Ich bin schwer zu erregen

12

anhören

Masturbation Verzweiflung Liebe

Ich habe mir jahrelang etwas vorgemacht. Und zwar bin ich asexuell... Ich liebe Frauen, finde sie schön, verbringe gerne Zeit mit ihnen. Männer finde ich nicht attraktiv, in keiner Weise. Sex ist für mich nur anstrengende Arbeit, langweilig und widert mich sogar teilweise an. Mit meinen bisherigen Partnerinnen habe ich zwar geschlafen, matürlich im Rahmen der Möglichkeiten, denn ich bin entsprechend schwer zu erregen und musste ihn oft selbst hartmachen, aber all das habe ich auch nur aus Liebe und der daraus resultierenden Verpflichtung getan.

Zwar befriedige ich mich hin und wieder selbst, aber das ist mehr Langeweile und Druckabbau als Vergnügen und Spaß. Seit der Trennung von meiner Frau - es wäre vielleicht zu erwähnen, dass ich 28 Jahre alt und noch verheiratet bin - habe ich auch kein Bedürfnis eine Frau kennenzulernen, wofür auch? Für Sex? Schließlich habe ich daran ja kein Interesse. All meine Freunde prahlen mit ihren Eroberungen und irgendwie nervt mich das auch nur. Ich habe mir und allen Partnerinnen etwas vorgemacht.

Beichthaus.com Beichte #00039535 vom 27.03.2017 um 20:30:23 Uhr (12 Kommentare)

Liebe oder Sex

11

anhören

Fetisch Verzweiflung Fremdgehen Liebe Hannover

Ich schlafe regelmäßig ohne das Wissen meiner neuen Partner mit meinem Spielgefährten. Ich bin sexuell sehr aktiv und aufgeschlossen und stehe unter anderem auch auf BDSM. Leider finde ich niemanden aus der Szene und verliebe bzw. empfinde Zuneigung zu Vanillas, also zu Männer, die nicht darauf stehen. Ohne ihr Wissen pflege ich eine lange Beziehung zu einem Mann, der mir gibt, was ich öfters Mal brauche. Irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen - früher war es richtig heftig, aber heute nur noch wenig, da es für mich so dringend ist wie atmen. Ich fühle mich schlecht, das geheim zu halten, aber ich möchte keinen Mann dazu drängen oder zwingen, nur um mich zu befriedigen. In einer Beziehung geht es mir um mehr als nur um den Sex. Es geht darum Geborgenheit, Liebe und Zweisamkeit zu genießen. Den vielen und harten, bedingungslosen Sex den ich brauche, finde ich leider bis heute nur bei meinem Spielgefährten, aber keine Liebe.

Beichthaus.com Beichte #00039467 vom 13.03.2017 um 00:55:22 Uhr in Hannover (11 Kommentare)

Oralverkehr mit stinkender Geschlechtskrankheit

14

anhören

Peinlichkeit Eitelkeit Liebe Kassel

Ich habe ein riesiges Problem. Ich stehe extrem darauf, oral verwöhnt zu werden. Natürlich enthaare ich mich dazu im Intimbereich. In den letzten zwei Jahren habe ich ca. 30 kg zugenommen, sodass ich mich durch meinen dicken Bauch nicht mehr untenrum rasieren kann. Ich habe mir dann Enthaarungscreme besorgt und dachte, dies sei eine gute Lösung. Mein Sexpartner wollte plötzlich keinen Oralverkehr mehr und rückte irgendwann mit der Sprache raus: Es war wohl so, dass ich untenrum ekelhaft gerochen habe. Er sprach es dann irgendwann an, weil er dachte, ich hätte eine übel riechende Geschlechtskrankheit! Tatsächlich lag es aber wirklich nur an dieser stinkenden Enthaarungscreme. Ich traute mich aber nicht, das aufzuklären, weil mir das wirklich so schlimm peinlich war.

Seitdem kam er nicht mehr und meldet sich auch nicht mehr. Ich möchte beichten, dass ich aus Scham, diese Sache aufzuklären, auf Oralsex verzichte. Seitdem bin ich total unausgeglichen und aggressiv und fahre bei jeder Kleinigkeit aus der Haut. Neulich hätte ich im Supermarkt fast ein Regal vor Wut umgeschmissen. Das geht so alles nicht mehr weiter!

Beichthaus.com Beichte #00039368 vom 17.02.2017 um 21:04:08 Uhr in Kassel (14 Kommentare)

Meine Dozentin ist einfach toll!

1

anhören

Verzweiflung Begehrlichkeit Liebe Studentenleben

Eigentlich hatte ich immer gedacht, dass ich heterosexuell sei. Zwar auch Frauen attraktiv zu finden war für mich normal, aber keine sexuelle "Um"orientierung. Nun ist es passiert, dass ich meine Lehrerin nicht nur als Dozentin (13 Jahre älter, glücklich verheiratet mit Kindern) absolut faszinierend finde, sondern sie mich eben auch als Mensch mehr als anspricht. Auch, wenn ich die Ausbildung ausschließlich für mich mache, giere ich nach ihrer Aufmerksamkeit und Anerkennung. Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Menschen in meinem Leben, um die Gefühle für sie zu verlieren. Jedoch schwirrt sie mir die ganze Zeit durch den Kopf, zwei weitere Jahre kann es doch nicht in der Ausbildung so weitergehen.

Beichthaus.com Beichte #00039231 vom 16.01.2017 um 23:32:50 Uhr (1 Kommentare)

Die Asche meines heimlichen Geliebten

17

Diebstahl Liebe Spanien

Mein bester Freund und heimlicher Geliebter ist vor einem Vierteljahr tödlich verunglückt. Er hatte sich zu Lebzeiten immer gewünscht, dass seine Asche […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00039225 vom 15.01.2017 um 23:14:54 Uhr in Spanien (Cabo Fisterra) (17 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht