Ich mache ihm falsche Hoffnungen

17

Fremdgehen Partnerschaft

Ich habe einem Mann Hoffnung gemacht, der mich aufrichtig liebt und dann bei einem anderen Mann übernachtet und mit ihm rumgemacht. Schuldig habe ich mich erst gefühlt, als ich es ihm gebeichtet habe.

Beichthaus.com Beichte #00041393 vom 03.07.2018 um 13:23:52 Uhr (17 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Mann ist Dauerstudent

26

Faulheit Partnerschaft Habgier Studentenleben

Mein Mann ist der größte Vollidioten-Arsch, den man sich vorstellen kann. Lässt sich seit bald 10 Jahren von mir aushalten unter dem Vorwand, er würde seine Doktorarbeit schreiben. Vollzeit! Das heißt, seit fast 10 Jahren tut er offiziell nichts anderes als (angeblich) seine Doktorarbeit zu schreiben und ist trotzdem immer noch nicht fertig. Und das in einem geisteswissenschaftlichen Fach. Dazu ist er extrem cholerisch und täglich am Rumschreien wegen nichts, schlechte Laune verbreiten, teilweise gewalttätig, egoistisch und fordernd. Es ist ihm anscheinend nicht peinlich, dass er noch keinen Cent für seine Familie verdient hat und er seine Kinder nicht versorgen kann. Trotzdem wagt er es, sich auch noch über mich zu beschweren, weil unsere Wohnung so unordentlich ist und ich nicht oft genug putze. Alles, was er kann, ist unser Geld, das ich verdient habe, aus dem Fenster zu schmeißen für überflüssige Anschaffungen für sich selber, während ich jeden Cent, den ich für die Kinder und mich ausgebe, drei mal umdrehe. Warum wir noch zusammen sind? Nach langem Abwägen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Kinder unter einer Trennung mehr leiden würden als darunter, einen nutzlosen Schmarotzer als Vater zu haben.

Beichthaus.com Beichte #00041386 vom 30.06.2018 um 22:41:27 Uhr (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Fremdgehen mit dem Knackarsch an der Fleischtheke

28

Begehrlichkeit Partnerschaft Dänemark

Ich (w/29) bin seit einem Jahr in einer Beziehung und zur Zeit im Urlaub mit meinem Freund. Wir haben uns ein schönes Ferienhaus für eine Woche gebucht und wollen einfach nur mal abschalten und entspannen. Gestern sind wir dann einkaufen gefahren und als ich an der Fleischtheke stand, bemerkte ich einen unglaublich heißen Typen. Er ähnelte stark meinem Freund, welcher in diesem Moment Getränke besorgen war. Weil ich meinen Blick von diesem Prachtexemplar nicht abwenden konnte, bemerkte er mich natürlich und lächelte mich kurz an. Ich kämpfte innerlich mit mir ihn einfach zu ignorieren, mein Fleisch zu bestellen und den Laden zu verlassen, doch ich sprach ihn an. Da ich nicht die Hellste in solchen Situationen bin, fragte ich ihn, ob er mir eine bestimmte Fleischsorte empfehlen könnte. Er schaute erst total verdutzt, grinste und erzählte irgendetwas, aber ich hörte ihm nicht zu sondern genoss nur seinen Anblick. Das wars dann auch an Smalltalk.

Er bestellte und verabschiedete sich kurz mit einem freundlichen Nicken und verschwand. Diese Abfuhr wollte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen. Als ich mit meinem Freund an der Kasse stand habe ich ihn wieder getroffen und zwinkerte ihm zu. Ihm war das sichtlich unangenehm und er drehte sich schnell weg. Als wir in Richtung Auto gingen sah ich ihn wieder, ergriff meine Chance und steckte ihm meine Visitenkarte zu und sagte, er könnte sich gerne mal melden. Er nahm sie sogar an, aber schien total verwirrt, weil er ja gesehen hat, dass ich offensichtlich mit meinem Freund unterwegs war. Später im Auto fragte dieser mich, was ich von dem Typen da wollte. Ich habe kackdreist gelogen und behauptet, dass ich mich nur bedanken wollte, weil er mich so nett an der Fleischtheke beraten hatte. Keine Ahnung, ob er mir das abgekauft hat. Aber eins ist klar: Ich bin noch nie fremdgegangen und war bis jetzt eine gute Partnerin und habe so etwas wie gestern noch nie in meinem Leben getan. Mein Liebster weiß das auch und deswegen wird er da denke ich niemals Verdacht schöpfen. Ich beichte hier, weil ich meinen Freund das erste mal hintergangen habe und das nur, weil ich völlig geblendet war von einem fremden Mann. Normalerweise jucken mich andere Männer absolut nicht. Wenn der sich allerdings meldet, werde ich fremdgehen. Ich wär ja schön doof, den Knackarsch abzuweisen.

Beichthaus.com Beichte #00041363 vom 21.06.2018 um 20:33:05 Uhr in Dänemark (Odense) (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Einfach weitermachen

12

Trägheit Partnerschaft

Da ich glaube, dass mein Lebensgefährte einen schlechten Ehemann und Vater abgeben würde, werde ich aller Voraussicht nach keine Familie mit ihm gründen. Er selbst wird sich freuen, sich sein Leben lang nur um sich Selbst kümmern zu können. Meine Beichte? Ich hätte sehr gerne Kinder und eine liebevolle Familie. Da ich aber zu faul bin mich von ihm zu trennen und in meinem Alter nochmals neu anzufangen, werde ich mir bewusst mein Leben ruinieren und so weiter machen wie in den letzten 15 Jahren.

Beichthaus.com Beichte #00041339 vom 13.06.2018 um 14:33:24 Uhr (12 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mein Erster sollte nicht der Letzte sein

26

Lügen Partnerschaft Südtirol

Nachdem mein Freund mich verlassen hat, hatte ich Sex mit fünf anderen Männern. Wir sind wieder zusammen gekommen und er weiß nichts davon, doch mich quälen unendliche Schuldgefühle. Wenn er es wüsste wäre er direkt weg, denn er war mein Erster. Ich bringe es nicht über mein Herz es ihm zu sagen, da ich ihm dieses Leid ersparen möchte. Stattdessen will ich ihn glücklich machen. Doch ich habe das Gefühl ich habe ihn betrogen und nicht verdient.

Beichthaus.com Beichte #00041336 vom 11.06.2018 um 21:45:49 Uhr in Südtirol (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht