Hilfe, meine Freundin ist zu wild im Bett!

39

anhören

Feigheit Verzweiflung Lügen

Ich (m) habe seit sechs Wochen eine neue Freundin. Da ich bereits Ende zwanzig bin und davor nur eine einzige sehr lange Beziehung hatte, verfüge ich nicht über viele sexuelle Kenntnisse. Bei meiner letzten Freundin gab es nur sehr selten Sex und dann meist auch nur bei Dunkelheit und nicht unbedingt leidenschaftlich. Mich hat das nie gestört, ich habe mir auch nie groß Gedanken über sexuelle Dinge gemacht. Wir haben uns getrennt, weil sie mich bestohlen hat. Aber wie gesagt, ich habe eine neue, wirklich sehr gut aussehende Frau kennengelernt. Sie wollte von Anfang an gleich mit mir ins Bett, ich aber bin da etwas altmodisch und wollte mir dafür Zeit nehmen.

Sie hat es jetzt nicht mehr ausgehalten und gestern ist es dann auf ihr Drängen hin passiert. Nun bin ich völlig durcheinander. Was diese Frau mit mir angestellt hat, grenzt schon fast an Körperverletzung. Meine ganzen Schultern sind völlig zerkratzt. An der Hüfte habe ich mehrere blaue Flecken und meine Ohren tun immer noch weh, so sehr hat sie geschrien. Ich habe zwischendrin sogar mal aufgehört und gefragt, ob es ihr gut ginge. Sie sagte mir unverblümt, dass sie heute Abend wieder unbedingt mit mir schlafen will. Ich habe zugestimmt, das war aber nicht unbedingt ehrlich, denn ich fürchte mich fast davor. Was ist, wenn es noch brutaler wird? Ich habe Angst, mit ihr darüber zu sprechen und lasse sie einfach im Glauben, es hätte mir auch gut gefallen. Da ich aber eigentlich nie lüge, möchte ich gerne über diesen Weg um Absolution für die Lüge bitten.

Beichthaus.com Beichte #00035104 vom 17.02.2015 um 17:40:38 Uhr (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ich hasse meinen Penis!

28

Zorn Verzweiflung Peinlichkeit Begehrlichkeit

So eine Scheiße! Ich hasse meinen Penis, der macht einfach nicht, was ich will. Manchmal ist er schon erregt, nur weil er ungünstig an meinem Bein liegt, oder der Motor vom Bus so vibriert und andere Male?! Also das war so: Ich war bei meiner Freundin, wir sehen fern. Die Mutter kommt rein und sagt, sie geht mal mit dem Vater spazieren und bleibt über Mittag weg. Kaum ging die Tür zu, ging auch schon die Knutscherei los, und keine halbe Stunde später und wir waren unsere Kleider los. Mann, ich hatte so etwas von einen sitzen und war schon voll aufgeregt, weil ich extra ein Kondom für die Situation mitgenommen hatte und sie grade fragen wollte, ob sie Lust hat es zu benutzen. Joa, sie hatte Lust und ich auch. Die ganze Zeit hatte ich so dermaßen einen stehen, dass ich dachte: "Hoffentlich ersteche ich sie gleich nicht."

Aber nein! Die eine Minute, die ich gebraucht habe, um das Kondom aufzureißen und drüberzuziehen, hat schon gereicht und schon war der kleine Verräter wieder schlaff! Irgendwie haben wir es dann trotzdem versucht und ihr könnt euch vorstellen, dass daraus nichts wurde. Tja, ich bin jetzt so sauer auf meinen Lümmel, dass ich ihn bestrafen will, indem ich mindestens eine Woche lang nicht mehr onaniere. Dann ist da hoffentlich so etwas von viel Druck angesammelt, dass er gar keine andere Wahl hat, als beim nächsten Mal durchzustehen. Ich möchte allen männlichen Jungfrauen, die das hier lesen, eines sagen: Ich denke, der Fall ist keine Ausnahme, ich glaube, das passiert vielen Männern beim ersten Mal, also schämt euch nicht, falls es bei euch auch so kommt.

Beichthaus.com Beichte #00023319 vom 09.02.2008 um 08:19:30 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte
“Ein


Mein vermülltes WG-Zimmer

30

anhören

Faulheit Trägheit Unreinlichkeit WG Paderborn

Ich habe eine Zeit lang sehr asozial gelebt. Vielleicht kennt ihr diese Eistee- bzw. Teegetränkgranulate. Die gibts immer in diesen Plastikdosen, 400 Gramm. Ich habe die Teile gesammelt und reingepinkelt, weil ich teilweise zu faul oder psychisch nicht in der Lage war, aus meinem vermüllten Zimmer raus in die WG-Wohnung zu gehen und mich ins Badezimmer zu begeben. Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass die Faulheit erst mit der Gewohnheit kam und die Ausgangssituation wirklich psychische Hintergründe hatte.

Jedenfalls standen diese Behälter (und auch noch andere Sachen, wie zum Beispiel leere Wurstgläser) dann tagelang voll mit Urin in diesem schlecht gelüfteten Zimmer, was ziemlich gestunken hat. Aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, dann gehts. Eines Tages hab ich mich ziemlich mit Alkohol abgeschossen. Hab natürlich auch wieder das Zimmer nicht verlassen, aber hatte keine Behälter mehr frei. Also hab ich in leere Mülltüten uriniert, sie zugeknotet und auf dem Boden liegen gelassen. Als ich mich schließlich übergeben musste, nutzte ich selbstverständlich auch eine allerdings frische Mülltüte. Ich muss gestehen, dass sowohl die Mülltüten mit dem Urin, als auch die Kotztüte. Wie lange in meinem Zimmer auf dem Teppichboden lag? Eine Woche vielleicht oder gar zwei?

Ja, es hat gestunken. Ja, die Tüten wurden irgendwann auch undicht. Am Ende habe ich alles genommen und in eine stabile Mülltüte gestopft. Dazu kam noch weiteres Zeug wie verschimmeltes Essen, zugeschimmeltes Geschirr und altes, längst vergammeltes Fleisch. Es stank fürchterlich. Es hat trotz drei- oder vierfacher Verpackung in Form von Mülltüten, gelben Säcken und richtig dicken Müllsäcken - so dermaßen gestunken, dass es im Hals gekratzt hat. Egal! Ich hab ja an sich nichts gegen den Geruch von verdorbenem, gammelndem Fleisch. Hat ja teilweise seinen Reiz. Aber das war echt Hardcore.
Irgendwann habe ich das widerliche Paket dann entsorgt.

Beichthaus.com Beichte #00028110 vom 01.09.2010 um 19:39:33 Uhr in Paderborn (30 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der vorgetäuschte Unfall

14

Betrug Drogen Waghalsigkeit Auto & Co. Last Night

Als ich meinen Führerschein gerade mal ca. 3 Monate lang hatte, war ich abends mit Muttis Twingo bei einem Kumpel. Musste natürlich immer noch versprechen, bloß gut auf die Karre aufzupassen und nix zu trinken usw. Wir haben uns aber natürlich wie immer total zugekifft, ein wenig Schnelles war auch im Spiel glaub ich. Mein Kumpel hatte noch keinen Führerschein und hab ihn dann natürlich mitten in der Nacht auch mal fahren lassen, war im letzten Dorf, kann eigentlich nichts passieren, von wegen Polizei oder so. Als wir dann ein paar Feldwege entlanggefahren waren, sollte mein Kumpel auf der Einfahrt von ner Scheune wenden. Und was macht der Horst, setzt die Karre rückwärts mit ein wenig Schwung vor ne Mauerecke. Linkes Rücklicht im Arsch und Stoßstange ein wenig eingedellt. Ich war natürlich extrem entsetzt, aber dann kam mir die glorreiche Idee: Ich hab einfach die Scherben aufgesammelt, die Karre am frühen Morgen bei uns im Neubaugebiet passend geparkt, die Scherben schön verteilt und abgewartet. Hat wunderbar geklappt, da ist natürlich irgendein fahrerflüchtiges Arschloch in der letzten Nacht gegen Mamas Auto gefahren und die Versicherung hat es bezahlt. Und ich konnte weiterhin ungestört mit 120 statt 50 über meine Hausstrecke ballern. Und hatte in bald 6 Jahren Führerschein immer noch keinen Feindkontakt. Wohl auch weil ich niemals auch mit nur einem Bier fahre, Kiffen macht mich nur langsamer.

Beichthaus.com Beichte #00024430 vom 01.08.2008 um 22:21:36 Uhr (14 Kommentare).

In WhatsApp teilen

“35.000

“Beichte

Du solltest dir wünschen, mich nie getroffen zu haben!

7

Zorn Hass Aggression

Leider kann ich es der Peson nicht persönlich sagen, weil diese sich feig aus der Affäre gezogen hat. Also: "Solltest du mir irgenwann wieder einmal über den Weg laufen, werde ich dich ungespitzt in den Boden rammen, dass nie wieder etwas von Dir übrigbleiben wird. Einen Moment Klarheit wünsche ich Dir und Du würdest Deines Lebens nicht mehr froh werden. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du begreifst, dass Dein Leben eine einzige Lüge ist, und Du nicht wieder gut zu machende Fehler begangen hast. Deine Feigheit ist Dir nicht zu verzeihen und Deine Einmischung in Dinge, die Dich einen feuchten Dreck angehen auch nicht. Zu glauben, du könntest mir in irgendeiner Hinsicht das Wasser reichen, zeichnet Dich bereits als peinliches kleines minderwertigkeitskomplexbehaftetes neurotisches Amöbenhirn aus. Du bist auf der Stufe des Lebens und des Stolzes, der Selbsterkenntnis und Nächstenliebe derart viele Stufen unter mir platziert, dass Du Dich nicht einmal durch lautes Rufen bemerkbar machen könntest. Alles passiert im Namen der Freundschaft? Ja genau, wenn DAS Freundschaft ist, werde ich Dir ein sehr gute Freundin sein!!! Ich werde Dir sogar so eine gute Freundin sein, dass Du Dir wünschst mich nie getroffen zu haben." So steht es hier geschrieben und so wird es sein.

Beichthaus.com Beichte #00017364 vom 15.09.2006 um 04:05:47 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht