Mein plötzliches Verlangen nach ermordetem Tier!

21

anhören

Ekel Verrat Ernährung Würzburg

Gestern hatte ich (m/25) einen langen Arbeitstag, durch die Hitze war es besonders schwer. Während also mein Chef gemütlich nach Hause gefahren ist, mussten meine Kollegen und ich den lästigen Papierkram im Büro erledigen. Nachdem wir um 19:00 Uhr Feierabend hatten, schlugen mir die Kollegen vor, etwas essen zu gehen. Ich hatte nichts zum Mittag, weshalb ich zusagte. Ein paar Straßen weiter gab es ein Restaurant, in dem es asiatische Gerichte, Pizza und Döner gab. Die Kollegen bestellten Pizza, ich bestellte eine Gemüsepfanne mit Tofu. Der Kellner brachte uns das Essen, allerdings hatte er meine Bestellung vertauscht, ich hatte also einen Döner vor mir. Gerade, als ich etwas sagen wollte, hatte ich plötzlich das Verlangen nach ermordetem Tier. Ich muss dazu sagen, dass ich seit zehn Jahren stolzer Veganer bin. Doch gestern habe ich auf barbarische Art und Weise gehandelt, ich kann mich nicht mehr im Spiegel ansehen und verachte ich mich. Ich habe meine Prinzipien, die anderen Veganer und die Tierwelt verraten.

Beichthaus.com Beichte #00039862 vom 08.06.2017 um 18:19:31 Uhr in Würzburg (21 Kommentare)

Ist da ein Einbrecher in meiner Wohnung?!

14

anhören

Feigheit Peinlichkeit Würzburg

Ich bin vor Kurzem umgezogen und habe mir einen Wäscheständer in Form eines Menschen gekauft. Vom Aussehen ähnelt der Ständer einer Vogelscheuche, wenn ich meine Klamotten drüber hänge. Tja - oder auch einem echten Menschen, wenn es nicht ganz dunkel ist. Das wurde mir zum Verhängnis. Ich gehe also abends in das Schlafzimmer und schreie. Ich bin erschrocken, weil ich dachte, ein Einbrecher wäre in der Wohnung. Natürlich hat es sich schnell aufgelöst, aber der Schreck war erst einmal da. Nun würde man meinen, dass die gleiche Situation nicht wieder passiert und man ja weiß, dass es nur der Wäscheständer ist. Nein, bei mir war es nicht so. Als ich nach einer Stunde ins Bett gehen wollte, passierte exakt das Gleiche. Ich beichte also, dass mir (insgesamt zwei Mal) ein Wäscheständer Angst gemacht hat.

Beichthaus.com Beichte #00039821 vom 01.06.2017 um 00:37:03 Uhr in Würzburg (Bahnhofsstraße) (14 Kommentare)

Meine Freundin bekommt einen Nervenzusammenbruch!

20

anhören

Feigheit Partnerschaft Würzburg

Ich bin eine feige Sau. Warum? Weil ich mich nicht traue, mit meiner Freundin Schluss zu machen. Sie macht mir alle paar Tage wegen kleinsten Kleinigkeiten das Leben zur Hölle. Seit Silvester haben wir uns drei Mal heftig gestritten. Einmal ist sie derart ausgerastet, dass ich den Notruf angerufen habe, weil sie sich in einen Nervenzusammenbruch hineinsteigerte. Wegen der Benutzung einer Bettdecke. Wenn ich mal eine Serie schauen will, dann muss ich das ausschalten, weil sie von Serien wie GoT oder Vikings "traumatisiert" wird und stattdessen sind es immer dieselben Filme. Mann liebt Frau, Frau aber nicht Mann, und zum Schluss merkt sie, dass der Mann doch nicht so übel ist. Wenn ich mal zocken will, dann passt das auch nicht, sondern dann muss genau zu diesem Zeitpunkt irgendwas Wichtiges besprochen werden. Und dann das Thema Kinder. Seit einem Jahr setzt sie mich damit unter Druck. Je mehr sie drängt, desto weniger will ich. Das weiß sie auch. Aber sie könne nicht anders. Warum ich nicht gehe? Sie ist labil. Ich habe echt Bammel, dass sie das nicht verkraftet.

Beichthaus.com Beichte #00039194 vom 10.01.2017 um 09:22:43 Uhr in Würzburg (20 Kommentare)

Liebeskummer bei meinen Eltern ausgeheult

12

anhören

Peinlichkeit Familie Würzburg

Als mein langjähriger Freund Schluss gemacht hat, bin ich (w/25) kurzfristig zu meinen Eltern gezogen. Nachts, als es einmal besonders schlimm für mich war, bin ich in das Bett von meinen Eltern gekrabbelt und habe mich an der Schulter meiner Mutter ausgeheult. Bei vielen mag das okay sein, für mich ist es dennoch eine Beichte wert. Unsere Familie ist nicht gefühlskalt, aber ich habe zum Beispiel meinen Vater zum ersten und einzigen Mal mit 12 Jahren weinen gesehen (bei der Beerdigung seines Vaters). Ein derartiger Gefühlsausbruch gegenüber meinen Eltern ist mir sehr unangenehm, besonders in meinem Alter. Ich frage mich heute noch, was ich mir dabei gedacht habe.

Beichthaus.com Beichte #00039185 vom 09.01.2017 um 00:30:17 Uhr in Würzburg (12 Kommentare)

Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Das Mädchen vom Festival

13

anhören

Fremdgehen Begehrlichkeit Falschheit

Es war vor einigen Jahren, da war ich mit meiner damaligen Freundin auf einem Festival. Dort lernte ich ein anderes Mädchen kennen, mit dem ich mich echt super verstanden habe, aber nichts lief. Ich und meine Freundin hatten wegen dieses Mädchens aber trotzdem nur Streit. Nach dem Festival - ungefähr eine Woche später, besuchte mich die Festivalfreundin und wir haben die ganze Sommernacht draußen auf den Weinbergen in Würzburg verbracht. Meiner Freundin sagte ich davon nichts. Wie es zu einer solchen romantischen Nacht auf den Weinbergen passte, küssten wir uns, mehr nicht. Meiner Freundin erzählte ich davon nie etwas, allerdings sind wir mittlerweile auch auseinander. Das Mädchen von damals ist nun meine beste Freundin.

Beichthaus.com Beichte #00035845 vom 02.06.2015 um 09:23:19 Uhr (13 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht