Mein Erster sollte nicht der Letzte sein

26

Lügen Partnerschaft Südtirol

Nachdem mein Freund mich verlassen hat, hatte ich Sex mit fünf anderen Männern. Wir sind wieder zusammen gekommen und er weiß nichts davon, doch mich quälen unendliche Schuldgefühle. Wenn er es wüsste wäre er direkt weg, denn er war mein Erster. Ich bringe es nicht über mein Herz es ihm zu sagen, da ich ihm dieses Leid ersparen möchte. Stattdessen will ich ihn glücklich machen. Doch ich habe das Gefühl ich habe ihn betrogen und nicht verdient.

Beichthaus.com Beichte #00041336 vom 11.06.2018 um 21:45:49 Uhr in Südtirol (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Wie heißt unser Nachbar mit Nachnamen?

17

Boshaftigkeit Nachbarn Kinder Tirol

Nach einem ausgearteten Streit mit unserem Nachbarn haben wir uns auf sein Niveau begeben. Unser jüngstes Kind (2) benennt die ins Töpfchen gelegten festen Exkremente jetzt erfolgreich mit seinem Nachnamen. Voller Begeisterung über das erzielte Ergebnis wird das auch quer durch den Garten gerufen, das Wort, und von uns natürlich gelobt. Ich weiß nicht ob es die Nachbarn schon überrissen haben, aber wenn nicht ist das nur eine Frage der Zeit - und es zaubert mir ein Grinsen ins Gesicht. Sorry, dass ich das Generationenübergreifend weitertrage. Ich habe aber nicht angefangen. Im Kindergarten sehen sich deren Brut und unser Sprössling wieder. Ich weiß jetzt schon wer das Mobbingopfer wird.

Beichthaus.com Beichte #00041268 vom 15.05.2018 um 13:19:36 Uhr in Tirol (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ausgeklügelte Rache für ihren Seitensprung

27

anhören

Rache Maßlosigkeit Schamlosigkeit Bregenz

Alles begann vor sechs Jahren. Da hat mir meine damalige Freundin, nach 4-jähriger Beziehung, aus dem Nichts heraus gebeichtet, dass sie eine kurze Affäre und in dieser Zeit ca. 20 Mal Sex mit ihm hatte. Dann kam das offizelle kurze Geheule von wegen es tut mir leid, bla bla. Nach einem kurzen aber heftigen Wutanfall von mir ging ich erstmal schlafen und am nächsten Tag zur Arbeit. Ich überlegte mir ganz genau ob ich ihr verzeihen soll bzw. kann, oder ich mich an ihr räche. Ich habe mich für die Rache entschieden. Nur dauerte die Rache drei Jahre. Ich sagte zu ihr, dass ich ihr verzeihe, aber Zeit bräuche. Nach zwei weiteren Jahren machte ich ihr einen Antrag. Sie sagte ja und war so froh, dass ich ihr das "verzeihen" konnte. Die ganze Planung war abgeschlossen - alles gebucht, bezahlt und alle Gäste eingeladen. Zwei Wochen vor der Hochzeit habe ich die Story meinen beiden Brüdern und meinem besten Freund erzählt, damit sie mir bei der Rache helfen konnten. Sie waren von meiner Idee begeistert. Der eine Bruder war der Fahrer unserer Eltern, er holte sie ab und fuhr mit ihnen weg, damit die bei der Rache nicht dabei sein mussten und sich für mich schämten. Mein anderer Bruder war mein Trauzeuge und war bei der Hochzeit.

Am Morgen des Grauens fingen mein bester Freund und ich an, meine Sachen zu packen. Ich zog aus. Der Trauzeuge hat dann auf dem Standesamt auf dem Fernseher ein Video laufen lassen, wo ich der ganzen versammelten Manschaft beichtete, dass es keine Hochzeit geben werde, da sie mich damals betrogen hatte und das nun die Rache dafür sei. Mein Bruder hat einige Schläge und Tritte von ihr kassiert. Er sagte mir, dass es das wert war, um ihr blödes Gesicht zu sehen. Trotz der verschwendeten Zeit und des finanziellen Fiaskos war es das wert. Mir geht es heute fantastisch. Sie hingegen, nun ja, vielleicht kennt ja der eine oder andere ein Lied mit dem Titel: "Weil du mich immer nur verarscht hast" einer Südtiroler Band. Genauso geht es ihr.

Beichthaus.com Beichte #00040678 vom 24.11.2017 um 22:22:10 Uhr in Bregenz (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Feinstrumpfhosen-Trägerinnen beim Oktoberfest

24

anhören

Fetisch Begehrlichkeit Fremdgehen Last Night München

Ich stehe total drauf, wenn Frauen Feinstrumpfhosen tragen. Letzte Woche war ich beim Oktoberfest. So viele Frauen in Tracht oder Lederhose... Und fast alle hatten eine hautfarbene Strumpfhose drunter. Ein Traum. Da ist es dann schon auffällig, wenn dann Eine nicht so da rumrennt. Eine junge Frau, die irgendwann neben mir auf der Bank saß, hatte eine Jeans an, die an vielen Stellen aufgerissen war. Ich schaute oft auf ihre Beine, weil ich schon gesehen hatte, dass unter ihrer Jeans eine Strumpfhose war. Das hat sie dann irgendwann gemerkt und mich gefragt, ob etwas mit ihrer Hose sei. Ich sagte ihr, dass ich mich grade frage, ob ihre Haut so schön glänzt oder was das ist. Und sie antwortete, dass es eine Strumpfhose ist und zog dabei ihren Pulli etwas hoch und ließ mich den Bund, der oben aus der Jeans schaute, sehen. Ich war total hin und weg. Ich habe den Rest des Abends nur mit ihr geredet. Als die Zelte zugemacht haben, sind wir zusammen weg.

Sie war ganz schön angetrunken und irgendwie war ich dann mit bei ihr im Hotelzimmer. Ich habe ihr ihre Sneakers ausgezogen und dann erstmal ihre wundervollen Füße betrachtet. Die Strumpfhose war sehr transparent und unverstärkt, sodass ich sehr gut ihre perfekt pedikürten Zehen sehen konnte. War das geil. Ich begann, ihre Füße zärtlich zu massieren, was sie nach kurzer Zeit sichtlich genoss. Nach einer Weile sagte sie, dass sie jetzt eine nasse Hose hat und lächelte mich an. "Dann zieh sie halt aus", sagte ich. Und tatsächlich pellte sie sich aus ihrer Jeans. Der nächste Hammer: bis auf die Strumpfhose hatte sie nichts drunter, also keinen Slip. Das Nylon zwischen ihren Beinen war deutlich durchfeuchtet, sie war total erregt. Als sie die Strumpfhose ausziehen wollte, sagte ich ihr, dass ich es toll finden würde, wenn sie die anlässt. Sie erfüllte mir den Wunsch. Den Rest der Nacht haben wir dann mehrmals geil gefickt. Einmal hat sie geblasen und einmal hat sie es mir mit ihren bestrumpften Füßen gemacht. Und ich habe noch keine Frau getroffen, die so schnell und so oft kommt, wie sie. Das Bett war von ihrem Saft total nass... Leider mussten wir am nächsten Tag beide wieder nach Hause. Da sie in Südtirol lebt und ich in NRW werden wir uns wohl nicht so schnell wiedersehen. Und ich werde bei meiner Frau bleiben, die natürlich keine Ahnung von allem hat.

Beichthaus.com Beichte #00040433 vom 08.10.2017 um 02:22:50 Uhr in München (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Meine Freundin ist eine Schmarotzerin!

28

anhören

Hass Zorn Feigheit Partnerschaft

Ich beichte, dass ich meine Freundin mit jedem Tag weniger liebe und umso mehr zu hassen lerne. Die Gründe für diese Veränderungen sind banal und eigentlich sollte man darüber stehen, aber es treibt mich in den Wahnsinn: Sie wohnt seit zwei Jahren bei mir und zahlt keinen Cent der 900-Euro-Miete, da sie ja als Doktorandin "nur" 1.500 Euro netto verdient und ich, mit meinem Gehalt, das ja auch alleine zahlen kann. Sie räumt nicht auf, sondern hinterlässt mir immer ihren Müll und liegt, wenn sie daheim ist, nur im Bett und spielt ihr bescheuertes Browsergame, für das sie jeden Monat rund 150-200 Euro für Premiumschrott ausgibt. Außerdem fährt sie ständig auf Unikosten eine Woche irgendwo hin (Frankreich, Südtirol, Japan) und lässt es sich da gut gehen, jammert aber über die "vielen" Vorträge, die sie sich anhören muss und was das doch für ein Stress sei. Gut, das würde ich ihr ja gönnen, aber dann drückt sie mir das bis zur Reise gefühlt jeden Tag rein, dass sie kostenlosen Urlaub macht und ich doch arbeiten muss.


Jetzt hat sich die Dame nach einem halben Jahr Mitgliedschaft im Fitnesscenter (65 Euro im Monat, da es ja das Fitnesscenter mit besonders viel Beratung sein muss) und maximal sechs Besuchen ganz am Anfang, dazu entschlossen, abzunehmen. Und dafür hampelt sie jetzt zu YouTube-Videos rum. Sehr sinnvoll. Abnehmen wird sie damit im mittlerweile gefühlt zehnten Anlauf so oder so nicht. Alles in allem treiben mich diese Dinge dermaßen in den Wahnsinn, aber ich bringe es einfach nicht übers Herz, sie abzuschießen. Ich beichte, dass ich dumm, oberflächlich und schwach bin.

Beichthaus.com Beichte #00037610 vom 15.02.2016 um 18:07:20 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht