Ungewaschen & stinkend in der Kirche

9

Unreinlichkeit Unglaube Hanau

Ich (m) beichte hiermit eine kleine Jugendsünde: Ich habe es als Konfirmand gehasst in die Kirche zu gehen, wie wahrscheinlich viele andere auch. Deshalb habe ich damals beschlossen, mich für das frühe Aufstehen sonntags und die verschenkte Zeit zu revanchieren. Ich habe damals von Körperpflege nicht allzu viel gehalten und eh nur 1x pro Woche geduscht. Und diese wöchentliche Dusche habe ich dann grundsätzlich auf Sonntagabend gelegt, so dass ich morgens in der Kirche so richtig schön vor mich hin gemüffelt habe. Zwei meiner Kumpels sind auch die Idee gekommen und wir haben dann einen kleinen Wettbewerb daraus gemacht und jeder hat versucht möglichst versifft in die Kirche zu kommen. Nicht geduscht, nicht gewaschen, mit dreckigen, stark verschwitzten Klamotten. So hatten wir wenigstens einen Spaß an der ganzen Sache. Das ist jetzt etwa 10 Jahre her und ich bin mittlerweile aus der Kirche ausgetreten. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00040722 vom 04.12.2017 um 14:52:28 Uhr in Hanau (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Liebesgesäusel macht mich nicht an!

8

anhören

Engherzigkeit Partnerschaft Hanau

Ich (w/31) liebe es insgeheim, wenn mich mein Freund scheiße behandelt und auch schon mal handgreiflich wird. Es hat lange gedauert, bis ich in meinen vorherigen Beziehungen bemerkt habe, was ich eigentlich will. Auf romantisches Liebesgesäusel stehe ich überhaupt nicht.

Beichthaus.com Beichte #00040330 vom 20.09.2017 um 07:59:49 Uhr in Hanau (8 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Das blutige Paket von meiner Ex

24

Selbstverletzung Maßlosigkeit Ex Friedberg

Das blutige Paket von meiner Ex
Ich (m) beichte, dass sich meine Ex wegen mir etwas angetan hat und mir das nicht im Geringsten leidtut. Sie war im Grunde eine sehr nette und liebenswerte Person. Allerdings störte mich nach einiger Zeit ihre fast schon künstlich wirkende Art dermaßen, dass ich […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00038581 vom 03.08.2016 um 15:29:12 Uhr in 61169 Friedberg (Hanauer Straße) (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Gewaltfantasien im Fall Edathy

16

anhören

Aggression Morallosigkeit Gesellschaft Hanau

Ich habe zu beichten, dass ich schockiert bin, von den Gewaltfantasien vieler Deutscher. Besonders der Fall Edathy zeigt zurzeit wieder, wie es offensichtlich um die geistige Gesundheit vieler Mitbürger bestellt ist. Auf der einen Seite werden zwar Länder, in denen die Scharia gilt, als rückständig und barbarisch verurteilt, auf der anderen Seite schwelgt man aber bei Fällen von Kindesmissbrauch, Vergewaltigung oder Tierquälerei in Tötungs- und Folterfantasien, auf die wahrscheinlich nicht mal der konservativste Scharia-Richter kommen würde und die eher an das dunkelste europäische Mittelalter erinnern. Natürlich kann man darüber streiten, ob die Prozesseinstellung nach § 153 a StPO angemessen ist und sich wegen mir auch eine lebenslange Gefängnisstrafe oder dergleichen wünschen, aber der Lynchmob, der derzeit durch die sozialen Netzwerke tobt, ist schlicht beängstigend.

Was geht in den Köpfen solcher Leute vor, dass sie sich solche grausamen Gewaltfantasien überhaupt nur ausmalen können? Sind diese Menschen nicht fast genauso gefährlich wie Pädophile? Wer weiß, ob sie ihre Neigung zur Gewalt nicht auch einmal ausleben, wenn die bloße Vorstellung nicht mehr reicht? Und wen wird es treffen? Einen richtigen Pädophilen oder vielleicht auch nur einen harmlosen Rentner, der seine Tage nur deshalb gerne auf einem Bänkchen am Spielplatz verbringt, weil er sich durch die spielenden Kinder an seine eigene Kindheit erinnert fühlt? Und zu was studieren Richter und Staatsanwälte eigentlich jahrelang Jura, wenn doch jeder Bildzeitungsleser offensichtlich besser über Recht und Unrecht entscheiden könnte?

Beichthaus.com Beichte #00035206 vom 06.03.2015 um 12:19:27 Uhr in 63452 Hanau (Moselstraße) (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Die Surströmming-Attacke

24

anhören

Ekel Rache Boshaftigkeit Auto & Co. Ex Aschaffenburg

Die Surströmming-Attacke
Ich möchte mich hiermit bei den armen Schweinen entschuldigen, die das Auto meiner Ex sauber machen mussten. Aber der Reihe nach. Ich weiß nicht, ob hier jemand Surströmming kennt, diese schwedische Delikatesse. Fermentierter Hering in Dosen. Wenn man diese Dose öffnet, entströmt ein bestialischer Gestank, den man sich nicht vorstellen kann. Jedenfalls, nachdem meine Ex mich vor vier Jahren betrogen und nach Strich und Faden verarscht hatte, habe ich mir Rache geschworen. Und Rache ist ja bekanntlich ein Gericht, das am Besten kalt serviert wird. Jedenfalls habe ich mir über das Internet eine Dose dieser schwedischen Delikatesse besorgt und bin auf die Suche nach ihrem Auto gegangen. Ich fand es dann 200 Meter von ihrer Wohnung entfernt und habe die erste Dose geöffnet. Mich hätte es fast gehoben, ihr könnt euch diesen Geruch nicht vorstellen, aber was tut man nicht alles für die Rache. Die Dose ging über die Scheibe direkt in den Lüfter, der die Luft in die Fahrerkabine leitet. Mahlzeit sag ich da nur. Ich sollte wohl noch anmerken, dass sie "normalen" Fisch schon nicht riechen kann. Wie sie wohl reagiert hat? Ich hätte es zu gerne gesehen, aber leider habe ich während meiner Racheaktion die armen Schweine vergessen, die den Unsinn wegmachen durften. Um euch tut es mir echt leid.

Beichthaus.com Beichte #00032050 vom 13.10.2013 um 22:51:36 Uhr in 63739 Aschaffenburg (Hanauer Straße) (24 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht