Das besondere Rezept.

1

Falschheit Dummheit Tiere München

Ich habe spannende Rezepte gefunden. Da mich unsere Wellensittiche ziemlich mit ihrem piepsen nervten, habe ich beschlossen, dass ich ein australisches Rezept ausprobiere. Also gesagt getan, habe ich die Wellensittiche nach dem Rezept zubereitet und aufgegessen. War zwar nicht viel Fleisch dran aber es war sehr aromatisch. Nun habe ich ein schlechtes Gewissen. Immerhin haben die sich ja bei mir sehr wohlgefühlt. Nun habe ich beschlossen, mir vier neue zu holen.

Beichthaus.com Beichte #00042130 vom 29.07.2020 um 13:35:59 Uhr in München (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Angst, nicht dazuzugehören.

0

Dummheit Mord Boshaftigkeit Freunde Griechenland

Hallo, ich möchte etwas beichten was nun schon über 20 Jahre her ist, heute bin ich (34) und es geht mir immer noch nicht aus dem Kopf. Ich hatte eine relativ schlechte Kindheit und bin ohne Eltern aufgewachsen. Ich war in vielen verschiedenen Familien und auch unterschiedliche Schulen in 3 verschiedenen Ländern. Das war auch der Grund, weshalb ich die Grundschule so oft wiederholen musste. Damals haben wir viel Unsinn gemacht und ich war einfach nur immer mit dabei um nicht ausgeschlossen zu werden. Da ich viel gemobbt worden bin am Anfang, hatte ich instinktiv so eine Art "macht alles mit" oder "verkauft sogar seinen Gürtel für eine Freundschaft" entwickelt. Da war ein bestimmter Junge, mit dem ich viel unternommen hatte oder besser gesagt ich war der "Mitläufer". Sagte er stehlen wir in diesem Laden oder machen wir irgend einen anderen Blödsinn, konnte ich nie Nein sagen. An einem Tag fuhren wir zu zweit mit dem Fahrrad wirklich sehr schnell und haben dabei einen kleinen Jungen mit dem Lenker getroffen. Mein Freund fuhr weiter aber als ich nach hinten schaute der Junge regungslos auf dem Boden. Ich wollte, dass er stoppt aber er hielt nicht an. Am nächsten Tag hörte ich jede Menge Menschen weinen an dem Ort, wusste aber nicht genau was los war. Ich hatte einfach das schlimmste angenommen und bin schockiert nach Hause gegangen. Das ist aber nicht alles. Auch musste ich mal mit ansehen wie die Kinder, mit denen ich unterwegs war ein Hund getötet haben oder sogar ein behindertes Kind verletzt haben. Ich stand einfach nur da und habe schockiert alles mit angesehen und mir ein-geheuchelt, dass ich einer von denen bin. Größtenteils hatte ich Angst, dass ich ausgeschlossen und geschlagen werde oder schlimmer. Vielleicht ist auch das einer der vielen Gründe wieso ich aus meiner langjährigen Depression nicht rauskomme und alleine bin. Vielleicht habe ich es verdient mein ganzes Leben lang unglücklich zu sein.

Beichthaus.com Beichte #00042125 vom 28.07.2020 um 01:37:19 Uhr in Griechenland (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen


Die besten Masturbation-Tipps aus dem Internet

3

Dummheit Waghalsigkeit Masturbation

Junge, Junge... dümmste Idee ever! Um meine sexuelle Erregung noch ein bisschen zu steigern, dachte ich tatsächlich bis vor einer Stunde, dass es, wie im Internet beschrieben, sehr geil wäre sich eine angeritzte kleine rote Chili-Schote vorn in die Eichel zu schieben. Oh Mann, noch nie habe ich etwas so bereut, in so unglaublich kurzer Zeit! Um was zu spüren habe ich die Schote mit einem Messer außen ein paar mal längs angeritzt, ein bisschen eingeölt und dann in mein Eichelloch geschoben. Ich konnte innerhalb von 2 Sekunden kaum noch atmen und mein armer Penis hat gebrannt wie Feuer. Unnötig zu erwähnen, dass meine Geilheit innerhalb von 2,5 Sekunden verflogen war und es nichts mehr wurde aus meinem Plan mir genüsslich einen auszureiben! Ich weiß gar nicht was ich tun soll, es brennt immer noch so barbarisch und es ist schon eine Stunde her jetzt! Weiß irgendwer was zu tun sein könnte? Das ist das letzte Mal, dass ich mir Masturbation-Tipps im Internet hole!

Beichthaus.com Beichte #00042121 vom 16.07.2020 um 15:39:31 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Selbstbestrafung

1

Begehrlichkeit Intim Dummheit Partnerschaft

Ich beichte, dass ich trotz Lust auf Sex beiderseits keinen Sex mit meinem Mann habe, weil ich ihm nicht sage, was mich anmacht und was ich will. Ich bin es einfach Leid, ihm nach 10 Jahren noch sagen zu müssen, dass es mich nicht anmacht, wenn er mir ohne großes Vorspiel seinen trockenen Penis in meine trockene Vagina drückt. Seit Jahren erkläre ich ihm, dass ich 1. angetörnt sein muss und 2. ein Gleitmittel notwendig ist, bevor er in mich eindringen kann. Sonst ist das Ganze für mich so extrem schmerzhaft, dass wir abbrechen müssen. Das war eben gerade wieder der Fall. Er sollte langsam wissen, dass ich unter chronischer Scheidentrockenheit leide, weshalb ich mir nicht einmal einen Tampon trocken einführen kann. Aber es geht anscheinend ins eine Ohr rein und aus dem anderen Ohr wieder raus. Warum können Männer einfach nicht zuhören? Selber Schuld, dann gibts eben keinen Sex. Nur doof, dass ich selber Lust hätte. Ich beichte, dass ich mich selbst bestrafe, um meinen Mann zu bestrafen.

Beichthaus.com Beichte #00042115 vom 07.07.2020 um 02:40:58 Uhr (1 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte


Werde ich Vater oder Onkel?

0

Dummheit Schamlosigkeit Schwangerschaft Familie Begehrlichkeit Düsseldorf

Als ich 12 Jahre alt gewesen bin, ist mein Vater verstorben, dies hatte sowohl meine Mutter wie auch Schwester sehr getroffen und sie fingen an sehr viel Alkohol zu trinken. Als sie dann Zuhause ankamen, mussten sie sich meist übergeben oder machten sich in die Hose oder gar beim Übergeben auf den Boden. Ich musste ihnen dann immer helfen. Dabei merkte ich, dass ich Frauen die pinkeln erregend fand. Anfangs habe ich nur an ihren nassen Slips gerochen und geleckt nach ein paar Jahren kam der Moment als meine Schwester nach einer langen Nacht wieder über dem Klo hing, und ich ihr schon half beim Ausziehen (soweit es ging), dabei sah ich wie sie anfing zu pinkeln, geistesabwesend ging ich mit meinem Gesicht näher an ihre Scheide und bekam, als sie richtig anfing alles ab. Dies war der Moment wo ich nicht mehr konnte und anfing sie zu lecken während ich mich selbst befriedigte. Als ich kam, bemerkte ich erst was ich getan hatte und schämte mich.
Vor 4 Monaten aber geschah das Erlebnis was mich am meisten belastet. Sie war wieder einmal feiern und übertrieb maßlos. Ich wollte sie erst ins Krankenhaus bringen, da ich Angst hatte das sie eine Alkoholvergiftung hat. Sie wollte aber nicht! Also kam es zu dem Routineverhalten wie jedes Wochenende. Sie am Übergeben und ich half ihr. Nur diesmal fiel mir etwas auf. Eine zerrissene Kondompackung in der Tasche, sie hatte wohl einen One-Night-Stand. Als ich mir vorstellte, wie sie einen anderen Mann fickt bekam ich schon einen Ständer. Als ich dann die Pfütze, die sie im Bad hinterlassen hatte, wegwischte und ich ihren entblößten Po sah, dachte ich mir warum muss ich immer alles für euch tun und hatte eine Kurzschlussreaktion. Da ich ihretwegen nicht feiern gehen konnte, um jemanden kennenzulernen war ich noch Jungfrau. Dies wollte ich ändern und so hatte ich mehr als 2 Stunden Sex mit meiner Schwester die nicht Mal richtig ansprechbar war. Nun sagte sie uns gestern, dass sie schwanger sei und sie denkt es wäre ihr One-Night-Stand. Jedoch hatte ich denn Sex ohne Kondom mit ihr und bin auch mehrmals in ihr gekommen. Was soll ich tun? Ihr sagen, dass ich wahrscheinlich der Vater bin? Sollte ich das beichten, wird sie auch wissen, dass ich ihre Slips zum Masturbieren nutze genau wie ihren Po. Was soll ich nur tun?

Beichthaus.com Beichte #00042109 vom 03.07.2020 um 12:18:01 Uhr in Düsseldorf (0 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht