Eine Karaffe mit Bonbons

17

anhören

Diebstahl Völlerei Vandalismus Kinder

In meiner Kindheit hatte unsere Mutter eine schöne Glas-Karaffe, in der immer Bonschen drin waren. Mein Bruder und ich haben immer heimlich genascht. Eines Tages haben wir uns erschreckt und den Glasdeckel zu stark aufgelegt, dabei haben wir die ganze Karaffe zerstört. Wir dachten jetzt gibt es ein Donnerwetter und wieder Haue, aber wir haben uns getäuscht. Unsere Mutter sah uns nur traurig an, nahm die Karaffe, gab uns die Bonschen und warf die Karaffe weg. Sie hat eine Woche nicht mit uns gesprochen.

Beichthaus.com Beichte #00040714 vom 30.11.2017 um 09:13:37 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Das erste Mal soll etwas Besonderes sein

35

anhören

Peinlichkeit Stolz Rasdorf

Ich (w) bin 18 Jahre alt und immer noch Jungfrau. Es ist nicht so, dass ich extrem hässlich bin, im Gegenteil. Ich höre oft Komplimente, dass ich so hübsch sei und ich bin auch nicht komplett unerfahren. Natürlich hatte ich hier und da mal etwas mit jemandem, aber eben keinen Sex. Das liegt daran, dass ich noch nie einen richtigen Freund und eine längere Beziehung hatte, weil ich einfach noch nie wirklich verliebt war. Und ich möchte nicht rumhuren und mit einfach irgendwem schlafen, nur damit ich sagen kann, dass ich keine Jungfrau mehr bin - ich finde, so viel Stolz sollte jeder besitzen. Es ist so, dass schon oft Jungs versucht haben, mich rumzubekommen, einfach nur, damit sie angeben können, mein Erster gewesen zu sein. Aber was habe ich davon, wenn keine Gefühle im Spiel sind? Meine Beichte lautet also, dass ich mit 18 Jahren noch nie Sex hatte und wenn ich nicht den Richtigen kennenlerne, mit dem ich es tun möchte, werde ich, wenn es sein muss, auch noch die nächsten 18 Jahre Jungfrau bleiben. Auch, wenn ich deswegen oft schief angeschaut, ausgelacht oder als "prüde" und "verklemmt" bezeichnet werde.

Beichthaus.com Beichte #00035802 vom 27.05.2015 um 15:44:18 Uhr in Rasdorf (35 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Die Stiefschwester meiner Cousine

38

anhören

Begehrlichkeit Wollust Verzweiflung WG

Ich muss was beichten, dass ich derzeit ein total sabberndes Wrack bin. Ich wohne mit meiner Cousine in einer Zweier-WG. Das lief bis vor kurzem alles ganz toll und beschaulich, mit meiner Cousine kann man echt Pferde stehlen. Leider haben wir beide den selben, sehr stressigen Job, wir sind Assistenzärzte im selben Krankenhaus. Daher sind wir auch beide noch Singles. Sie hat allerdings noch eine Stiefschwester, die vierzehn ist und seit knapp zwei Monaten bei uns wohnt, weil sie sich mit ihren Patchworkeltern überworfen hat. Das wäre ja alles auch ganz in Ordnung wenn sie nicht mit ihren vierzehn Jahren schon so ein verdammt scharfes Gerät wäre. Sie schließt die Badezimmertür beim Duschen nicht ab und so kommt es des Öfteren vor, das man trotz Anklopfens ins Bad platzt wenn sie duscht. Wir haben im Übrigen eine Klarglasdusche, was mir nicht gerade hilft. Ich habe in meinem ganzen verdammten 29-jährigen Leben noch nie so einen vollkommenen Frauenkörper gesehen, und ich bin Arzt wie ich schon erwähnte. Das ist aber immer noch nicht das ganze Problem. Seit einer Weile kuschelt sie sich immer an mich, wenn wir Fernsehen. Teilweise trägt sie nur Tanga und T-Shirt. Außerdem hab ich sie letztens beim Masturbieren erwischt und ich habe den Verdacht, dass sie sich mit Absicht hat erwischen lassen. Ich halt das nicht mehr aus. Wenn sie noch länger bei uns wohnt muss ich in die Klappse. Meine Cousine weiß nichts davon, aber ich muss es ihr wohl oder übel sagen, auch wenn ich dann sicher der böse bin, aber so kanns echt nicht weitergehen.

Beichthaus.com Beichte #00027479 vom 03.02.2010 um 17:03:57 Uhr (38 Kommentare).

Gebeichtet von schlumpi
In WhatsApp teilen

Blasdate

42

anhören

Fremdgehen Neugier Wollust Intim Berlin

Ich (m/30) führe seit Jahren eine Wochenendbeziehung. Vor kurzem hab ich im Internet etwas gelesen, über Männer die sich in Gaychats einloggen und "Blasdates" ausmachen, obwohl sie eigentlich hetero, zum Teil sogar verheiratet, sind.
Das hat irgendwie mein Interesse geweckt. Ich habe mich also in so einen Chat eingeloggt und mir jemanden gesucht mit dem ich mich treffen kann. Hat auch erstaunlicherweise gar nicht mal so lang gedauert. Lange rede, kurzer Sinn, ich habe mir gerade von einem Typen, in seinem Auto, auf einem Parkplatz einen blasen lassen. Im Endeffekt war es beschissen und nun habe ich ein schlechtes Gewissen, aber auch was gelernt.
Meine Beichte: ich habe meine Freundin betrogen. Tut mir Leid Schatz!

Beichthaus.com Beichte #00026851 vom 13.08.2009 um 00:16:19 Uhr in Berlin (42 Kommentare).

In WhatsApp teilen






D für Dealer

5

Dummheit Maßlosigkeit Drogen Polizei Bexbach

Ich muss beichten, dass mir etwas sehr Schlimmes passiert ist. Ich habe in meinem Handy alle Grasdealer mit dem Zusatz -D gespeichert. Die Polizei hat mich und ein paar Kumpels erwischt und mein Handy beschlagnahmt. Jetzt bin ich Schuld, dass alle hopsgenommen wurden.

Beichthaus.com Beichte #00018148 vom 11.10.2006 um 00:43:00 Uhr in Bexbach (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht