Mich nerven Menschen mit Depressionen

45

Boshaftigkeit Nachbarn Ulm

Ich (m/25) beichte, dass ich kein Verständnis für Menschen habe, die als psychisch krank gelten. Ich bin der Meinung, denen fehlt nichts, die müßen sich nur mal zusammenreißen. Dieses Thema macht mich so wütend, dass ich inzwischen sogar jemanden mit Depressionen ärgere. Jedes mal, wenn diese Frau, von Jemanden aus unserem Haus gefragt wurde, wie es ihr geht, kam nur ein langgezogener Seufzer und der Kommentar: Naja, es geht schon. Jeder der es sich anhörte, wurde darüber aufgeklärt, dass sie jedes Jahr mal, für ein paar Wochen in der Psychiatrie ist, um auf Medikamente eingestellt zu werden, wie sie das nennt und das alles wegen ihrer ach so schlimmen Depressionen. Ich tat auch immer recht verständnisvoll, aber hätte sie am liebsten jedes mal angebrüllt, dass sie sich mal einkriegen soll. Mich wundert es ja, dass das ihr Arbeitgeber mitmacht. Wenn ich jedes Jahr wochenlang krankgeschrieben wäre, würde ich rausgeschmissen werden. Aber wenn man psychisch krank ist, kann man sich wahrscheinlich alles leisten.

Restlos das Fass übergelaufen ist als sie so einen lächerlichen angeblichen Selbstmord versucht hat, in dem sie 3 Packungen Schlaftabletten mit je 20 Stück genommen hat. Ihr Mann hat sie dann gefunden, als er von der Arbeit nach Hause kam. Sie muss völlig zugedröhnt gewesen sein und das ganze Bad vollgekotzt haben. Seither hat sie, soweit ich weiß, auch einen leichten Nierenschaden. Für mich ist klar, dass sie sich nicht umbringen wollte, das war nur so ein lächerlicher Hilfeschrei, denn jeder weiß, mit den heutigen Schlaftabletten kann man sich gar nicht umbringen.

Jetzt zu meiner Beichte: Weil mir ihre selbstmitleidige Art und ihr Drang Aufmerksamkeit zu erzwingen so wahnsinnig auf die Nerven gehen, habe ich ihr jetzt schon ein paar anonyme Briefe zukommen lassen, in denen ich ihr schrieb, wie erbärmlich sie ist und dass sie sich endlich umbringen soll. Ich habe ihr auch Tipps gegeben, wie sie es machen könnte. Zudem habe ich mich über ihre psychischen Probleme lustig gemacht, ihr geschrieben, dass ich ihre Katze mit Giftködern vergiften werde und habe ihr Fäkalien in den Briefkasten gepresst. Sie holt immer zur selben Zeit die Post rein, da läuft immer ihre Katze mit ihr mit, da habe ich ihr ein Stück Fleisch unter den Briefkasten gelegt, damit sie glaubt, es sei ein Giftköder. War aber keiner. Seither darf die Katze die Wohnung nicht mehr verlassen. Hätte gerne ihre Reaktionen wegen meiner Gemeinheiten gesehen.

Auf jeden Fall läuft sie seither mit eingezogenen Schultern durchs Haus und murmelt nur noch kaum verständlich, wenn sie von einem Nachbarn angesprochen wird. Also spart sie sich ihre selbstmitleidigen Kommentare. Das ich derjenige bin, der ihr so übel mitspielt, wird sie auch nie erfahren, denn ich bin unverändert nett zu ihr, außerdem gibt es in unserem Haus zehn Wohnungen Wie soll sie da je erfahren, wer ihrer neun Nachbarn es ist, der Streiche spielt. Ich hoffe ihr verzeiht mir, aber solche Weicheier haben halt mal eine Abreibung verdient.

Beichthaus.com Beichte #00041501 vom 19.08.2018 um 09:54:08 Uhr in Ulm (45 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Katrinkar

Was hast du denn für ein Problem? Leben und leben lassen, oder? Wieso regt es dich so auf, dass sie krank ist? Echt, was zum Geier stimmt nicht mit dir? Keine Absolution. In deinem Leben muss ja gar nichts los sein, wenn du dich anonym auf eine alte kranke Frau stürzt. Du bist erbärmlich.

20.08.2018, 21:08 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Du musst kein Verständnis für sie haben. Aber ein wenig Respekt vor Menschen, die anders sind als Du stünde Dir gut.
Wenn Dich ihre „Verrücktheit“ stört, wieso verstärkst Du sie noch mehr durch solche bösen Aktionen?
Auf keinen Fall Absolution.

20.08.2018, 21:10 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Da stellt sich ganz offensichtlich die Frage, wer hier psychische Probleme und anscheinend auch zu viel Zeit hat.

20.08.2018, 21:11 Uhr     melden


Sauhaufen1

Du bist wohl komplett gestört! Die Frau ist krank und Du trittst noch voll drauf. Wenn du schon seelische Krankheiten nicht nachvollziehen kannst, dann lass sie wenigstens einfach zufrieden. Depression ist eine bekannte und häufige Störung, die genauso behandelt werden muss wie jede andere Krankheit. Mit Zusammenreißen ist da nicht viel. Bilde dich gefälligst mal ein bisschen.

20.08.2018, 21:12 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Deine Aktionen sind sehr arschig!! Natürlich gibt es manche Menschen, die wollen nur Aufmerksamkeit und sich wichtig machen, aber es steht dir nicht zu das zu beurteilen. Es können wirklich hormonelle Probleme oder der Stoffwechsel zu psychischen Störungen führen. Andere Gründe sind schlimme Erlebnisse. Du bist selber viel mehr psychisch gestört als diese arme Frau. Lass sie in Ruhe.

20.08.2018, 21:12 Uhr     melden


Nachteule aus Atlantis, Deutschland

Was hast du im Leben erleiden oder entbehren müssen, dass du jetzt so austeilst? Arm, ganz arm, diese Reaktionen.

20.08.2018, 21:34 Uhr     melden


HighFidelity aus schönste Stadt am Bodensee, Deutschland

Du hast wohl noch nie einen depressiven Menschen, der dir nahe stand, verloren.
Du hast wohl noch nie einen depressiven Menschen mitbekommen, der Frau und Kinder hinterlässt. Oder ohnehin schon eine Halbwaise.
Hättest du, würdest du anders denken.

20.08.2018, 21:35 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Wer es nötig hat, sich an Schwachen zu vergreifen, ist eine jämmerliche Wurst. Schäm Dich, Junge.

20.08.2018, 21:46 Uhr     melden


Christian-gt

Absolution. Du hast Recht.
Klar kann man Depressionen bekommen, aber dann muss man sich aufraffen und nicht andere damit nerven oder sich deswegen krank schreiben lassen.
Man muss einfach was dagegen machen , ablenken etc.
Ich neige selber zu Depressionen aber wenn man nichts dagegen macht also sich nicht zusammen reißt und was dagegen tut, dann hab Ich dafür kein Verständniss, weil Ich wie gesagt aus eigener Erfahrung weiß, dass man dafür keinen Arzt brauch sondern einfache Willenskraft.

20.08.2018, 22:02 Uhr     melden


carassi

Hm. Grob jeder fünfte wird einmal im Leben depressiv. Ich drücke in diesem Fall mal alle Daumen, dass es dich erwischt. Wäre irgendwie gerecht. Und du würdest lernen, dass da mit zusammenreißen nichts ist. Damit erreicht man zumeist nur, dass es einem hinter der heilen Fassade immer schlechter geht, bis man ganz zusammenbricht.
Was ich dir irgendwie auch wünsche.

20.08.2018, 22:02 Uhr     melden


carassi

Christian, was du da tust ist nicht ablenken. Du kannst dich nicht von einer Depression ablenken, sie ist da und beeinflusst einfach alles, was man tut. Was du kannst ist bewusst positive Effekte setzen, die die Stimmung heben. Und wenn man Glück hat, reicht das auf Dauer. Sport hilft, weil es bestimmte Hormone freisetzt. Und weil es häufig Sonnenlicht bedeutet, das hilft auch.
Wenn es in deinem Fall zuverlässig jedesmal klappt, hast du ne wirklich schlimme depressive Phase vermutlich nie erlebt. Da kommt man so leicht nicht wieder heraus. Ist wie treibsand im Kopf.
Und die meisten brauchen allein deswegen schon nen Arzt, weil kaum jemand instinktiv das richtige tut, wenn es um psychische Erkrankungen geht.

20.08.2018, 22:19 Uhr     melden


Kackeverdammt aus , Deutschland

Ich war selbst wegen Depressionen in der Klinik und muss dir teilweise leider zustimmen.
Es gibt einige Patienten, die gerne einfach nur jammern und NICHTS ernsthaftes gegen ihre Probleme unternehmen (wollen). Die sind gerne das arme Opfer. Ist einfach so.
Es gibt allerdings auch Menschen, die wirklich ehrlich am Arsch sind.
Von mir keine Absolution, weil du ziemlich überheblich und asozial mit jemandem umgehst, der quasi eh schon am Boden liegt.
Da kann man nur hoffen, dass du nie in eine Situation kommst, in der man dich so behandelt.

20.08.2018, 22:24 Uhr     melden


Bolle84

Wie wird man so ein Arschloch wie Du? Was ist schief gelaufen in Deinem Leben, dass Dich die Misere einer Nachbarin, (die keinerlei Auswirkungen auf Dein Leben hat), so auf die Palme bringt?

20.08.2018, 23:02 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Nach den ersten Sätzen war mir schon klar was du für einer bist. Keinerlei Absolution für so ein Verhalten, und denk an das Karma !

20.08.2018, 23:04 Uhr     melden


Niak

Ich mag auch keine depressive Menschen, weil ich selbst häufiger an Depressionen leide und das Gefühl habe, als ob mich andere depressive Menschen mit runterziehen. Aber man muss sich solche Menschen (mich mit eingeschlossen) ja nicht freiwillig antun. Ich verstehe nicht, wie man auf so welche die schon am Boden liegen nochmal rauf treten muss.

Außerdem scheint deine Nachbarin nicht gerade nach Aufmerksamkeit zu ringen, wenn man sie fragt wie es ihr geht, gibt sie eine ehrliche Antwort. Das ist keine Belästigung.

20.08.2018, 23:44 Uhr     melden


virgil

Laut deinen Ausführungen bescheinige ich dir fehlende Empathie, ausgelebten Sadismus und kriminelles Potenzial.
Ich denke, du bist auf dem besten Weg zum Psychopathen und hast Hilfe nötig, viel dringlicher als das Opfer deiner manisch bedingten Taten. Wahrscheinlich ist deine Beichte auch nichts weiter als ein Hilferuf, nur lauter.

20.08.2018, 23:53 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

Du hast echt sadistische Züge! Wenn Dir die Frau nicht passt, such Dir eine neue Bleibe aber hör auf die Frau noch weiter in die Depressionen zu treiben! Ja, depressive Menschen können schwierig sein, aber das ist kein Grund noch draufzuhauen und ihnen gar den Selbstmord zu wünschen.
Was Du da treibst ist Terror hinter einer freundlichen Fassade. Du gehörst psychologisch untersucht, dringend!

21.08.2018, 01:48 Uhr     melden



Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Kann denn nicht einmal jemand an die Katze denken? Im übrigen geb ich dir mal teilweise Absolution. Nicht weil du ne Depressive verarscht. Das gehört sich nun wirklich nicht. Sondern weil ich es gut nachvollziehen kann, wie nervig es ist, wenn jemand ungefragt permanent andere Leute mit seinen Krankeitsgeschichten vollsabbert. Typische Wohlstandskrankheiten. Wer nix anständiges zu tun hat, macht auf gestört.

21.08.2018, 02:03 Uhr     melden


talibanturban

Auch mir ergründet sich nicht warum du gegen jemand ein solchen Hass aufbaust dessen Sphäre bis auf euer Hausgang mit deiner sonst 0 gemein hat. Die Energie und Zeit die du dafür reinsteckst unverständlich. Kann eigentlich fast nur jemand sein der keine Freunde hat und sonst auch nicht weis wie er sich beschäftigen kann. Charakterlich natürlich unterste Schublade. En kleiner Denkanstoss für dich meist sind Mobber und Opfer gar nicht so verschieden.

21.08.2018, 02:04 Uhr     melden


Gauloises19

Das sind meiner Meinung nach mehr als Streiche. Du übertreibst maßlos. Wenn dich ihr Gerede stört, dann sprich sie einfach nicht mehr an, oder ignoriere sie.

21.08.2018, 03:38 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Du sagst bestimmt auch einem Querschnittsgelähmten, dass er doch einfach wieder laufen soll. Du glaubst, dass sei ein Unterschied? Also da ich jetzt nicht weiß wie tief deine Dummheit reicht, mach ich es mal ganz einfach: Das Gehirn ist ein Organ. Unser vielgeschätzter Geist ist nur ein Ausdruck dieses Organes. Wenn ein Organ aber nicht mehr richtig funktioniert, hat dies negative Auswirkungen. Und dabei ist es egal, ob wir vom Herzen, dem Darm oder dem Gehirn sprechen.

21.08.2018, 07:10 Uhr     melden


Schüchtern

Na, na, na, nicht so hart mit dem Beichter! Er ist doch auch nur ein Kind seiner Zeit. Es ist doch gerade Mode, auf die Schwachen zu treten, um sich das Gefühl zu geben, zu den Gewinnern zu gehören. Siehe Aufstieg AfD. Oder wie erklärt ihr euch, dass eine Regierung massiv Wählerverluste erleidet, wenn sie jährlich 10 Milliarden für Flüchtlinge ausgibt, aber es dem Wähler schon immer egal ist, dass die Regierung Steuerflucht von geschätzten 100 Milliaren im Jahr nicht in den Griff bekommt/bekommen will?! Auf die Armen schimpfen, obwohl das Geld, dass für sie ausgegebenen wird, der deutschen Volkswirtschaft (Ausgaben für Wohnen, Kleidung, Essen,...) erhalten bleibt. Aber wenn die reichen Steuerhinterzieher unserer Wirtschaft massiv schaden, indem sie nicht nur keine Steuern zahlen, sondern auch Kapital der Volkswirtschaft entziehen, dann ist das ein nachvollziehbares Kavaliersdelikt.

21.08.2018, 07:28 Uhr     melden


lmgf aus xx, Schweiz

wie konntest du nur bis zu deinem 25. geburtstag überleben? p.s. lass dich mal beim psychotherapeuten durchchecken, du scheinst, aus der ferne beurteilt, auch eine ernsthafte störung deiner psyche zu haben.

21.08.2018, 09:01 Uhr     melden


Sherani09 aus Mönchengladbach, Deutschland

Mir kommt die Kotze beim Lesen hoch - wie sch .... kann man eigentlich sein! Wenn die arme Frau sich wirklich aufgrund deiner "Tipps" das Leben nimmt- hast du Schuld daran! Auch die Aktion mit der Katze: Mega asozial!

Ich hoffe du verr... in der Hölle du Psychopath

21.08.2018, 09:21 Uhr     melden


derderder3

Tja, dann hoffe ich mal, die gute Frau Nachbarin bringt das zur Polizei und die entdecken darauf deine Fingerabdrücke du Depp.

21.08.2018, 13:44 Uhr     melden


Ragno aus Hier, Deutschland

@Psychobold: Doch ich denke an die Katze. Mich kotzt es auch an, dass immer die Tiere in ihren Hass auf andere Menschen miteinbezogen werden.... Und wenn man Deinen Kommentar so liest, ist es Dir sicher lieber, wenn man Menschen mit Depressionen einfach wegsperrt, hauptsache sie belästigen Niemanden, oder?

21.08.2018, 16:07 Uhr     melden


Lela1983 aus München, Deutschland

Intolerante Menschen wie du sind der Grund, warum psychisch erkrankte Menschen noch mehr leiden als eh schon.
Wenn jemand mit nem Gipsbein rumhinkt ist jammern erlaubt, jeder fragt nach und hat Mitleid...
Nur weil man psychische Erkrankungen nicht sieht, heisst das nicht, das sie weniger real sind.
Ich wünsch dir mal eine Woche im Kopf eines psychisch Erkrankten, danach würdest du nie wieder sowas von dir geben. :-(

21.08.2018, 19:41 Uhr     melden


Simki aus Ponyhof, Deutschland

"Streiche"?! Du spinnst ja wohl und hast den Bezug zur Realität verloren. Das sind keine Streiche, das ist abartiger, menschenverachtender Scheiß!

22.08.2018, 10:22 Uhr     melden


Knödeli aus Timbuktu, Deutschland

Am liebsten würde ich gerade deinen Nacken an den Bordstein legen und mit meinem Fuß dafür sorgen dass du einen Genickbruch bekommst..
Ich wünsche dir den schlimmsten Ausschlag, den schlimmsten Durchfall und Hodenkrebs auf einmal du spastiöses A*****.

Wie ignorant und ekelhaft Menschen sein können hast du so eben bewiesen!!

22.08.2018, 15:58 Uhr     melden


Unbekannt123 aus Augsburg, Deutschland

Was bist den du für ein Vogel Hallo sonst geht's dir schon noch gut oder ?was erlaubst du dir da ?machst sie noch mehr runter als sie schon ist was machst den wenn sie sich echt umbringt wegen dein getuhe ??
Informiere dich lieber erst mal über die Krankheit bevor zu urteilst und Pass nur auf das es dich nicht selbst irgendwann erwischt spätestens dann wirst du wissen was es heisst so krank zu sein

22.08.2018, 17:03 Uhr     melden


otto911

alter. du bist der psychisch kranke lmao

22.08.2018, 20:22 Uhr     melden


DahliaSix

Es stimmt auch meiner Meinung nach leider, dass Depressionen heute irgendwie zum Lifestyle geworden sind. Jede Laune wird zur Depression. Manchmal sogar, ohne dass ein Facharzt sich das mal angesehen hat. Und ganz sicher simulieren manche Menschen auch, weil das zB Aufmerksamkeit zur Folge hat. Oder weil es einfacher ist zu sagen, die Depression ist schuld und nicht ich. Weil ich vielleicht zu faul bin, um etwas zu ändern. Was auch immer dieser Menschen antreiben mag. Das Problem: Solche Fälle bringen das tatsächliche Krankheitsbild in Verruf. Fakt ist nämlich, dass es durchaus Menschen mit ernsthaften Depressionen gibt. Denen es sprichwörtlich wirklich so dreckig geht, dass sie sterben wollen. Und die werden dann von so Hohlnasen wie dem Beichter noch belächelt, belässtigt oder gar gequält. Wobei der Beichter tatsächlich mal in sich gehen sollte. Warum tut man einem anderen Menschen, egal ob dieser jetzt krank oder nicht ist, so etwas an? Normal ist das sicherlich nicht...

23.08.2018, 14:52 Uhr     melden


nr5 aus Sin City, Schweiz

Ich verstehe den Beichter voll und ganz, solche Weicheier brauchen eine Lektion.

23.08.2018, 18:13 Uhr     melden


craxor12 aus Dornhan, Deutschland

ARSCHLOCH was soll man da noch sagen :-(

23.08.2018, 20:57 Uhr     melden


AnonymerKeks

Warum interessiert dich das Leben deiner nervigen Nachbarin so sehr? Zwingt dich jemand dazu mit ihr zu reden? Spielt sie irgendeine Rolle in deinem Alltag? Nein! Kümmere dich um deinen eigenen Scheiß und lass die Frau in Ruhe.
Nur weil du eine fragwürdige Erziehung zum Thema psychische Störungen genossen hast, muss sie auch noch um das Leben ihrer Katze fürchten... Einfach alles an deiner Beichte liest sich sooo rückständig und engstirnig dass es nicht mehr feierlich ist. Wenn dich ihr Ehemann nicht mittels DNA und Polizei zerfickt, tut es hoffentlich Karma.

24.08.2018, 00:02 Uhr     melden


Schüchtern

Keine Absolution, bevor du dich nicht bei der Frau entschuldigt hast!

24.08.2018, 06:34 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Erinnert mich an mich. Also weil ich lange depressiv bin. Ich denke oft an Selbstmord. Habe auch einem Freund davon erzählt, der versteht das nicht. Ich fühle mich einfach immer einsam.
Ich glaube, du weißt nicht, wie sich das anfühlt.

25.08.2018, 14:04 Uhr     melden


Surrogat

Und wie so oft denke ich mir, Menschen ohne Ahnung sollte man eine Meinung verbieten.

03.09.2018, 11:21 Uhr     melden


amig666

Was bist du nur für eine Arschgeige ???? An dir ist nichts, absolut nichts, das man entschuldigen könnte. Die Frau hat Depris, aber der wirklich durchgeknallte bist du. Du gehörst in eine Zwangsjacke.

06.09.2018, 18:20 Uhr     melden


Steinklotz aus Deutschland

Ja ja! Schade und traurig, dass sich der Beichter nicht mal ein schickes Häuschen im Grünen leisten kann und wahrscheinlich deshalb gefrustet ist.

Keine Absolution von mir! Keine! Nein! Nicht mal im geringsten!!! Nie! Never!

Du bist so ein Versager auf ganzer Schiene! Wahrscheinlich bist du selbst Mobbingopfer und versuchst das Erlebte an eine Nachbarin weiter zu geben. Du tust mir Leid mit deinem jämmerlichen Dasein. Geh und lass dich in die Klapsmühle einweisen! Für immer !

20.09.2018, 09:10 Uhr     melden


Asesina aus Haltern am See, Deutschland

Du gehörst in die Gummizelle dafür dass du die arme Frau psychisch noch weiter in die Scheiße reitest. Leute wie du sind pervers und krank! So was wie du gehört verboten, du perverses etwas. Auf meiner Arbeit in einer Praxis eines guten Therapeuten (Helferin des Therapeuten) erlebe ich wie schlecht es diesen Menschen geht. So ekelhafte Objekte wie du würde ich am liebsten so lange verprügeln bis keine Reaktion mehr kommt. Bei deiner Beichte nicht zu kotzen ist eine große Herausforderung, weil ich selten so was hirnrissiges gesehen habe, obwohl ich Helferin eines Therapeuten bin und schon viele psychisch kranke Menschen kenne und sie mir alle leid tun, aber du bist der wahre Fall für die Psychiatrie.

20.09.2018, 11:36 Uhr     melden


Asesina aus Haltern am See, Deutschland

So widerwärtigen Objekten wie dir kann niemand verzeihen, geh endlich in die Gummizelle und bleib da so lange du noch lebst! Solche Brechmittel wie du sind so unnötig wie die Grippe im Winter! Welches dreckige etwas hat dir so ins Hirn geschissen und vergessen zu ziehen?! Hoffentlich kriegst du einen so heftigen Burnout dass keine Klinik der Welt dir noch helfen kann!

20.09.2018, 15:24 Uhr     melden


LordAsgar

Ziehe dir die Schuhe von jemandem mit Depressionen an, gehe seinen/ihren Weg und dann reden wir weiter.
Eigentlich wünsche ich das nicht mal meinem ärgsten Feind, aber richtig verstehen kann man sowas nur, wenn man es selbst erlebt hat.

Dummer Hurensohn. Dich hätte man direkt nach der Geburt mit der Fontanelle voraus mit dem Kopf auf den Boden schmettern müssen. Abfall!

01.10.2018, 14:22 Uhr     melden


clarido aus Bern, Schweiz

Zu welcher Persönlichkeitsstörung diese geistige Unreife wohl zuzuordnen ist...

05.10.2018, 14:36 Uhr     melden


socksandaphone aus Stuttgart, Deutschland

Von allen Beichten die von einem Stück Scheiße geschrieben wurden, bist du das Größte! Eindeutig das letzte der letzten auf dieser Seite. Unnormal.

09.10.2018, 01:02 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Strafzettel meines Nachbarn

Als ich 12 war, habe ich immer aus Briefkästen Briefe geklaut. Als ein Nachbar, der noch meinen Fußball hatte, einen Brief wegen Geschwindigkeitsüberschreitung …

Wecker-Terror

Mein Nachbar hat einen echt nervigen Wecker, so richtig furchtbar schrill. Nicht wie die normalen Wecker, nein: Es ist schon fast unmenschlich. Da unsere …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht