Der Kartoffelsalat Streit

41

Zwietracht Ernährung Ulm

Manchmal bringt ein kleiner Tropfen das Fass zum überlaufen. So jetzt geschehen bei meiner Beziehung. Sie lief schon seit einiger Zeit schlecht, es wurde viel gestritten, gegenseitig viele haltlose Vorwürfe an den Kopf geworfen. Das Vergeben wurde schwieriger. Vorgestern habe ich (m/25) uns Kartoffelsalat fürs Abendessen gemacht. Meiner Meinung nach schmeckt er lauwarm am besten. Ihrer Meinung nach nicht. Für muss er kalt sein, wenn er über Nacht gezogen hat. Daraufhin gab es einen riesigen Streit darüber. Das Ende der Geschichte ist, dass wir nach vier Jahren wieder solo sind. Ich aber dennoch Recht behalte.

Beichthaus.com Beichte #00041512 vom 24.08.2018 um 11:25:16 Uhr in Ulm (41 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Mich nerven Menschen mit Depressionen

45

Boshaftigkeit Nachbarn Ulm

Ich (m/25) beichte, dass ich kein Verständnis für Menschen habe, die als psychisch krank gelten. Ich bin der Meinung, denen fehlt nichts, die müßen sich nur mal zusammenreißen. Dieses Thema macht mich so wütend, dass ich inzwischen sogar jemanden mit Depressionen ärgere. Jedes mal, wenn diese Frau, von Jemanden aus unserem Haus gefragt wurde, wie es ihr geht, kam nur ein langgezogener Seufzer und der Kommentar: Naja, es geht schon. Jeder der es sich anhörte, wurde darüber aufgeklärt, dass sie jedes Jahr mal, für ein paar Wochen in der Psychiatrie ist, um auf Medikamente eingestellt zu werden, wie sie das nennt und das alles wegen ihrer ach so schlimmen Depressionen. Ich tat auch immer recht verständnisvoll, aber hätte sie am liebsten jedes mal angebrüllt, dass sie sich mal einkriegen soll. Mich wundert es ja, dass das ihr Arbeitgeber mitmacht. Wenn ich jedes Jahr wochenlang krankgeschrieben wäre, würde ich rausgeschmissen werden. Aber wenn man psychisch krank ist, kann man sich wahrscheinlich alles leisten.

Restlos das Fass übergelaufen ist als sie so einen lächerlichen angeblichen Selbstmord versucht hat, in dem sie 3 Packungen Schlaftabletten mit je 20 Stück genommen hat. Ihr Mann hat sie dann gefunden, als er von der Arbeit nach Hause kam. Sie muss völlig zugedröhnt gewesen sein und das ganze Bad vollgekotzt haben. Seither hat sie, soweit ich weiß, auch einen leichten Nierenschaden. Für mich ist klar, dass sie sich nicht umbringen wollte, das war nur so ein lächerlicher Hilfeschrei, denn jeder weiß, mit den heutigen Schlaftabletten kann man sich gar nicht umbringen.

Jetzt zu meiner Beichte: Weil mir ihre selbstmitleidige Art und ihr Drang Aufmerksamkeit zu erzwingen so wahnsinnig auf die Nerven gehen, habe ich ihr jetzt schon ein paar anonyme Briefe zukommen lassen, in denen ich ihr schrieb, wie erbärmlich sie ist und dass sie sich endlich umbringen soll. Ich habe ihr auch Tipps gegeben, wie sie es machen könnte. Zudem habe ich mich über ihre psychischen Probleme lustig gemacht, ihr geschrieben, dass ich ihre Katze mit Giftködern vergiften werde und habe ihr Fäkalien in den Briefkasten gepresst. Sie holt immer zur selben Zeit die Post rein, da läuft immer ihre Katze mit ihr mit, da habe ich ihr ein Stück Fleisch unter den Briefkasten gelegt, damit sie glaubt, es sei ein Giftköder. War aber keiner. Seither darf die Katze die Wohnung nicht mehr verlassen. Hätte gerne ihre Reaktionen wegen meiner Gemeinheiten gesehen.

Auf jeden Fall läuft sie seither mit eingezogenen Schultern durchs Haus und murmelt nur noch kaum verständlich, wenn sie von einem Nachbarn angesprochen wird. Also spart sie sich ihre selbstmitleidigen Kommentare. Das ich derjenige bin, der ihr so übel mitspielt, wird sie auch nie erfahren, denn ich bin unverändert nett zu ihr, außerdem gibt es in unserem Haus zehn Wohnungen Wie soll sie da je erfahren, wer ihrer neun Nachbarn es ist, der Streiche spielt. Ich hoffe ihr verzeiht mir, aber solche Weicheier haben halt mal eine Abreibung verdient.

Beichthaus.com Beichte #00041501 vom 19.08.2018 um 09:54:08 Uhr in Ulm (45 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Animal Crushing

26

Gewalt Ulm

Ich schaue mir gerne "Animal Crushing"-Videos im Darknet an und würde das, was in den Videos gezeigt wird, auch gerne mal ausprobieren und dann online stellen. Am liebsten mit einem Welpen, denn Hunde mag ich gar nicht. Mich hat, als ich ein Kind war, mal einer in […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00041342 vom 15.06.2018 um 08:52:03 Uhr in Ulm (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Trennung statt Zusammenziehen

15

Verrat Falschheit Partnerschaft München

Ich (w) beichte, dass ich mich vor ein paar Monaten von meinem Ex-Freund getrennt, den Trennungsgrund aber so gut wie inszeniert habe. Ich habe wirklich sehr viel Zeit und Energie in diese Beziehung investiert und auch wenn ich ihn nie liebte, habe ich ihn umso mehr geschätzt und ihn unterstützt. Ich habe mich mit ihm nach einiger Zeit nicht mehr auf einer Wellenlänge gefühlt, vieles änderte sich und so auch unsere zukünftigen Pläne und allgemeinen Ansichten und Meinungen.

Nun, scheinbar empfand er die Beziehung als perfekt und als er meinte wir sollen bald zusammenziehen, hörte ich die Alarmglocken schrillen. Eine Trennung musste her, doch ohne triftigen Grund wär ich mir schlecht vorgekommen. Ein paar Tage später schrieb ich ihn mit einem fake account auf einer Social Media Plattform an und gab mich als eine fremde Person aus. Ich verdrehte ihm wohl ein wenig den Kopf, denn nach ein paar Stunden kam es zum Sexting - für mich ein absoluter Vertrauensbruch und Grund genug eine Beziehung zu beenden.

Ich erzählte ihm, dass mir sämtliche Screenshots von ihm und der fremden Person zugeschickt wurden und dass ich keinen Sinn mehr in unserer Beziehung sehe, da ich ihm nicht mehr vertrauen kann. Er hat sich gefühlt Abermillionen Mal entschuldigt, aber dies änderte nichts an meinem Entschluss. Diese Beziehung ist jetzt knapp zwei Monate her und ich bin durchaus froh über die Trennung, aber was mir hin und wieder ein mulmiges Gefühl bereitet, ist die Tatsache, dass ich es unbewusst nicht erwartet hätte, dass er mich hintergeht. Schließlich habe ich nahezu alles für ihn gemacht. Ich habe ihm geholfen sein Rauch-, sowie Alkoholproblem in den Griff zu bekommen und dass er aus seinem Dauertief rauskommt. Ich dachte, dass er wissen müsste sowas zu schätzen.

Ja, es ist feige gezielt nach einem Trennungsgrund gesucht zu haben, dafür bitte ich um Absolution und klar für viele bin ich wahrscheinlich nicht viel besser als er, wenn ich sage, dass ich ihn nie geliebt habe und dennoch eine Beziehung eingegangen bin, aber ich finde, dass Liebe sowieso komplett überbewertet wird. Für mich ist Liebe das Schätzen und Unterstützen einer Person, sowie Loyalität und das Streben nach einem gemeinsamen Ziel, die romantische Gefühlswelt lässt mich da eher kalt.

Beichthaus.com Beichte #00041283 vom 20.05.2018 um 13:32:42 Uhr in München (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Gekündigte Freundschaft

13

anhören

Verrat Zwietracht Freunde Ulm

Ich (w/24) habe die Freundschaft zu meiner "besten" Freundin erst jetzt gekündigt, obwohl ich von Anfang an schon wusste, dass sie mir als Freundin nicht gut tut. Sie gerät aus nichtigem Grund in Rage und ich und eine weitere Kollegin können das nicht verstehen. Die Freundschaft gekündigt habe aber nur ich, ich empfand es störend, dass wir kaum etwas miteinander zu reden hatten bei gemeinsamen Treffen und sie mich gleichzeitig als "beste Freundin" ansah. Sie hat so geklettet und immer dieses vorgespielte beste-Freundinnen-Ding.

Beichthaus.com Beichte #00041163 vom 09.04.2018 um 22:50:55 Uhr in Ulm (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen

Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht