Wir sind alle handysüchtig!

14

anhören

Engherzigkeit Neugier Sucht Telefon Gesellschaft Berlin

Ein Kumpel von mir, der sich sehr gut mit Technik auskennt, hat mir mal einen Störsender gebastelt, der im Umkreis von fünf Metern die Datenverbindungen stört und Kommunikation fast unmöglich macht. Mit diesem aktiven Störsender in der Tasche habe ich mich mal an eine volle Straßenbahnhaltestelle gestellt. Und es klappt wirklich. Man hat sofort gemerkt, das die Leute um mich rum alle kein Netz mehr hatten.

Ich habe das eigentlich nur mal aus Spaß gemacht. Aber dann habe ich gemerkt, wie abhängig die Menschen von ihren Smartphones sind. Es ist richtig erschreckend, welche Panik ausbricht, wenn das Netz mal weg ist. Man bekommt teilweise richtig Angst, weil einige Leute, die kein Internet mehr haben, gleich ausrasten und randalieren. Oder wenn irgendwelche Mädchen fast einen Kreislaufkollaps bekommen, wenn die Whatsapp-Nachricht nicht weggeschickt wird. Ich weiß nicht, was ich davon noch halten soll... Wie abhängig man sich von einem Computerchip macht... Arme Welt.

Beichthaus.com Beichte #00040066 vom 20.07.2017 um 13:07:20 Uhr in Berlin (14 Kommentare)

Fleischesser sind keine Tierquäler!

38

anhören

Vorurteile Dummheit Telefon Tiere

Ich (w/30) bin eine ziemlich große Tierfreundin und beichte, dass es mich rasend macht, wenn jemand Tierquälerei in Zirkussen, Zoos, bei Stierkämpfen oder ähnlichen Attraktionen, oder auch in Pelztierfarmen, mit Fleischessen gleichsetzt. Ich bin durchaus der Meinung, dass die Haltungsbedingungen für Tiere verbessert werden müssten, bzw. dass Massentierhaltung abgeschafft gehört und mir ist auch klar, dass Fleischwurst um 99 Cent eben nur durch solche katastrophalen Bedingungen möglich ist. Ich gebe übrigens auch sehr viel Geld für Lebensmittel aus, da ich, wenn ich schon selten, aber doch, tierische Produkte kaufe, immer sehr viel Wert auf Haltungsbedingungen und Herkunft lege.

Trotzdem kann ich nicht begreifen, wie man sagen kann, Fleisch zu essen sei dasselbe, wie zu befürworten, dass z. B. kleine Babyelefanten geprügelt und mit Elektroschocks traktiert werden, bis sie endlich ihre verdammten Kunststücke beherrschen. Wenn ich Fleisch esse, dann tue ich das, weil ich Hunger habe. Tiger und Wölfe fressen auch keinen Salat! Wenn ich mir jedoch eine Zirkusshow ansehe, dann nehme ich bewusst Tierquälerei in Kauf, um mir einfach die Zeit zu vertreiben. Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Tier, das gegessen wird, ist nicht umsonst gestorben, sondern hat laut den Gesetzen der Natur als Nahrung gedient. Ein Tier, das zum Spaß malträtiert oder getötet wird, leidet sinnlos. Ich frage mich, ob ich mit dieser Einstellung allein bin.

Beichthaus.com Beichte #00039576 vom 05.04.2017 um 15:52:04 Uhr (38 Kommentare)

Wenn Andreas von Frauentausch ans Telefon geht

20

anhören

Neugier Boshaftigkeit Telefon Berlin

Ich (m/26) arbeite neben dem Studium in einem Callcenter. Wir führen telefonische Haushaltsbefragungen durch. Es handelt sich in der Regel um Kundenbefragungen oder politische Umfragen, also kein Telefonverkauf. Ich rufe an einem Abend locker 2.000 Leute in ganz Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz an. Die meisten Angerufenen sind ganz nett oder legen einfach auf. Doch es gibt auch die berühmten 1 %. Das sind Kandidaten, die ohne dass man sich überhaupt vorstellen kann, sofort ins Telefon brüllen. Und ich meine wirklich brüllen! Vor meinem imaginären Auge erscheint dann immer Andreas von Frauentausch.

Es ist für mich mittleweile zum Sport geworden, die Telefonnummern der brüllenden Männer und Frauen zu sammeln. Mein WG-Kollege liebt es auch zu brüllen und mit Leuten stundenlang zu diskutieren. Er ist der Hauptabnehmer der begehrten Telefonnummern. Mittlerweile veranstaltet er regelmäßig Telefon-Abende in unserer WG, bei dem Freunde und Kommilitonen eingeladen werden.

Ein YouTube- und Podcast-Channel mit den Aufnahmen ist auch schon in Planung. Es tut mir leid, dass ich aus dem Frust anderer Menschen Profit schlagen will.

Beichthaus.com Beichte #00039548 vom 01.04.2017 um 15:02:22 Uhr in Berlin (20 Kommentare)

Auf der Suche nach dem perfekten Smartphone

24

anhören

Geiz Verzweiflung Telefon

Ich beichte, dass ich mein fünf Jahre altes, heruntergekommenes Smartphone mit seinem kaputten Display, seinem kaputten USB-Eingang und der mittlerweile sehr eingeschränkten Funktionsfähigkeit bei Telefonaten, nicht gegen ein neues Smartphone eintauschen kann. Stundenlang habe ich im Internet sowie in Elektronikmärkten nach einem Ersatzprodukt gesucht, da meine sozialen Kontakte schon unter meinem defekten Telefon leiden. Ich finde nichts. Mein ausgeprägter Geiz lässt sich von keinem Preis-Leistungs-Verhältnis bändigen und außerdem sehen die Modelle von A-Z in meinen Augen einfach nur scheiße aus. Ich werde also weiterhin nicht richtig telefonieren können und damit leben, dass sich kaum noch einer bei mir meldet, da man mich aufgrund der kaputten Technik nicht versteht und ich keine Online-Messenger benutzen kann.

Beichthaus.com Beichte #00039525 vom 24.03.2017 um 07:50:58 Uhr (24 Kommentare)

Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

Wenn der Chef anruft...

10

anhören

Morallosigkeit Chef Telefon Stuttgart

Wenn mein lieber Ehemann mit seiner Mutter oder seinem Chef spricht, reibe ich ganz unschuldig seinen besten Freund. Es ist lustig ihn dabei zu sehen, wie er mit sich kämpft, um ein klares Gesicht und seine Stimme zu halten.

Beichthaus.com Beichte #00039400 vom 26.02.2017 um 20:12:30 Uhr in Stuttgart (10 Kommentare)


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht