Tickets vom Juicy-Beat-Festival

18

anhören

Habgier Betrug

Ich beichte, dass ich mich zu unrecht bereichert habe. Das diesjährige Juicy-Beats-Festival in Dortmund sollte über zwei Tage gehen, wurde aber nach dem ersten Tag wegen Unwetter abgebrochen, sodass der zweite Tag nicht mehr stattfand. Was mit bereits gekauften Tickets passieren sollte, war zu diesem Tag noch unklar. Am Sonntagabend war ich in der Gegend mit dem Hund spazieren und um das Gelände herum und auf dem Parkplatz lagen viele Tickets herum. Diese nahm ich mit und trocknete sie zu Hause. Irgendwie hatte ich im Gefühl, dass man damit vielleicht noch etwas anfangen könnte und so kam es dann auch.


Nach einiger Zeit wurde bekannt gegeben, dass die Preise der Tickets für den ausgefallenen Tag komplett erstattet würden (bzw. anteilig, wer ein Ticket für beide Tage hatte). Zwar gab es Auflagen, um Betrug zu vermeiden, jedoch habe ich einen Weg gefunden, diese Sicherheitsmechanismen zu umgehen und so habe ich nun für alle 16 Tickets, die ich gefunden habe jeweils 32 Euro erstattet bekommen, also insgesamt 512 Euro. Ich beichte, dass ich mir Kosten habe erstatten lassen, die mir gar nicht entstanden sind und Geld für mich vereinnahmt habe, das eigentlich den Käufern der Tickets zustand - obwohl die es ja ohnehin nicht bekommen hätten, nachdem sie ihr Ticket weggeworfen haben.

Beichthaus.com Beichte #00036968 vom 03.11.2015 um 10:32:08 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Dan-Solo

Absolution, ist ja ähnlich wie Pfandflaschen sammeln, beklaut wurde genau genommen auch niemand.

04.11.2015, 12:32 Uhr     melden


SchoschDabelljuBusch

Karma sei Dank, du hast Müll aufgesammelt der nicht in die Tonne gewandert ist und dadurch noch Geld gemacht. TOP

04.11.2015, 12:50 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Jo volle Absolution, wenn die Leute die Tickets selbst weg schmeißen. Bei nem Abbruch ist ja wohl damit zu rechenen, dass man was erstatett bekommt.

04.11.2015, 12:57 Uhr     melden


Netschatten

Alles richtig gemacht, Chance genutzt und profitiert, find ich gut!

04.11.2015, 13:08 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Da ist nichts zum Beichten. Die Tickets wurden offensichtlich vom eigentlichen Eigentümer weggeschmissen, und waren damit herrenlos. Du hattest den richtigen Gedanken zur richtigen Zeit, und hast davon profitiert. Sowas nennt man Glück.

04.11.2015, 13:17 Uhr     melden


ozelot

Perfekt gemacht. Es wurde niemand geschädigt. Der Veranstalter hätte sich sonst nur bereichert.

04.11.2015, 13:40 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Absolut in Ordnung, das Geld muss reinkommen.
-------------------------------------------

04.11.2015, 14:00 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


der_FuxXx

kompletter quatsch was hier geschrieben wird. die kalkulationen von festivals stehen oft auf wackeligen beinene, weil man schlecht planen kann wieviele leute letztendlich kommen und was für folgekosten zb durch schäden entsehen. zudem muss der veranstalter ausfallgagen zahlen auch wenn die künstler nicht aufgetreten sind, sowie andere bereits im vornherein entstandene kosten wie miete für das gelände aufbauen einer infrastruktur mit sanitären anlagen etc. zahlen. dem festival ist durch den regentag bereits ein enormer schaden entstanden und du hast ihn zusätzlich vergrößert. andere festivals sind aufgrund von schlechtem wetter und den folgekosten schon gestorben und mit ihnen arbeitsplätze...das nur mal so. besonders schlimm finde ich dein handeln aber trotzdem nicht.

04.11.2015, 14:08 Uhr     melden


Infinity09

So soll es sein. Wenn die anderen freiwillig Geld wegwerfen, muss man da sein wenn es um das aufsammeln geht. Absolution erteilt.

04.11.2015, 14:31 Uhr     melden


Cleric aus Deutschland

Leute, die auf Festivals gehen, sind sowieso dumm (wie man z.B. daran sieht, dass die die Tickets direkt wegwerfen), von daher kein Thema.

04.11.2015, 14:39 Uhr     melden


JoeClever

Cleric - you know nothing. Ganz davon abgesehen, wie blöd waren die denn ihre Tickets instant wegzuschmeißen? Genau für den Fall, aus dem der Beichter Kapital geschlagen hat hätte ich die behalten.

04.11.2015, 15:10 Uhr     melden


Jolly-Jolly

Durch das Wegwerfen der Tickets haben die ehemaligen Besitzer der Besitz an diesen aufgegeben. Du hast also kein Geld unrechtmäßig erhalten. Außerdem hast Du noch etwas für die Umwelt getan. Also alles in bester Ordnung.

04.11.2015, 15:28 Uhr     melden


baer6666 aus Wien, Österreich

Da die Tickets weggeworfen wurden (Dereliktion) hast Du als Finder originär Eigentum erworben. Rechtlich ok und moralisch auch kein Problem. Volle Absolution!

04.11.2015, 15:48 Uhr     melden


stonetrust

Man könnte es mit Pfandflaschen sammeln vergleichen, wären da nicht die Sicherheitsmechanismen, die du wohl unrechtmäßig umgangen hast. Also richtig war es nicht, bis auf die Maßnahme, den Müll einzusammeln.

04.11.2015, 21:29 Uhr     melden


HexeDesNordens

Richtig so. Damit ist doch zu rechnen und die Leute sind selber schuld, wenn sie die Tickets wegwerfen und das auch noch in die Landschaft. Im Grunde bist Du wie ein Pfandflaschensammler nur mit mehr Gewinn.

04.11.2015, 23:18 Uhr     melden


karmakatze

Betrug ist Betrug. Auffallen wird er dann, wenn die eigentlichen Besitzer ihr Geld vom Veranstalter zurückfordern. Das ist nämlich auch ohne Ticket möglich, sofern man seine Zahlung per Beleg nachweisen kann und die Tickets nicht anderweitig schon eingereicht wurden.
Meine Schwester hat auch eins ihrer Tickets verloren. Die prüfen dann ob bis Ende des Jahres jemand anderes das Ticket eingereicht hat.

05.11.2015, 13:47 Uhr     melden


Lalilu

Da sind die Leute selbst schuld, dass man bei sowas das Ticket behält sollte einem eigentlich klar sein.

05.11.2015, 16:22 Uhr     melden


sauerkraut aus nein

512 Euro sind schon mal wieder ein halber PC. Geniale Aktion

05.11.2015, 21:01 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Deutschland

Du hast nix unrechtes getan, alles in Ordnung und vollkommen nachvollziehbar.

07.11.2015, 11:44 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Gefälschte Schuhe aus dem Urlaub

Ich (w) war letztens im Urlaub und habe mir dort auf dem Markt ein paar falsche "New Balance"-Schuhe mitgenommen. Aus irgendeinem Grund fand ich die dann …

Bier vom Lieferservice

Ich bin Student und fahre nebenher Pizza aus. Da gibt es bestimmte Kunden, die eigentlich selten etwas anderes als Bier oder Wein bestellen. Gestern war …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht