Ich schaffe es nicht mich von ihm zu trennen

20

Engherzigkeit Partnerschaft

Ich (w/28) schaffe es einfach nicht, mich von meinem Mann zu trennen, obwohl unsere Beziehung alle unglücklich macht, auch unsere Kinder. Es verwirrt mich einfach, dass es neben den negativen Dingen in der Beziehung, die echt alles umfassen von ständigem lautstarken Streiten über psychische und teilweise vereinzelt auch körperliche Gewalt, Lügen und Unehrlichkeit ohne Ende sowie evtl. Fremdgehen doch noch einiges Positives gibt. Ich weiß einfach nicht, was das Richtige ist. Die giftige Beziehung beenden oder sie retten? Immerhin heißt es ja "in guten wie in schlechten Tagen" und nicht "solange es gut läuft". Ich fand es eigentlich immer schlecht, wenn Paare wegen ein paar schlechten Jahren gleich Schluss machen, anstatt das zusammen zu durchstehen. Aber wo ist die Grenze? Was ist das Beste für unsere Kinder? Immerhin lieben sie ihn ja auch und wären bei einer Scheidung am Boden zerstört und es würde sie fürs Leben prägen. Mein Mann hat sich schon so viel mir gegenüber erlaubt und schon so viele Grenzen überschritten, dass ich mir nicht mal mehr sicher bin. ob ich ihn überhaupt noch liebe. Er macht mir das schwer. Aber hat selber nicht vor, sich zu trennen. Ich habe schon so oft vergeblich versucht, meinen Mann zu ändern, aber geht das überhaupt? Kann er überhaupt mit dem Lügen, der extremen Aggressivität etc. aufhören? Unsere Kinder fangen schon an, das zu imitieren und sind in der Schule verhaltensauffällig geworden. Sie haben bereits psychischen Schaden genommen.

Das hört sich jetzt alles sehr Dramatisch und wahrscheinlich auch eindeutig an, aber wie gesagt gibt es auch noch so viel Positives und ich weiß, dass mein Mann auch ein toller Vater und besserer Partner sein kann. Unsere Beziehung hat sich immer richtig angefühlt und ich plane in meinem Kopf insgeheim auch, noch mindestens ein weiteres Kinder mit ihm zu bekommen. Sein Verhalten ist erst besonders schlimm geworden seit es bei ihm beruflich bergab geht. Ich bin hin und her gerissen. Wie schaffen es andere Frauen und Mütter, sich zu der Entscheidung, sich zu trennen, aufzuraffen und einen Schlussstrich zu ziehen? Und wäre das überhaupt das Richtige in meiner Situation? Woran erkennt man, was das Richtige ist?

Beichthaus.com Beichte #00041249 vom 08.05.2018 um 00:02:53 Uhr (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Der wahre Grund für die Depressionen meines Freundes

20

Fremdgehen Partnerschaft

Ich (w/30) habe jetzt schon einen großen Fehler begangen. Ich bin nun seit fast sieben Jahren in einer eigentlich tollen Beziehung. Vor knapp drei Jahren, ging es meinen Freund schlecht, zur gleichen Zeit, hat ihn eine Frau ziemlich angegraben. Ich war in dem Zeitraum das erste Mal, viel mit mir selbst beschäftigt, nach der letzten Schwangerschaft, in der es mir schlecht ging, habe ich alles dafür getan um wieder fit zu werden und hab somit nicht wirklich realisiert, das es meinem Freund nicht gut ging. Er ist dann nach einem riesigen Streit abgehauen und keiner wusste, wo er war. Nach vier Tagen habe wir dann E-Mails geschrieben. Er stünde kurz vor einer schweren Depression. Wäre alles sehr frustrierend, ich meinte dann, wir schaffen es zusammen.

Am nächsten Tag kam er dann an, nachdem er angeblich tagelang in einer Obdachlosenunterkunft war. Wir verbrachten einen schönen Abend und die Nacht zusammen, waren uns sehr nahe. Morgens bekam ich dann eindeutige Nachrichten und Bilder von einer Frau, bei der er 5 Tage war. Angeblich wäre nix gelaufen, außer ein Kuss und direkt danach hätte er ein schlechtes Gewissen bekommen. Es folgten viele Tränen und Gespräche. Er ist auch zum Psychologen und ich habe ihm verziehen. Doch mein Herz, es tat so weh und tut es bis heute, ich kann die Nachrichten und Bilder nicht vergessen und kann mir auch nicht vorstellen, dass nichts bei denen gelaufen ist. Mein Selbstwertgefühl ist seitdem auch nicht mehr so toll.

Trotzdem habe ich an unsere Beziehung geglaubt, hätte ihn auch geheiratet. Dann kam die Hochzeit meines Bruders und dort lernte ich jemanden kennen, der mir auf Anhieb sympathisch war und ich merkte, das beruht auf Gegenseitigkeit. Ein Monat habe ich immer mal wieder an ihn gedacht und vor ein paar Tagen, hat er mich dann angeschrieben. Heute haben wir uns getroffen und ich habe mich küssen lassen. Ich beichte, dass ich jetzt schon einer Fehler begangen habe und ich leider momentan diese Bestätigung brauche. Es tut mir so leid, aber wahrscheinlich wird es das Ende meiner Beziehung sein. Ich empfinde nichts für den anderen und würde keine neue Beziehung eingehen. Das macht es wahrscheinlich noch schlimmer, weil keine Gefühle im Spiel sind.

Beichthaus.com Beichte #00041248 vom 07.05.2018 um 18:09:48 Uhr (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Fisch-Mundgeruch vom Lecken

16

Ekel Hass Partnerschaft Frankfurt

Ich (m) hasse es, meine Freundin zu lecken. Ich habe danach immer Mundgeruch, als hätte ich einen Fisch gegessen, der schon ein paar Tage in einer Schublade vor sich hingegammelt ist.

Beichthaus.com Beichte #00041232 vom 01.05.2018 um 21:42:26 Uhr in Frankfurt (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Freund aus der Wohnung geschmissen

13

Engherzigkeit Partnerschaft

Ich (w/28) habe meinen Freund heute aus unserer gemeinsamen Wohnung geschmissen. Wir haben uns vor 3 Jahren eine Wohnung gekauft. Die Kreditraten habe allein ich bezahlt, weil mein Freund sein Geld lieber für Autos, Fitness und Games ausgegeben hat. Gestern habe durch Zufall gesehen, dass er einen Tinder-Account hat. Ich habe ihm 24 Stunden gegeben, die Wohnung zu verlassen. Es tut mir leid, dass er jetzt mit all den Sachen in seinem geliebten Auto schlafen muss. Trotzdem reicht es mir jetzt. Genug ist genug!

Beichthaus.com Beichte #00041222 vom 28.04.2018 um 00:13:30 Uhr (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Glückliche Beziehung ohne Sex

7

Feigheit Intim Partnerschaft

Meine Frau sagt öfter, dass sie ein schlechtes Gewissen hat, weil wir aus gesundheitlichen Gründen bei ihr wenig Sex haben können, obwohl sie Lust hat. Obwohl wir beide oft geil sind, stört mich das eher wenig. Mir macht es viel mehr Spaß sie mit den Fingern und […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041212 vom 24.04.2018 um 21:34:58 Uhr (7 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht