Günstige Fahrten mit dem Bus

5

Betrug Lügen Geiz Bahn & Co. Demmin

Ich (w) möchte beichten, dass ich unser Busunternehmen bescheiße. Ich kaufe mir nämlich eine Tageskarte für vier Euro, um mit dem Bus fahren zu dürfen - um mein Ziel zu erreichen, muss ich jedoch öfters umsteigen. So eine Tageskarte gilt jedoch nur in einer bestimmten […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00033477 vom 19.06.2014 um 12:18:04 Uhr in Demmin (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Klopapier im Mülleimer

15

anhören

Ekel Unreinlichkeit Sevilla

Ich befinde mich momentan in Spanien in einer Großstadt im Urlaub. Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass man hier das gebrauchte WC-Papier noch im Eimer entsorgen muss. Ich dachte immer, Europa sei so weit fortgeschritten. Man hat überall Internet, TV genug essen. Aber seinen ganzen Scheiß kann man nicht mal im Klo entsorgen.

Beichthaus.com Beichte #00041014 vom 22.02.2018 um 17:09:35 Uhr in Sevilla (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Arschrasur

6

Ekel Peinlichkeit Intim Partnerschaft Teisendorf

Ich rasiere meinen Freund regelmäßig den Urwald von seinem Arsch!
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00011155 vom 30.06.2006 um 04:51:20 Uhr in Teisendorf (6 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein Leben ohne Gewissen

18

anhören

Lügen Fremdgehen Morallosigkeit Selbstsucht

Kennt ihr das, wenn man sich schlecht fühlt, weil man sich nicht schlecht fühlt? So geht es mir sehr häufig. Wenn mir langweilig ist, sorge ich dafür, dass sich eine Person Hals über Kopf in mich verliebt und mir all ihre Geheimnisse anvertraut. Da ich nicht gerade hässlich bin und sehr gut reden kann, gelingt mir das auch meistens verdammt gut. Nach kürzester Zeit höre ich dann so Sätze wie: "Ich habe mich noch nie einer Person so sehr geöffnet." Diese Beziehungen gehen dann ein paar Wochen oder Monate, bis ich ihr irgendwann erzähle, dass sie mir eigentlich scheißegal ist. Während dieser Zeit gehe ich natürlich sehr gerne fremd. Ich liebe es, einer fremden Person zu sagen, wie sehr ich meine Freundin liebe, während ich mit dieser Person schlafe. Ich merke immer richtig, wie gut es mir plötzlich geht, wenn sich andere schlecht fühlen und anfangen zu heulen. Das Schlimme an der Sache ist, dass ich wirklich nichts für diese Personen empfinde.


Ich habe - abgesehen von meiner Familie - zwei Menschen, die mir etwas bedeuten und mit denen ich seit Jahren in regelmäßigem Kontakt stehe. Alle anderen sind für mich Luft. Mich stört es nicht, wenn sie plötzlich den Kontakt abbrechen. Mich stört es eher, wenn sie zu lange mit mir in Kontakt bleiben, weil sie irgendwann einfach uninteressant und vorhersehbar werden. Ich habe zwar zu jedem Zeitpunkt viele "Freunde", aber keine beständigen. Die aktuell längste freundschaftliche Beziehung geht seit zwei Monaten und die Person ist mir trotzdem egal. Gerade fängt sie an, langweilig zu werden. Ich erfinde manchmal, wenn sie am nächsten Tag früh raus muss, irgendwelche ganz dringenden Geschichten, weswegen es mir schlecht geht. Die Person kommt dann vorbei, unterhält sich lange mit mir darüber und ist am nächsten Tag total übermüdet. Mir gefällt das. Zum einen bereue ich, dass ich so bin und ich wäre dann auch gerne wie "normale" Menschen, andererseits finde ich es auch ganz gut so, wie es ist. Ich finde es nur furchtbar, dass ich mich dabei nicht schlecht fühle.

Beichthaus.com Beichte #00034002 vom 24.09.2014 um 09:29:21 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich grabsche die dicke Kollegin an

4

Hass Begehrlichkeit Kollegen

Eine Kollegin bei uns ist ziemlich verhasst. Ich bin der Einzige, der noch mit ihr redet. Aber nur, weil ich sie anbaggere und befummle. Sie ist zwar hässlich, aber ich finde das geil, dass sie nur zwischen der totalen Isolation oder meinem Gegrapsche wählen kann. Direkt traue ich mich allerdings nicht sie anzusprechen, da sie dann vermutlich zur Chefin gehen würde Irgendwie bin ich trotzdem ein Schwein, obwohl ich glaube, es gefällt ihr doch. Ich habe nur Angst davor, dass sie zur Chefin plaudern geht, aber im Ernstfall würden ohnehin alle mir glauben.

Beichthaus.com Beichte #00007870 vom 14.04.2006 um 01:56:07 Uhr (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht