Seitensprung im Stadtpark

9

anhören

Trunksucht Fremdgehen Last Night Stadtgarten Dortmund

Ich (m/23) habe am Samstag meine Freundin betrogen, mit der ich schon eine gefühlte Ewigkeit glücklich zusammen bin. Ich war mit meinem Kumpel zu zweit abends raus und gemeinsam haben wir uns mit ein paar Mädels in einer Kneipe angefreundet. Irgendwann waren auf einmal alle weg und ich stand alleine mit einem der Mädels in der Kneipe und sie fragte mich, ob wir woanders hin wollen. Gesagt, getan - auf dem Weg von einer zur nächsten Bar sind wir durch einen relativ dunklen Park gelaufen, wo sie mich auf eine Parkbank gelockt hat. Was da passiert ist, muss ich ja wohl nicht extra erklären...

Dummerweise rannte ein paar Minuten später mein Kumpel durch eben diesen Park und suchte mich (natürlich fand er uns auch). Es tut mir so furchtbar leid, was da passiert ist und an dem Abend dachte ich, ich könnte es gut für mich behalten und niemand würde es erfahren, aber jetzt, im nüchternen Kopf, fühle ich mich total schlecht damit und kann nicht mehr schlafen oder essen. Ich weiß auch nicht, was ich tun soll, ob ich es meiner Freundin sagen soll oder nicht. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00040015 vom 10.07.2017 um 09:45:57 Uhr in Stadtgarten Dortmund (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Rache an meinen asozialen Nachbarn!

10

anhören

Zorn Ekel Rache Nachbarn Dortmund

Seit einem halben Jahr leben neue Nachbarn über mir, dir aus der Hölle gekommen sein müssen. Rund um die Uhr sind unerträglich laut und auch sonst benehmen sie sich wie offene Hose. Nachdem weder freundliche noch weniger freundliche Ansprachen meinerseits Früchte getragen haben, habe ich mir ein kleines Ventil gesucht, um den Frust über diese Vollassis abzubauen: Jeden Abend, wenn ich vor dem Schlafengehen noch eine kleine Runde mit dem Hund gehe, komme ich an ihrem Auto vorbei. Noch vor dem Verlassen meiner Wohnung spucke oder rotze ich mir kräftig in die Hand und schmiere den Schleim draußen im Vorbeigehen an den Griff der Fahrertür. So habe ich täglich wenigstens eine kleine Genugtuung.

Beichthaus.com Beichte #00039782 vom 24.05.2017 um 11:45:30 Uhr in Dortmund (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Ein falscher Freund

15

anhören

Unreinlichkeit Ekel Peinlichkeit Dortmund

Ich (m/33) habe mir vorhin aus Versehen in Dortmund in die Hose geschissen. Ich hatte gestern einige Bierchen und meine Verdauung spielt deswegen etwas verrückt. Ich merkte, dass ich pupsen muss, aber es kam ein falscher Freund. Ich war schockiert darüber, dass Land mit kam. Ich lief ein bisschen wie ein Pinguin, weil der Sumpf in der Hose echt widerlich war, aber ich versuchte, dass die anderen Passanten nichts merkten. Ich bin ins nächste Schnellrestaurant, habe mich auf dem Gästeklo ausgeschissen, mich vom Dünnpfiff sauber gemacht und meine Unterhose im Müll entsorgt. Nun fand ich es gar nicht schön, zwar sauberer, aber ohne Unterhose nur mit der rubbeligen Jeans am Pimmel und Popo durch Dortmund laufen zu müssen, und auf meine Begleitung zu warten, damit wir endlich nach Hause fahren können. Kalt war es auch. So eine Unterhose wärmt offensichtlich mehr, als man denkt. Ich fühlte mich unsauber und ein bisschen roch es auch nach Dünnschiss, obwohl ich mir beim Säubern echt Mühe gegeben habe. Daheim stand ich bestimmt 20 Minuten unter der Dusche. Die Moral von der Geschichte: Mit einem Bierschiss furzt man nicht!

Beichthaus.com Beichte #00039370 vom 18.02.2017 um 22:13:41 Uhr in Dortmund (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Tickets vom Juicy-Beat-Festival

18

anhören

Habgier Betrug

Ich beichte, dass ich mich zu unrecht bereichert habe. Das diesjährige Juicy-Beats-Festival in Dortmund sollte über zwei Tage gehen, wurde aber nach dem ersten Tag wegen Unwetter abgebrochen, sodass der zweite Tag nicht mehr stattfand. Was mit bereits gekauften Tickets passieren sollte, war zu diesem Tag noch unklar. Am Sonntagabend war ich in der Gegend mit dem Hund spazieren und um das Gelände herum und auf dem Parkplatz lagen viele Tickets herum. Diese nahm ich mit und trocknete sie zu Hause. Irgendwie hatte ich im Gefühl, dass man damit vielleicht noch etwas anfangen könnte und so kam es dann auch.


Nach einiger Zeit wurde bekannt gegeben, dass die Preise der Tickets für den ausgefallenen Tag komplett erstattet würden (bzw. anteilig, wer ein Ticket für beide Tage hatte). Zwar gab es Auflagen, um Betrug zu vermeiden, jedoch habe ich einen Weg gefunden, diese Sicherheitsmechanismen zu umgehen und so habe ich nun für alle 16 Tickets, die ich gefunden habe jeweils 32 Euro erstattet bekommen, also insgesamt 512 Euro. Ich beichte, dass ich mir Kosten habe erstatten lassen, die mir gar nicht entstanden sind und Geld für mich vereinnahmt habe, das eigentlich den Käufern der Tickets zustand - obwohl die es ja ohnehin nicht bekommen hätten, nachdem sie ihr Ticket weggeworfen haben.

Beichthaus.com Beichte #00036968 vom 03.11.2015 um 10:32:08 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aussehen wie ein Fußballprofi

41

anhören

Falschheit Eitelkeit Last Night Sport

Aussehen wie ein Fußballprofi
Ich (m/23) sehe einem Fußballnationalspieler von Borussia Dortmund verblüffend ähnlich. Dass ich Ähnlichkeiten mit dem Spieler hätte, habe ich schon seit ein paar Jahren immer mal wieder gehört, seit dieser berühmter wurde. Allerdings habe ich damals noch ungefähr 20 Kilo mehr auf den Rippen gehabt, so dass wohl niemand auf die Idee gekommen wäre, mich mit einem Profisportler zu verwechseln. In den letzten Monaten habe ich aber meine Ernährung umgestellt und außerdem mehr Sport gemacht. Mit jedem Kilo, das ich dadurch bedingt verloren habe, kam es häufiger vor, dass mich wildfremde Menschen für den Fußballer hielten und Fotos oder Autogramme von mir haben wollten. Natürlich habe ich die Leute immer darüber aufgeklärt, dass ich nicht der echte bin. Vor ein paar Tagen aber sprach mich in einer Disco eine unglaublich gut aussehende Frau an und bot schon nach wenigen Minuten an, dass wir den Abend gemütlich bei ihr ausklingen lassen könnten. Erst als wir im Taxi waren und zu ihr fuhren, wurde mir klar, dass sie mich tatsächlich für den Fußballer hielt, weil sie erzählte, dass sie mich dieses Jahr schon live im Stadion gesehen hätte. Eigentlich hatte ich mir mal selber vorgenommen, dass ich diese Ähnlichkeit nicht ausnutzen würde, aber sie war echt sexy und ich bin auch nur ein Mann.

Es kam, wie es kommen musste und wir hatten mehrfach Sex in dieser Nacht. Am nächsten Morgen wurde ich unsanft durch eine schallende Ohrfeige geweckt. Sie stand laut schluchzend vor mir, mit meinem Personalausweis, der natürlich meinen echten Namen enthielt, in der Hand. Sie warf mich in Unterwäsche aus ihrer Wohnung und schmiss mir klischeehaft meine restlichen Kleider durch ein Fenster nach draußen. Ich beichte, dass ich es nicht bereue, diese promi-geile Tussi ausgenutzt zu haben. Stattdessen bin ich noch am selben Tag zum Friseur und habe mir noch den gleichen Bart und die gleiche Frisur wie mein "Zwilling" verpassen lassen.

Beichthaus.com Beichte #00031054 vom 19.04.2013 um 18:22:18 Uhr (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht