6 Meine Mutter im Netz

88

anhören

Neugier Internet Familie

Meine Mutter im Netz
Ich habe auf einer bekannten Internetseite, die Kontakte zum poppen vermittelt, das Profil meiner Mutter gefunden.

Beichthaus.com Beichte #00021970 vom 08.06.2007 um 20:17:47 Uhr (88 Kommentare).

In WhatsApp teilen

7 Telefonjoker bei WWM

34

anhören

Boshaftigkeit Lügen Medien

Telefonjoker bei WWM
Ich war Telefonjoker bei "Wer wird Millionaer?" und habe absichtlich etwas falsches gesagt, damit der Blödmann die 16.000 EUR nicht gewinnt.

Beichthaus.com Beichte #00020372 vom 10.01.2007 um 03:15:38 Uhr (34 Kommentare).

In WhatsApp teilen






8 Die unfreundliche Kassiererin

90

anhören

Rache Schamlosigkeit Shopping

Die unfreundliche Kassiererin
Ich (m/23) war vor einer Woche zum Einkaufen im Supermarkt. Es war mal wieder viertel vor Acht, die Kassiererin war extrem unfreundlich, und hat mich richtig blöd angemacht, während ich meine Sachen auf das Band gelegt habe. Dass das doch total unverschämt sei, so spät. Den Gipfel erreichte sie, als sie in ihrem Monolog zum Ausdruck brachte, dass ich eh nicht soviel essen sollte, da ich dick genug sei! Ich habe äußerlich nicht reagiert. Als sie mir dann die stolze Summe verkündete die ich zu zahlen hatte, habe ich ihr ins Gesicht gelächelt und ihr einen schönen Abend gewünscht und bin gegangen. Ohne zu zahlen und ohne Ware. Sie musste wohl alles zurückstellen - Stück für Stück. Auch die gefrorenen Sachen.

Beichthaus.com Beichte #00026603 vom 03.07.2009 um 00:14:48 Uhr (90 Kommentare).

Gebeichtet von antoschka
In WhatsApp teilen

9 Der Freund meiner Mutter

66

anhören

Aggression Gewalt Bensheim

Vor drei Jahren hatte meine geschiedene Mutter einen egozentrischen, zynischen und gewalttätigen Säufer als Freund. Immer, wenn er etwas sagte, habe ich (m/19) es sofort zu spüren bekommen. Kamen Worte des Widerspruchs hat er sofort Hand angelegt. Meine Mutter hat dagegen nichts gemacht, weil sie selber Angst hatte. Ich habe meine Anlage im Zimmer spät nachts (gegen 23 Uhr) auf eine idiotische Lautstärke gestellt, was dazu führte dass Herr Prollo schon, nach noch nicht mal einer Minute, wie wild gegen meine Tür schlug, sodass diese fast aus den Angeln flog. Er schrie irgendwas von "Ausmachen, du Drecksbalg!" Ich schrie ihm durch die Tür "Leck mich doch du Fettarsch" zu. Das reichte ihm. Er schmiss die Tür mit einer explosiven Wucht auf und taumelte in mein Zimmer, bereit mir die Tracht Prügel meines Lebens zu verpassen. Erst guckte er blöd, als er nicht raffte, wo ich bin, ich hatte mich nämlich direkt neben der Tür versteckt, was er natürlich nicht erwartete. Er drehte sich um und ich zog ihm mit dem Klangkörper meiner sowieso ausgedienten Gitarre so dermaßen quer übers Gesicht, dass er erst einmal nach hinten taumelte und sich auf mein Bett setzte. Noch bevor er reagieren konnte, stand ich vor ihm und schlug ihm bestimmt fünf Mal mit der Faust ins Gesicht. Das ging für ihn alles viel zu schnell. Dann nahm ich ihn an der Gurgel und schrie ihm wie ein Geisteskranker ins Gesicht, er solle sofort aus unserem Haus verschwinden, und wenn ich ihn noch einmal wiedersehen würde, vergesse ich mich. Er nickte nur dumm und verschwand. Eine Woche drauf kam er, um seine Sachen abzuholen, nachdem er sich vorher erkundigt hatte, dass ich zu dem Zeitpunkt nicht im Haus bin. Um die Gitarre tat es mir leid.

Beichthaus.com Beichte #00026332 vom 24.05.2009 um 23:22:27 Uhr in Bensheim (66 Kommentare).

Gebeichtet von Marigold
In WhatsApp teilen


10 Der Clown

117

anhören

Manie Stolz Politik Neurosen

Der Clown
In der Grundschule musste ich mal einen Clown häkeln, der nach Jahren immer noch bei mir im Schrank rumliegt. Manchmal hole ich den Clown aus seinem Verließ und unterhalte mich mit ihm über die Politik eines fiktiven Staates, wo der Clown mal Innenminister war und wieder werden will. Ich bin 23 Jahre alt, studiere Geschichte und denke im Traum nicht daran, wegen sowas zum Psycho-Onkel zu rennen, weil doch jeder eine Macke hat.

Beichthaus.com Beichte #00011055 vom 29.06.2006 um 00:54:10 Uhr (117 Kommentare).

Gebeichtet von Bl1on
In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht