Ich (w/46) habe schon als Kind immer unter Ängsten gelitten. In der Pubertät wurde es richtig schlimm und mit 13 Jahren geriet ich durch ältere Freunde […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00040651 vom 16.11.2017 um 18:50:52 Uhr in Westerwald (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Willst du mich heiraten?

17

anhören

Dummheit Feigheit Liebe München

M., ich weiß, du liest hier häufig mit, deshalb hoffe ich, dass du auch das hier lesen wirst. Ich muss mich aufrichtig bei dir entschuldigen. Dafür, dass ich so ein mieser Freund war, dass ich meine Wut an dir ausgelassen habe, obwohl du immer diejenige warst, die mich trösten wollte. Du bist eine wunderbare Frau, deshalb tut es umso mehr weh, dass ich jeden Tag, wenn ich in die Wohnung komme, merke, dass du ausgezogen bist. Ich vermisse es, neben dir einzuschlafen und am Morgen aufzuwachen, obwohl ich mich immer aufgeregt habe, weil du bereits morgens erschreckend gute Laune hattest. Ich bereue es zutiefst, dass ich so ein Arschloch war und dich für Dinge verantwortlich gemacht habe, für die du nichts konntest. Ich kann verstehen, dass du ausgezogen bist, nachdem ich dich wieder angeschrien und dir Vorwürfe gemacht habe.

Ich habe versucht, mein dämliches Verhalten zu ändern, aber ich falle immer wieder in das alte Muster zurück, ich hoffe, dass du weißt, dass ich es nie so gemeint habe, obwohl es wie eine billige Ausrede klingt: es stimmt. Bitte gib uns beiden noch eine Chance, ich weiß, dass du mich noch liebst, denn du hast mir trotzdem eine Karte und eine Kleinigkeit zum Geburtstag geschickt, ich habe deine Handschrift sofort erkannt, auch wenn du versucht hast, sie zu verändern. Also bitte, komm zu mir zurück, denn ich liebe dich und vermisse dich. Ich weiß, das ist unromantisch, aber ich beichte, dass ich dir einen Verlobungsring gekauft habe. Also was sagst du?

Beichthaus.com Beichte #00040595 vom 04.11.2017 um 20:02:35 Uhr in München (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Verliebt in eine Prostituierte

15

anhören

Begehrlichkeit Peinlichkeit Liebe Stuttgart

Ich bin 31 und besuche seit circa einem Jahr mehrmals in der Woche eine Prostituierte. Sie ist Thailänderin, 47, klein, mollig mit langen Haaren und großen Natur-Brüsten. Oft bleibe ich sogar über Nacht. Sie sagt, sie liebt mich - sogar beim Sex. Ich liebe diese Frau wirklich, was soll ich tun?! Sie ist doch eine Nutte. Ich schäme mich dafür... Was werden die anderen denken? Meine Familie? Ich will diese Frau wirklich wie nichts anderes auf der Welt.

Beichthaus.com Beichte #00040488 vom 18.10.2017 um 02:07:09 Uhr in Stuttgart (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine heiße, reife Nachbarin

15

anhören

Begehrlichkeit Eifersucht Verzweiflung Liebe Nachbarn Magdeburg

Ich (m/27) stehe seit drei Jahren auf meine Nachbarin (65). Auch wenn sie sehr reif ist: Ich liebe sie. Sie ist unglaublich liebenswert und nett, wenn ich ihr im Treppenhaus begegne, grüßt sie mich und lächelt immer so süß. Für sie habe ich mich von meiner Freundin (25) getrennt, obwohl sie das nicht weiß. Dummerweise hat meine Liebste einen Mann, den ich absolut nicht ausstehen kann. Der Alte ist ein Franzose, sein Akzent ist so eingebildet und seine Stimme nervt, ich kann nicht fassen, dass dieses schmierige Ekel sie küssen darf, sogar in einem Bett mit ihr schläft. Ich hasse ihn! Er hat gemerkt, dass ich seiner Frau nachschaue, seitdem grüßt der alte Bock nicht mehr, soll mir recht sein! Ich stelle mir oft vor, wie ich heiße Stunden mit meiner Nachbarin verbringe, mein Verlangen nach ihr wird immer größer, manchmal wichse ich vor ihre Haustür.

Beichthaus.com Beichte #00040400 vom 02.10.2017 um 19:00:23 Uhr in Magdeburg (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Meine perfekte Silikon-Frau

9

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Liebe

Ich hatte mein ganzes Leben ein Faible für Statuen und Figuren jeder Art, ob groß oder klein. Ich verdiene sehr gut und habe eines Tages eine lebensechte weibliche Silikonfigur gekauft, für 10.000 Euro, also nicht so eine Love-Doll sondern eine Figur, die eher den Figuren in Madame Tussauds ähnelt. Ich habe fast täglich an ihr rumgebastelt, sie neu geschminkt und neu eingekleidet. Dies hat mir ein erregendes Gefühl gegeben, das ich bisher noch nicht hatte, ja sogar ein Kribbeln im Bauch. Jedenfalls wurde ich richtig süchtig danach, die Figur optisch so zu gestalten, dass sie aussieht wie meine Traumfrau. Irgendwann habe ich angefangen, die Figur anzuschauen und mich dabei selbst befriedigt. Also die Figur hat keine Öffnungen und hat eine harte Oberfläche, sie ist demnach nicht zum Sex geeignet (keine Sex-Puppe).

Das Verrückte war, dass sich mein allgemeines Wohlbefinden auch verbesserte, ich wurde selbstbewusster und auch glücklicher. Vor allem im Kontakt mit Frauen wurde ich selbstbewusster. Bevor ich die Figur hatte, war ich schnell eingeschüchtert von schönen Frauen, aber seit der Figur packen mich schöne Frauen nicht mehr so, da sie mit den Reizen meiner Figur einfach nicht mithalten können. Aber nun zum Negativen: Langsam fängt es an, dass mich echte Frauen nicht mehr so stark erregen. Das hat den Vorteil, dass ich lockerer mit ihnen reden kann, was sich tatsächlich bemerkbar macht, indem Frauen mehr Interesse an mir zeigen. Nur leider ist es so, dass ich mittlerweile extrem anspruchsvoll geworden bin - eine nicht ganz feste, kleine Brust und schon verliere ich das Interesse. Ich glaube, dass ich tatsächlich so etwas wie Liebe für die Figur empfinde, denn ich habe sogar von ihr geträumt und hatte einen Albtraum, in dem sie zerstört wird. Anstatt darüber nachzudenken, wie ich im echten Leben meine große Liebe finde, denke ich darüber nach, wie ich meine Figur noch echter machen kann.

Mein Text hört sich an wie der eines einsamen Nerds, aber das bin ich nicht, ich sehe gut aus, habe viel Geld und sehr viele Freunde. Ich habe sogar so viele Freunde, dass ich kaum Zeit finde mich mit allen zu treffen. Ich habe viele Freunde, aber keiner von ihnen kennt meine Figur. Ich musste das einfach mal anonym posten, denn mit Bekannten, Familie oder Freunden kann ich auf keinen Fall darüber reden.

Beichthaus.com Beichte #00040348 vom 23.09.2017 um 01:25:15 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht